Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Allgemeine Präsentation
6. Oktober 2011
Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Partnerschaft Straumann® / 3M™ ESPE™
 Vorstellung 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Wissenschaftl. Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Integration ins Straumann® CARES® Portfolio
 Technische Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Straumann® präsentiert die neuen RNC (Resin Nano
Ceramic) Werkstoffe von 3M™ ESPE™ für moderne
CADCAM-Versorgungen
 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration gehört zu der neuen
Werkstoffklasse Resin Nano Ceramic (RNC), entwickelt um Zahnärzten
und Labors Vorteile wie zahnähnliche Eigenschaften und effizienter
Verarbeitung zu bieten.
 Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate
Restauration bieten: brillante Ästhetik mit hoher Dauerfestigkeit,
zahnähnliche Abrasions- und Absorptionseigenschaften bei einfacher
Verarbeitung und Politur.
 Straumann® als Spezialist für CADCAM-Versorgungen unterstützt mit
seinen Fräserfahrungen auf hohem Niveau die Möglichkeiten, die dieser
Werkstoff bietet.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Straumann® präsentiert die neuen RNC (Resin Nano
Ceramic)-Werkstoffe von 3M™ ESPE™ für moderne
CADCAM-Versorgungen
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Partnerschaft Straumann® / 3M™ ESPE™
 Vorstellung 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Wissenschaftl. Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Integration ins Straumann® CARES® Portfolio
 Technische Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Markttrends – Zusammenfassung
Digitalisierung und Ausbau effizienter Workflows sind etablierte Trends:
 CADCAM-Versorgungen werden in den kommenden Jahren stetig wachsen
 Monolithische Versorgungen werden immer beliebter
 Schwerpunkt liegt auf der Effizienz
Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ ESPE™ Lava™
Ultimate Restauration helfen Zahnmedizinern und Zahntechnikern,
diesen Trends zu folgen und ihre Chancen zu nutzen.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 … ist eine neue Werkstoffgeneration auf Basis einer einzigartigen 3M™
Nanokeramiktechnologie
Verbundene Zirkonoxid/Silikat-NanopartikelCluster, Oberfläche mit
proprietärem Verfahren
behandelt
Mit freundlicher Genehmigung von 3M™ ESPE™ AG
Daten bei 3M verfügbar
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 …ist eine Weltneuheit Nano Resin Ceramic – RNC
Ceramic-Cluster –
Einzigartige 3M™ Echt-NanoTechnologie
Hochvernetzte Harzmatrix –
Proprietäres Härtungsverfahren
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Daten bei 3M verfügbar
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Kurzbeschreibung
 Chemische Zusammensetzung
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration ist ein Nano-Keramik-Harz (Nano Resin
Ceramic) mit ca. 79% an nanokeramischen Partikeln. Die keramischen Partikel bestehen
aus drei verschiedenen keramischen Füllstoffen, die eine stark vernetzte polymere
Matrix verstärken. Die Füllstoffe sind eine Kombination aus nichtagglomeriertem /
nichtaggregiertem 20-nm-Siliciumdioxidfüllstoff, nichtagglomeriertem / nichtaggregiertem
4- bis 11-nm-Zirkonoxidfüllstoff und aggregiertem Zirkonoxid-/Silikat-Clusterfüllstoff
(bestehend aus 20-nm-Silikat- und 4- bis 11-nm-Zirkonoxid-Partikeln).
 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration ist ein Material, das nur mit CAMTechnologie (keine Pressalternative) verarbeitet werden kann.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Kurzbeschreibung
 Physikalische Eigenschaften
Material
Nano Resin Ceramic
Dichte [g/cm³]
2,1
Biegefestigkeit [MPa]
204 ± 19
 Verfügbare Farben
(12 Farben erhältlich mit LT – geringer Lichtdurchlässigkeit und HT – hoher Lichtdurchlässigkeit)
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate
Restauration bieten eine hervorragende Lösung für endgültige Einzelzahnversorgungen
Farben
Vollanatomisch
Inlay
Onlay
Veneer
Teilkrone
Krone
LT





HT





 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration ist eine hervorragende Ergänzung
zum Straumann® CARES® Digital Solutions Portfolio für vollanatomische
Restaurationen.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate
Restauration ermöglichen einen optimierten und flexiblen Workflow.
