Basistherapie
c.m.Nagl, c.m.Grzadziel
vor Beginn der 1.Basis-Therapie:

Extraktionen von BNS- Zähnen

Sanierung florider Karies

mit WB zumindest beginnen

okklusale Adjustierung (okklusales
Einschleifen, etc.)
vor Beginn der 1.Basis-Therapie:

Marginale Reize beheben

Bei Bedarf Anfertigung einer
Immediatprothese

Verblocken (subjektive Verbesserung)
1. Basistherapie

Supragingivale Reinigung der BAKS-Zähne

Probenentnahme mit sterilen Papierspitzen

Nach BAKS darf mit CHX- gespült werden

MuHy- Status (API/PBI)
1. Basistherapie

alle Zähne oral und vestibulär anfärben

MHy-Instruktionen vor Handspiegel

Supragingivales Debridement

Politur und Fluoridierung
1. Basistherapie

Hygienefähige Verhältnisse und perfekte
supragingivale Reinigung sind die
Vorraussetzungen für die subgingivale
Reinigung
2. Basistherapie

kurzes Anfärben und Problemstellen
besprechen, kein MuHy- Status

subgingivales Debridement mit US und HI

Bei Schmerzen und Taschen über 5mm
Lokalanästhesie

Fluoridierung
Weitere Sitzungen:





Kontrolle des zuletzt bearbeiteten Abschnitts
Selektives Nacharbeiten wo nötig!
Anfärben: nur sinnvoll wenn nach letzter
Sitzung mehr als eine Woche vergangen ist!
Subgingivales Debridement
Fluoridierung!
Am Ende der letzten Sitzung:
Politur
Fluoridierung
Perfekter
Zeitpunkt falls eine system.
AB-Gabe in der Basistherapie indiziert
ist (dann aber in der letzten Sitzung
globales subging. Debridement mit
Schall!)
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

Nahrungsfette und ihre Wirkung im menschlichen Körper