Praxisveranstaltung GND
Bereich Körperschaften,
Geografika, Kongresse
Monika Humpertz
Gliederung




Allgemeine Hinweise
Praxisfälle Körperschaften
Praxisfälle Geografika
Praxisfälle Kongresse
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
2
Allgemeine Hinweise
Orientierung an vorhandenen Aufnahmen
–1 Orientierung an vorhandenen GNDAufnahmen für Neuaufnahmen nur bei
 nach der Migration erstellten GNDAufnahmen (erkennbar an
fortlaufender ID ohne Bindestrich)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
3
Allgemeine Hinweise
Orientierung an vorhandenen Aufnahmen
–2 umgearbeiteten migrierten
Aufnahmen (erkennbar an Datum
später als 19.04.12 oder
Bemerkungsfeld 667 mit „VPe,
BNPe oder z.B. „5XX nicht geprüft“)
 offiziellen GND-Beispielen (Index
WBM = GNDBeispiel and WFT =
KF/KS/GF/GG/VF/VS) [Beispiele
allerdings wegen derzeit laufendem M&MVerfahren ggf. noch nicht im gültigen GND-Stand]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
4
Allgemeine Hinweise
Redaktionelle Kommunikationswege – 1  Alle Korrekturen, die nicht selbst
durchgeführt werden können, werden
per Mailboxfeld an die zuständige
Redaktion adressiert
• Bei Feld 903 UF r = DE-1 oder
anderer Verbund (außer DE-605)
 DE-1-GKD-hbz
• Bei Feld 903 UF r = DE-605
 DE-605-GKD
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
5
Allgemeine Hinweise
Redaktionelle Kommunikationswege – 2  Sonstige Fragen oder bei
Unsicherheiten Redaktionssatz an
hbz/Red/FE/KorKonGeo
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
6
Allgemeine Hinweise
FE: keine Ansetzung – SE: Ansetzung – 1 -
 Unterschiede SWD-Praxis <-> FEPraxis beachten bei Frage, ob
vorliegende Namensform für FE
überhaupt als Normdatensatz erfasst
wird: z.B. bei Projekten, Netzwerken,
aber auch z.B. Kongressnamen aus
Kongressbegriff + Veranstalter,
Kongressnamen ohne Kongressbegriff,
die eher Themen- als Namenscharakter
haben
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
7
Allgemeine Hinweise
FE: keine Ansetzung – SE: Ansetzung – 2 Diese Regelungen werden erst mit RDA
vereinheitlicht
So sind teilw. SE-Sätze in GND vh., die von FE
nicht zu nutzen sind [keine Kennzeichnung vh.]
Beispiele
001 $a (DE-588)4751978-2
093 $a kip [Projekte u. projektähnl. Vorhaben u.
Programme]
098 $a s
110 $k Projekt Hilfen für Frauen und Mädchen in
Not
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
8
Allgemeine Hinweise
FE: keine Ansetzung – SE: Ansetzung – 3 001 $a (DE-588)4130740-9
098 $a s
111 $e Anthroposophische Gesellschaft $b
Weihnachtstagung $d 1923
(fingiert)
111 $e UNECHT! Politik im Un-Freien Theater
$d 2010 $c Köln
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
9
Allgemeine Hinweise
Dubletten gefunden – Gewinnerformat
falsche BN, Verliererformat korrekte BN
Frage:
Ich habe Dubletten gefunden (z.B GF u. GS). Die
BN des Gewinnerformates (z.B. GS) ist falsch.
Die BN des Verliererformates (z.B. GF) ist
korrekt. Was mache ich?
Beschluss der Veranstaltungs-Teilnehmer:
Verknüpfung mit Satz, der die korrekte BN hat
+ Zsführungsantrag über Mailboxfeld an
zuständige Redaktion.