Daten Digitalisierung
Intraoral- oder Modellscan
Design der Versorgung
Straumann®
CARES®
Die Straumann® CARES®Versorgungen aus 3M™ ESPE™
Lava™ Restauration werden dem
Zahnarzt mit einem schimmernden
Erscheinungsbild geliefert.
Visual
Herstellung der
Versorgung
Finish / Bearbeitung
durch den Zahnarzt
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Wenn gewünscht, kann man die
Versorgung:
Polieren
-
So, wie sie ist, einzementieren
Polieren
Charakterisieren, lichthärten und polieren
Anpassen durch Zugabe oder Abnehmen
von Material
Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate
Restauration ermöglichen einen optimierten und flexiblen Workflow.
Daten Digitalisierung
Intraoral- oder Modellscan
Design der Versorgung
Straumann® CARES® Visual
Herstellung der
Versorgung
Finish / Bearbeitung
durch den Zahnarzt
Einsetzen
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Sitzt sie einmal, kann man die
Straumann® CARES®-Versorgung
aus 3M™ ESPE™ Lava™
Restauration immer noch:
Polieren
- Polieren
- Charakterisieren, lichthärten und
polieren
- Anpassungen durch den Aufbau von
Material vornehmen
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Vorteile für Zahnärzte
 10 Jahre Garantie *– Langlebig für zuverlässige
Versorgungen
 Brillante Ästhetik – Resin Nano Ceramic für bleibenden
Glanz
 Erhält das Funktionsgleichgewicht – zahnähnliche
Eigenschaften bei Abrasion und Absorption**
Vorteile für Dentallabors
 10 Jahre Garantie – Langlebig für zuverlässige
Versorgungen
 Brillante Ästhetik – Resin Nano Ceramic für bleibenden
Glanz
 Hohe Effizienz – Einfaches Verarbeiten und Polieren
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
* Sofern alle Bedingungen der Straumann-Garantie erfüllt sind.
** Daten bei 3M ESPE verfügbar.
Strau
mann
Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Partnerschaft Straumann® / 3M™ ESPE™
 Vorstellung 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Wissenschaftl. Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Integration ins Straumann® CARES® Portfolio
 Technische Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Langlebig für zuverlässige Versorgungen
2,2
Lava™ Ultimate
Bruchzähigkeit (MPa .m0.5)
2,0
Resin Nano
Ceramic
1,8
Paradigm™ MZ100
1,6
Komposit
1,4
VITABLOCS® Mark II
Glaskeramik
1,2
Initial MC (Porzellan für PFM)
1,0
80
100
120
140
160
180
200
220
240
Biegefestigkeit [MPa]
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Interne 3M-Testdaten liegen bei 3M vor
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Langlebig für zuverlässige Versorgungen
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Interne 3M-Testdaten liegen bei 3M vor
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Langlebig für zuverlässige Versorgungen
 In einer klinischen 10 Jahres Studie zum Vergleich von CADCAM Kompositen
(3M™ ESPE™ Paradigm™ MZ100) mit Glaskeramik (VITABLOCS ® Mark II)
bemerkte Prof. Fasbinder: “Die Komposit-Inlays waren so gut wie die PorzellanInlays, mit weniger Brüchen der Inlay-Masse.”
D.J. Fasbinder, Clinical Evaluation of CAD/CAM-Generated Composite Inlays: Ten-Year Report, IADR 2011, Abstract 379
3M™ Lava™ Ultimate Restauration, basierend auf den vorgelegten
klinischen Nachweisen und der überlegenen Festigkeit von 3M™ Lava™
Ultimate Restauration im Vergleich zu MZ100 und Feldspat-Glas-Keramik,
- kann bei allen Einzelzahnindikationen eingesetzt werden
- wird mit einer 10-jährigen Garantie geliefert
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Brillante Ästhetik
 Die Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ Lava™ Ultimate Restauration
haben bei der Auslieferung ein "schimmerndes" Erscheinungsbild. Durch eine
zusätzliche Politur wird die Versorgung hochbrillant.