[Nicht auf M&M der DNB hoffen, da bei unterschiedlicher BN
keine Treffer gefunden werden]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
10
Allgemeine Hinweise
DNB-FE/SE-M&M-Lauf
-1-
 Derzeit führt DNB den maschinellen M&MLauf der FE- u. SE-GND-Daten durch
 Dabei werden folgende Gewinner
ermittelt:
 Bei Körperschaften (KF/KS)  FE-Satz
(erhält dann Format KS, denn bei 098 f;s
dominiert das SE-Format)
 Bei Geografika  (GF/GS/GG)  SESatz (erhält dann Format GG, denn bei 098 f;s
wird aus GF oder GS -> GG)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
11
Allgemeine Hinweise
DNB-FE/SE-M&M-Lauf
-2-
 Bei Kongressen (VF/VS) FE-Satz
(erhält dann Format VS, denn bei 098 f;s
dominiert das SE-Format)
 Ehemalige Verweisungen aus den
Verlierersätzen werden in die
Gewinnersätze hineinkopiert
 Misch-Einträge im Bereich der 4XXFelder tolerieren (bei Bedarf kann korrigiert
werden, dann aber auf Anzahl der Titelverknüpfungen
(<500) achten) [Grenze wurde von 250 auf 500
erhöht]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
12
Allgemeine Hinweise
DNB-FE/SE-M&M-Lauf
-3-
 Datensätze, die M&M-Lauf durchlaufen
haben, erkennbar an Feld 667 MMm
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
13
Allgemeine Hinweise
DNB-FE/SE-M&M-Lauf
-4-
Beispiel
001 $a (DE-588)2007498-0
098 $a f $a s
110 $a Deutsche Gesellschaft für Naturund Völkerkunde Ostasiens
410 $a East-Asiatic Society h Deutschland
410 $a Ost-Asiatische Gesellschaft h
Tokio
667 $a MMm
Praxisveranstaltung
14
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
Allgemeine Hinweise
DNB-FE/SE-M&M-Lauf
-5-
001 $a (DE-588)2065138-7
098 $a f $a s
110 $k Deutschland $h DDR $b Ministerium für
Staatssicherheit
410 $k Staatssicherheitsdienst $h Deutschland, DDR
410 $k Stasi $4 abku
410 $k Staatssicherheitsdienst $b Deutschland $h
DDR
410 $k Stasi $b Deutschland $h DDR
667 $a MMm
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
15
Allgemeine Hinweise
Dubletten aus FE und SE – wohin melden? - 1 -
 Frage: Wohin sollen Dubletten aus den
verschiedenen Teilbereichen FE- und SE
(< 500 Titelverknüpfungen) gemeldet
werden und in welcher Form:
Mailboxfelder oder Redaktionssätze?
 Formalerschließer: Dublette FE- und SEAufnahmen grundsätzlich per Mailboxfeld
an zuständige FE-Redaktion melden (DE-1GKD-hbz [bei Feld 903 UF r DE-1 oder anderer
Verbund] bzw. DE-605-GKD [bei Feld 903 UF r DE605])
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
16
Allgemeine Hinweise
Dubletten aus FE und SE – wohin melden? - 2 -
Beispiel
FE-Satz
001 $a (DE-588)6041065-6
110 $k Niedersächsische Landesforsten
$h Braunschweig
410 $k Anstalt Niedersächsische
Landesforsten $h Braunschweig
903 $e DE-601 $r DE-1
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
17
Allgemeine Hinweise
Dubletten aus FE und SE – wohin melden? - 3 -
SE-Satz
001 $a (DE-588)7637469-5
110 $k Niedersächsische Landesforsten
550 $s Forstwirtschaft $4 them $9 (DE588)4017966-7
903 $e DE-7 $r DE-601
 Mx-Feld 901 in FE-Satz einfügen an DE-1GKD-hbz
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
18
Allgemeine Hinweise
Falscher Satztyp in Altdaten – wohin melden?
-1-
 Frage : An wen kann ich Aufnahmen
melden, die nach der Migration eine
falsche Entitätencodierung haben?
Beispiel:
001 $a (DE-588)16257039-9
093 $a kiz
110 $k Sächsischer Fleischrindtag $h 9,
2000, Raschau
903 $e DE-605 $r DE-605
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
19
Allgemeine Hinweise
Falscher Satztyp in Altdaten – wohin melden?
-2-
 Antwort: Mailbox-Feld an die
zuständige Redaktion (hier DE-605-GKD)
 Erläuterung: die Sätze hatten schon
vor der Migration eine falsche
Satztypcodierung, die dann rein
mechanisch in die GND-Codierung
umgewandelt wurde
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
20
Allgemeine Hinweise
Kennzeichnung „VPe“/ „BNPe“ in Feld 667
– Wer darf sie setzen? - 1  Frage: Wer kennzeichnet in Feld 667
mit „VPe“ und „BNPe“: nur die
Redaktionen oder auch die
Bibliotheken?
 Werden nur Level 1-Sätze
gekennzeichnet oder auch Level 3Sätze? Im Altdatenkonzept steht nur,
dass die Kennzeichnung erfolgt, aber
nicht durch wen.
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
21
Allgemeine Hinweise
Kennzeichnung „VPe“/ „BNPe“ in Feld 667
– Wer darf sie setzen? - 2  Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
 Die Entitäten KF/KS, GF/GS/GG und
VF/VS erhalten die Kennzeichnung nur
durch Level-1-Redaktionen (nur Level1-Aufnahmen; Level-3-Aufnahmen
werden hochkatalogisiert auf Level 1)
 SSG-Bibliotheken können fakultativ im
Feld 667 „Red. SSG“ erfassen, dies ist
aber nicht verpflichtend
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
22
Allgemeine Hinweise
Häufige Fehler – 1 -
 Projekte und Netzwerke werden nicht
als Körperschaften betrachtet. Z.B. zuletzt
von GKD gelöschte bzw. rückgemeldete Ansetzungen:
 Lützowstraße Situation
 Lumières. Lausanne $h Projet de
recherche et d'enseignement
 Research Network on Innovation
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
23
Allgemeine Hinweise
Häufige Fehler – 2 -
 Neuaufnahmen nicht in Level 1
erfassen
 Stattdessen Satzschablonen mit
voreingestelltem Level 3 benutzen
 Bei Verwendung von Level 1Aufnahmen als Dupliziervorlage
Level auf 3 setzen
 Level 1 wird nur von den
Redaktionen besetzt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
24
Allgemeine Hinweise
Häufige Fehler – 3 -
 Keine Löschungen von GNDAufnahmen (DE-588…) in hbz18 selbst
vornehmen!
Dies erfolgt nur über Löschkennzeichnung und nur
durch die Redaktionen, damit die Löschungen auch in
der ÜGND nachvollzogen werden.
 Nur Löschungen von HG …-Aufnahmen
selber erlaubt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
25
Allgemeine Hinweise
Teilbestandskennzeichen „m“ – 1  Frage: Wird das
Teilbestandskennzeichen „m“ für alle
Satzarten verwendet?
 Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
Ja, das Teilbestandskennzeichen „m“
kann für alle Satzarten verwendet
werden
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
26
Allgemeine Hinweise
Teilbestandskennzeichen „m“ – 2  Frage: Wird zusätzlich das
Teilbestandskennzeichen „f“ bzw. „s“
vergeben?
 Ja, „f“ bzw. „s“ werden zusätzlich
vergeben
 Anmerkung: Für die vorhandenen GNDDatensätze, die ausschließlich das
Teilbestandkennzeichen „m“ tragen, wird
zu einem späteren Zeitpunkt maschinell
das Teilbestandskennzeichen „f“ ergänzt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
27
Allgemeine Hinweise
Nichtsortierzeichen in UF a u. b - 1 


In Aleph gilt das Nichtsortierzeichen << >>
für alle Unterfelder
In Pica wurden bisher unterschiedliche
Zeichen vergeben, je nachdem, ob der zu
übergehende Bestandteil erstes Wort ist oder
im Inneren des Namens vorkommt
Durch einen Fehler in der Online-Schnittstelle
seit GND wird ein zu übergehender
Bestandteil im Inneren des Namens bei der
Übertragung vom Pica- ins Aleph-Format
dargestellt als <<…_>>XXX.
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
28
Allgemeine Hinweise
Nichtsortierzeichen in UF a u. b – 2 




Keine Auswirkungen auf Recherche
 Tolerieren (nicht korrigieren!)
Neu: Künftig werden Artikel im Innern des
Namens in Pica nicht mehr gekennzeichnet
 sie sortieren mit
 Tolerieren
Passt Aleph sich bei Körperschaften,
Kongressen und Geografika an?  ?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
29
Allgemeine Hinweise
Nichtsortierzeichen in UF a u. b – 3 Beispiel in Aleph
110 $k <<The>> London Organising Committee
of the Olympic and Paralympic Games
410 $k Olympische Spiele $h 30, 2012, London
$b <<The_>>London Organising Committee
of the Olympic and Paralympic Games
Künftig in Pica-Aufnahmen:
110 bleibt
410 $k … $b The London Organising Committee
of the Olympic and Paralympic Games
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
30
Allgemeine Hinweise
Ländercode - 1 -




Ländercode-Vergabe nach Ortssitz bzw.