 Das 3M™ Lava™ Ultimate Restauration Material ahmt die natürliche Fluoreszenz
der Zähne nach.
Fluoreszenz
Lava™
Ultimate
Paradigm™
MZ100
IPS Empress®
CAD
VITABLOCS®
Mark II
IPS e.max®
CAD
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Daten liegen bei 3M vor
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Brillante Ästhetik
Die Fluoreszenz entspricht der natürlicher Zähne
Lava™ Ultimate A2
Lava™ Ultimate A2
Paulo Monteiro DMD, MSC, Assistant Professor
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Interne 3M-Testdaten liegen bei 3M vor
Brillante Ästhetik
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration zeigt sehr gute Beständigkeit der
Politur und behält sein Hochglanz-Finish.
Glanz übersteht Abrasion durch Zähneputzen
100
90
80
70
60
50
40
30
20
10
0
IPS e.max® IPS Empress® VITABLOCS®
CAD
CAD
Mark II
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Esthet•X®
Paradigm™
MZ100
Tetric
EvoCeram®
Lava™
Ultimate
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Interne 3M-Testdaten liegen bei 3M vor
Brillante Ästhetik
Farbbeständigkeit – 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration mit guter
Farbbeständigkeit, sorgt für gute Farbstabilität.
∆E Farbwechsel nach 7 Tagen Lagerung in Rotwein bei 37 °C
45
40
35
30
25
20
15
10
5
0
IPS Empress® IPS e.max®
CAD
CAD
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
VITABLOCS®
Tetric
Mark II
EvoCeram®
Quixx®
Lava™
Ultimate
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Interne 3M-Testdaten liegen bei 3M vor
Plaqueresistenz
Plaqueresistenz – 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration zeigt gute
Plaqueresistenz auf dem Niveau von Glaskeramik, auch nach längerem Abrieb durch
Zähneputzen.
Trockenbiomasse in mg/cm² (26 Stunden lang in menschlichem Speichel kultiviert)
3,5
polished
toothbrushed
3,0
2,5
2,0
1,5
1,0
0,5
0,0
IPS Empress® CAD
IPS e.max® CAD
Enamel Contol
Lava™ Ultimate
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Interne 3M-Testdaten liegen bei 3M vor
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Zahnähnliche Eigenschaften bei Abrasion und
Absorption
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration zeigt einen statistisch signifikanten
geringeren Schmelzverschleiß (gegenüberliegender Höcker) als Glaskeramik in
einer In-vitro-Verschleißprüfung.
2-Körper-Schmelzverschleiß Höckervolumenverlust gg. Materialscheibe (mm³)
0,20
0,18
0,16
0,14
0,12
0,10
0,08
0,06
0,04
0,02
0,00
Lithiumdisilikat
University of Minnesota
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Feldspat-Glas
Keramik
Lava™ Ultimate
Mit freundlicher Genehmigung von 3M ESPE AG
Daten liegen bei 3M vor
Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Partnerschaft Straumann® / 3M™ ESPE™
 Vorstellung 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Wissenschaftl. Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Integration ins Straumann® CARES® Portfolio
 Technische Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Straumann® CARES® Digitallösungen –
Führend in Materialangebot und
Anwendungsspektrum
3M™ ESPE™
Lava™ Ultimate Restauration
– neue Werkstoffklasse RNC
(Resin Nano Ceramic)
RNC (Resin Nano
Ceramic)
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Mit dem neuen 3M™ ESPE™
Lava™ Ultimate Restauration
bietet Straumann® CARES® eine
neue Generation innovativer
Werkstoffe.