Kongressort
Bei internationalen Körperschaften und
Kongressen zusätzlich LC XP
FE u. SE verfahren unterschiedlich
Im Ländercode-Leitfaden angegeben, dass XP nur bei
internationalen Konzernen vergeben wird. Vermutlich
Fehler, da in Beispiel XP auch für internationale KS
vergeben wurde und dies bisheriger Praxis entspricht.
Vermutlich XP auch für internationale Kongresse
vorgesehen. DNB um Ergänzung des Leitfaden-Textes
gebeten
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
31
Allgemeine Hinweise
Ländercode
–2-
Beispiel:
043 $a XA-DE-BE (von FE gemäß Sitz)
$a XA-DE (von SE gemäß Wirkungsraum)
110 $k Deutscher Mieterbund (Sitz seit
Sept. 2001 in Berlin)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
32
Allgemeine Hinweise
Ländercode
–3-
Beispiel:
043 $a XA-DE-NW
(von FE gemäß Sitz u. von
SE wegen Wirkungsraum)
$a XA-DE
(ggf. von SE gemäß inhaltlichem
$a XA-FR
(ggf. von SE gemäß inhaltlichem
Bezug)
Bezug)
110 $k Vereinigung DeutschFranzösischer
Parlamentspraktikanten (Sitz: Bonn)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
33
Allgemeine Hinweise
Ländercode – 4 -
Beispiel
043 $a XA-IT (von FE gemäß Sitz)
$a XP (von FE, weil internationale KS)
$a XA (von SE gemäß Wirkungsraum)
110 $k European Turfgrass Society
(Sitz: Quinto Vicentino)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
34
Allgemeine Hinweise
Ländercode – 5 -
Entsprechend bei Kongressen
Beispiel
043 $a XA-GB (von FE gemäß
Veranstaltungsort + von SE gemäß
Wirkungsraum)
$a XA-DE
(zusätzlich von SE gemäß
Wirkungsraum)
111 $e Deutsch-Englische
Psychiaterkonferenz $d 1964 $c
Edinburgh
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
35
Allgemeine Hinweise
Ländercode – 6 Beispiel
043 $a XA-NZ
(von FE gemäß
Veranstaltungsort)
$a XP
(von FE, weil internationaler
Kongress)
$a XB (von SE gemäß Wirkungsraum)
111 $e Asian Conference on
Computer Vision $n 10 $d 2010 $c
Queenstown, New Zealand
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
36
Allgemeine Hinweise
Für Verknüpfung nur SE-Satz vh. – 1  Ist für einen benötigten Satz in der GND
nur ein SE-Satz vh., wird dieser von FE
mitgenutzt
Beispiel:
Vorlage:
Deutschland,
Bundesbeauftragte für die Unterlagen des
Staatssicherheitsdienstes ...,
Abteilung Bildung und Forschung
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
37
Allgemeine Hinweise
Für Verknüpfung nur SE-Satz vh. – 2  Abteilungen eines Organs einer
Gebietskörperschaft wurden nach RAKWB § 449,4 nur als Verweisung unter
dem Organ berücksichtigt
 Nach RSWK bekommt die Abteilung
des Organs eine eigene Ansetzung
 ÜR K12 ersetzt RAK-WB § 449,4,
wodurch die Abteilung des Organs jetzt
eine eigene Ansetzung erhält. Diese
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
38
Allgemeine Hinweise
Für Verknüpfung nur SE-Satz vh. – 3 … Ansetzung ist als SE-Satz schon vh.
 SE-Satz nachnutzen
[4809080-3]
098 $a f $a s
110 $k Deutschland $b
Bundesbeauftragte für die Unterlagen des
Staatssicherheitsdienstes ... $b
Abteilung Bildung und Forschung
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
39
Allgemeine Hinweise
Für Verknüpfung nur SE-Satz vh. – 4  Aufnahme der ÜO mit Abteilung als Vw.
daneben auch noch vh.
[5078273-3]
110 $k Deutschland $b Bundesbeauftragte
für die Unterlagen des
Staatssicherheitsdienstes …
410 $k Deutschland $b Bundesbeauftragte
für die Unterlagen des
Staatssicherheitsdienstes … $b Abteilung
Bildung und Forschung
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
40
Allgemeine Hinweise
Für Verknüpfung nur SE-Satz vh. – 5  Pragmatisches Verhalten:
• Wenn nur 1 Satz (FE oder SE-Satz)
vh., dann diesen verwenden
• Sind FE- u. SE-Einträge vh. u. nach
den ÜR wäre SE-Satz korrekt, dann
SE-Satz verwenden
• Nachträgliche Korrektur des alten
FE-Satzes wahrscheinlich erst mit
RDA
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
41
Allgemeine Hinweise
Internet-Quellenangaben in Feld 670 - 1 Die Angabe "Internet" ohne URL ist
zugelassen
670 $a Internet
• Die Angabe "Internet" wird durch eine
spezifischere Angabe ersetzt, wenn eine URL
folgt
• Bei Angabe von Webseiten immer die
Standangabe hinzunehmen (Stand = Datum,
•
wann gesehen)
670 $a Homepage $b Stand: 08.11.2012 $u
[URL]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
42
Allgemeine Hinweise
Internet-Quellenangaben in Feld 670 - 2 Bei Angabe von Online-NSWen aus der Liste
der fachlichen NSWe entfällt die URL und die
Standangabe
670 $a B 2006
•
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
43
Allgemeine Hinweise
Quelle = Homepage, auch wenn Link zu
höherer Hierarchiestufe führt? -1  Frage: Bei sehr vielen lokalen
Körperschaften (z.B.
Parteiorganisationen, Pfarren) ist beim
Punkt Impressum bzw. Kontakt der
Homepage nicht die lokale Körperschaft
angeführt, sondern die übergeordnete
(z.B. Landesparteiorganisation,
Diözese). Kann man dann als Quelle
noch Homepage angeben?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
44
Allgemeine Hinweise
Quelle = Homepage, auch wenn Link zu
höherer Hierarchiestufe führt? -2  Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
Ja, auch in diesen Fällen kann als
Quelle „Homepage“ angegeben werden
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
45
Allgemeine Hinweise
Chronologische Beziehung „aufgegangen
in“ wie in GND darstellen? - 1  Frage: Vor GND gab es verschiedene
Möglichkeiten chronologische
Beziehungen zwischen Körperschaften
auszudrücken:
850 a Vorgänger
850 c Nachfolger
850 m nicht reziproker Vorgänger
850 o nicht reziproker Nachfolger
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
46
Allgemeine Hinweise
Chronologische Beziehung „aufgegangen
in“ wie in GND darstellen? - 2 Inzwischen gibt es nur noch die Codes
„nach“ für Nachfolger und „vorg“ für
Vorgänger.
Wenn nun eine Körperschaft A in einer
Körperschaft B aufgeht und B hat
vorher schon existiert und existiert
weiterhin,
lässt sich dieser Sachverhalt nicht
mehr gut abbilden. Wie gehe ich vor?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
47
Allgemeine Hinweise
Chronologische Beziehung „aufgegangen
in“ wie in GND darstellen? - 3  Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
In Feld 5XX $4 wird "rela" gesetzt und
in $v eine nähere Erläuterung, z.B.
"aufgegangen in„ und „hervorgegangen
aus“
 ELF zu Feld 5XX wird ergänzt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
48
Allgemeine Hinweise
Chronologische Beziehung „zeitweiser Name“ wie
in GND darstellen? - 1 -
Vor GND wurde eine zeitweise
Namensänderung folgendermaßen
dargestellt:
850 b zeitweiser Name
850 d früherer und späterer Name
Im GND-Format gibt es die Codierung „nazw“
für den zeitweisen Namen. Der frühere und
spätere Name wird durch wiederholte
Einträge mit den Codierungen „vorg“ und
„nach“ abgebildet
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
49
Allgemeine Hinweise
Chronologische Beziehung „zeitweiser Name“ wie
in GND darstellen? - 2 -
Beispiel:
Satz für Vorgänger u. Nachfolger
110 $k Sachsen $b Sächsisches
Staatsministerium für Kultus
510 $k Sachsen $b Sächsisches
Staatsministerium für Kultus und Sport
$4 nazw $9 …
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
50
Allgemeine Hinweise
Chronologische Beziehung „zeitweiser Name“
wie in GND darstellen? - 3 -
Satz für zeitweisen Namen
110 $k Sachsen $b Sächsisches
Staatsministerium für Kultus und Sport
510 $k Sachsen $b Sächsisches
Staatsministerium für Kultus $4 vorg
$9 …
510 $k Sachsen $b Sächsisches
Staatsministerium für Kultus $4 nach
$9 …
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
51
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-1 Vorlage [HT017277746]
150 Jahre Turnverein Meßkirch :
Vereinschronik seit 1862. - TV Meßkirch
(Hrsg.)