Straumann® CARES® Portfolio
Resin Nano Ceramic
Keramik
Straumann®
CARES® Abutment
Metalle
Polymere
Straumann®
CARES® Abutment
polycon® ae
zerion™
Titan für SRBB
IPS e.max® CAD
Polyamid
3M™ ESPE™ Lava™
Ultimate Restauration
ticon ®
IPS Empress® CAD
VITA Mark II & TriLuxe
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
coron ®
polycon® gegossen
3M™ ESPE™ Lava™
Ultimate Restauration
VITA TriLuxe & IPS
Empress ® CAD, Multi
VITA Mark II & IPS
Empress ® CAD, HT/LT
IPS e.max ® CAD, HT/LT
Verblendbar
IPS e.max ® CAD, MO
zerion™
coron ®
ticon ®
Provisorisch
Versorgungsvariante
Monolithisch
Straumann® CARES® Portfolio
Polyamid
®
polycon gegossen
polycon® ae
Ohne Bearbeitung
Minuten
Bearbeitungszeit
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Stunden
RNC
KERAMIK
METALL
POLYMER
Straumann® CARES®-Versorgungen aus
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Partnerschaft Straumann® / 3M™ ESPE™
 Vorstellung 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Wissenschaftl. Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
 Integration ins Straumann® CARES® Portfolio
 Technische Inform. 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Designparameter
 Richtlinien für Wandstärken wie von 3M™ ESPE™ definiert
1.5
1.5
0.4
0.4
0.6
0.5
0.6
1.5
1.5
1.5
1.5
1.5
1.5
1.5
1.0
Inlay
Onlay
1.0
1.5
Veneer
Partial crown
Anterior crown
Posterior crown
 Von Straumann® CARES® zugelassene Mindestwandstärke
1.0
1.0
1.0
1.0
1.0
0.4
0.4
1.0
1.0
1.0
1.0
1.0
1.0
1.0
1.0
0.4
0.4
Inlay
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Onlay
Veneer
0.4
1.0
0.4
Partial crown
Anterior crown
Posterior crown
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Präparationsrichtlinien
 Für Inlays und Onlays wird eine herkömmliche Gestaltung empfohlen. Keine Unterschnitte
präparieren. Kavitätenwände 5-6 ° schräg zur Längsachse präparieren. Alle inneren Kanten
und Winkel sollten abgerundet sein. Die inzisale / okklusale Reduktion erfolgt mit 1,5 bis 2
mm Freiraum bei zentrischer Okklusion und allen Exklusionsbewegungen.
 Für Veneers beträgt die standardmäßige Reduktion der Labialfläche 0,6 mm und 0,4 mm im
gingivalen Bereich, da der Zahnschmelz in diesem Bereich dünner ist. Die Reduktion des
inzisalen, labial-lingualen Winkels beträgt 0,5 bis 1,5 mm. Präparationsränder beim
Zahnschmelz einhalten. Die Ränder für die Veneers sollten oberhalb der Gingiva verlaufen.
Für alle Präparationen sollte eine Hohlkehle oder abgerundete Schultern verwendet
werden. Zudem sollten sie sich weit genug in den Approximalbereich erstrecken, so dass
die Ränder nicht sichtbar sind und keine approximal-gingivalen Unterschnitte aufweisen.
 Für Kronen und Teilkronen erfolgt eine axiale Reduktion von 1,2 bis 1,5 mm mit einem
Konuswinkel von 5-6 °. Die inzisale / okklusale Reduktion erfolgt mit 1,5 bis 2 mm Freiraum
in zentrischer Okklusion und allen Exklusionsbewegungen. Schultern müssen sich
mindestens 1,0 mm nach lingual zum approximalen Kontaktbereich reichen. Es werden
nicht abgeschrägte Schulter-Abschlusslinien empfohlen. Alle Linienwinkel sollten
abgerundet und die Präparationsflächen glatt sein.
1.5
1.5
1.5
0.4
0.4
1.5
1.5
1.5
1.5
1.5
1.5
1.0
0.6
0.5
Inlay
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Onlay
Veneer
0.6
1.0
1.5
Partial crown
Anterior crown
Posterior crown
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Finishing / Polieren
 Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate
Restauration werden in hochgehärtetem Zustand geliefert. Dieses Material
darf keinesfalls während der Fertigstellung gebrannt werden.
 Es kann nötig sein, den gelieferten Zahnersatz zur Bearbeitung und Korrektur
nachzuschleifen. Für erfolgreiche Ergebnisse sind die Wandstärkenrichtlinien
einzuhalten (s. IFU 701225), und nur geeignete Schleifinstrumente dürfen für
Finishing und Korrektur der Versorgungen verwendet werden.
 Bearbeitung:
 Reinigen Sie die Versorgung mit Ultraschall oder Dampfstrahler, dann trocknen Sie
sie vorsichtig mit Druckluft.
 Überprüfen Sie die Passform der endgültigen Versorgung auf der Präparation.
Passen Sie die Kontaktpunkte und Okklusion bei Bedarf an.
 Nehmen Sie die Korrektur mit Finishing- und Polierscheiben vor. Verwenden Sie
grobe und mittlere Scheiben zur allgemeinen Konturierung von Krone, Inlay oder
Onlay.
 Die zusätzliche Gestaltung der Anatomie erfolgt mit Metallfräsen.
 Glätten Sie die Oberflächen der Versorgung nach Bedarf mit feinen oder extrafeinen
Scheiben.
 Ein Poliermittel wird mit einer weichen Bürste angewandt.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Empfohlene Schleif-/Polierinstrumente
 Empfohlene Schleif-/Polierinstrumente sind:
3M™ ESPE™ Sof-Lex™ Finishing- und Polierscheiben.
Bitte beachten Sie die Materialverfügbarkeit und die Anweisungen für die
Verwendung von 3M™ ESPE™.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Bearbeitung
 Vor der Bearbeitung muss die Versorgung stets mit Ultraschall oder
Dampfstrahl gereinigt und dann vorsichtig mit Druckluft getrocknet werden.
 Die gelieferte Versorgung kann direkt eingesetzt werden, es ist keine weitere
Bearbeitung erforderlich.
 Es können aber auch andere Verfahren angewandt werden, um das endgültige
Versorgungsergebnis zu erreichen:
 Polieren: Die Versorgung kann nach dem Polieren eingesetzt werden.
 Charakterisierung mit anschließender Politur: Die Versorgung kann durch intraorales
oder extraorales Auftragen von methacrylatbasierten lichthärtendem
Füllungsmaterialien angepasst werden. Anschließend kann die Restauration poliert
werden.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Empfohlenes Material für Charakterisierung,
Anpassung oder Aufbau von Versorgungen
 Das empfohlene Material ist:
3M™ Filtek™ Supreme Ultra Universal Restaurative.
Bitte beachten Sie Materialverfügbarkeit und Gebrauchsanweisungen von
3M™ ESPE™.
 Hinweis: 3M™ Filtek™ Supreme Ultra Universal Restaurative hat je nach
Region verschiedene Markennamen:
 3M™ Filtek™ Supreme Ultra Universal Restorative
 3M™ Filtek™ Supreme XTE Universal Restorative
 3M™ Filtek™ Ultimate Universal Restorative
 3M™ Filtek™ X350 XT Universal Restorative
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
für Nordamerika
für Westeuropa und
Australien/Neuseeland
für Mittel- und Osteuropa
für Lateinamerika, Asien/Pazifik,
Nahost, Afrika
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration Einsetzen
 Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate
Versorgungen können mit adhäsivem oder selbstadhäsivem Kompositzement
eingesetzt werden.
 Nur für 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration geeignete Zementsysteme
dürfen verwendet werden. Die Gebrauchsanweisungen des Zementherstellers
sind zu beachten.
Bearbeitung:
- Reinigen Sie die Versorgung mit Ultraschall oder Dampfstrahl, dann trocknen
Sie sie vorsichtig mit Druckluft.
- Überprüfen Sie den Sitz der endgültigen Versorgung mit leichtem
Fingerdruck, um Passgenauigkeit, Farbe und Randabschluss zu bewerten.
Bei Bedarf anpassen.
- Die Oberfläche der gelieferten Versorgung ist ausreichend rau für übliches
Bonding.
- Silanisierung: Applizieren Sie Silan-Primer auf die Bondingoberfläche der
Versorgung. 5 Sekunden lang trocknen lassen.
- Reinigen Sie den präparierten Zahn als Vorbereitung für das Einfügen und
Bonding. Abspülen und gründlich abtrocknen, gegen Feuchtigkeit und zu den
Nachbarzähnen isolieren.
- Kleben Sie die Versorgungen mit einem adhäsivem oder selbstadhäsivem
Kompositzement ein.
- Weisen Sie den Patienten an, 10 bis 15 Minuten lang Druck auf die
Restauration zu vermeiden.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Zusammenfassung
 Kein Flusssäureätzen
 Optional: Sandstrahlen
 Silanauftrag
(je nach Zement)
 Verwenden Sie adhäsiven
oder selbstadhäsiven
Kompositzement gem.
Anweisungen
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Empfohlene Zemente
 Empfohlene Zemente sind:
 3M™ ESPE™ RelyX™ Unicem Self-Adhesive Resin Cement
 3M™ ESPE™ RelyX™ Unicem 2 Self-Adhesive Resin Cement
 3M™ ESPE™ RelyX™ ARC Adhesive Resin Cement
 3M™ ESPE™ RelyX™ Veneer
Bitte beachten Sie die Materialverfügbarkeit und die Anweisungen für die
Verwendung von 3M™ ESPE™.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Strau
mann
3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
Anpassungen durch Aufbau
 Straumann® CARES®-Versorgungen aus 3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration
werden in hochgehärtetem Zustand geliefert. Dieses Material darf keinesfalls während
des Anpassens oder Aufbringens von zusätzlichem Material gebrannt werden.
 Bearbeitung:
 Rauen Sie die Stelle, an der Material aufgebracht werden soll, extraoral mit einem
groben Diamant- oder Steinschleifer auf oder strahlen Sie es ab (mit 50 μm
Aluminiumoxid-Strahlmittel). Reinigen Sie die Restauration mit normalem
Reinigungsmittel im Ultraschall.
 Rauen Sie die Stelle, an der Material aufgebracht werden soll, intraoral mit einem
groben Diamant-, Steinschleifer oder intraoral per Airflow auf. Die präparierte Stelle
durch Abspülen reinigen und dann trocknen.
 3M™ ESPE™ Adper™ Easy Bond selbstätzendes Adhäsiv auf die aufgeraute
Fläche aufpinseln und 2–5 Sekunden vorsichtig trockenblasen.
 Adhäsiv 10 Sekunden lang lichthärten.
 3M™ Filtek™ Supreme Ultra Universal Restorative (oder anderen methacrylatbasierten lichthärtenden Komposit) auftragen und gemäß Anleitung lichthärten.
 Aufbau mit Finishing- und Politurscheiben formen und glätten.
 Mit Pinsel und Poliermittel polieren.
© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
Monolithische Straumann® CARES®-Versorgungen
Welches Material für welche Anwendung?
Anwendung
RNC
Keramik
IPS e.max® CAD
3M™ ESPE™ Lava™
Ultimate Restauration
Vita®
Mark II
Vita®
TriLuxe
IPS Empress®
CAD LT/HT/Multi
LT/HT
MO
Inlay





-
Onlay





-
Veneer





-
Teilkrone





-
Krone






Brücke
-
-
-
-
-
-

© Institut Straumann AG
Copyright Straumann. Alle Rechte vorbehalten.
empfohlen

möglich
www.straumann.com

3M™ ESPE™ Lava™ Ultimate Restauration