 Ermittlung und Bildung der BN:
 In Vorlage bereits 2 Namensformen
genannt:
 Turnverein Meßkirch
 TV Meßkirch
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
52
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-2 BN gebildet nach 3 maßgeblichen
Informationsquellen (gemäß ÜR K1 „Wahl
des Namens, Informationsquellen“):
originalsprachige
Eigenveröffentlichungen, eigene
Webseite oder Normdatei
 In der Praxis richten wir uns
zuerst nach der Webseite
 Logo auf Webseite: TV 1862 e.V.
Messkirch
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
53
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-3 Impressum: Turnverein 1862
Meßkirch e. V.
 Bei verschiedenen
Namensformen auf der Webseite
ist das Impressum vorrangig (vgl.
AWB K1, K2,K4 „Körperschaften – Wahl des
gebräuchliche Namens, sprachliche Form,
Schriftform“)
 Selbstgebrauchte Form also:
Turnverein 1862 Meßkirch e. V.
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
54
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-4 Bildung BN:
Juristische Wendungen am Anfang und
am Ende werden i.d.R. weggelassen

110 $k Turnverein 1862 Meßkirch
 Weitere Namensformen
 Namen in unveränderter Form
 Weitere Vorlageformen oder zu
Recherchezwecken gebildete Formen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
55
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-5 Namen in unveränderter Form aus
Impressum
410 $k Turnverein 1862 Meßkirch e. V. $4
nauv
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
56
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-6 Weitere Vorlageformen oder zu
Recherchezwecken gebildete Formen
 Logo-Name
410 $k TV 1862 e.V. Messkirch [„e.V.“
hier beibehalten, da in der Mitte des Namens]
 Weitere Vorlageformen
410 $k TV Meßkirch 1862
410 $k TV Meßkirch
410 $k Turnverein Meßkirch
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
57
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-7 Quellenangabe
670 $a Homepage $b Impressum.
Stand: 25.10.2012 $u
http://www.tvmesskirch.de/17-0Impressum.html
 Ländercode
043 $a XA-DE-BW
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
58
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-8Normdatensatz [10010362-5]
043 $a XA-DE-BW
110 $k Turnverein 1862 Meßkirch
410 $k Turnverein 1862 Meßkirch e. V. $4
nauv
410 $k TV 1862 e.V. Messkirch
410 $k TV Meßkirch 1862
410 $k Turnverein Meßkirch
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
59
Praxisfälle Körperschaften
Verschiedene Namensformen – Bildung
der BN
-9Normdatensatz [10010362-5] [Forts.]
410 $k TV Meßkirch
551 $g Meßkirch $4 orta $9 (DE588)4038841-4
670 $a Homepage $b Impressum. Stand:
25.10.2012 $u
http://www.tvmesskirch.de/17-0Impressum.html
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
60
Praxisfälle Körperschaften
Identifizierende Zusätze nur bei
Gleichnamigkeit – 1 -
Der Grundsatz „identifizierende Zusätze nur
bei Gleichnamigkeit“ wirkt bei äußerlich
gleichgelagerten Fällen willkürlich
Beispiel (aus GND-Schulungspräsentation)
110 $k Institut für Parasitologie $h Bern
110 $k Institut für Parasitologie $h Zürich

110 $k Institut für Berufs- und
Betriebspädagogik
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
61
Praxisfälle Körperschaften
Identifizierende Zusätze nur bei
Gleichnamigkeit – 2 -
 Beides Institute
 Mal mit, mal ohne identifizierenden
Zusatz
 Frage: Sicherheitshalber immer Ort als
Zusatz angeben?
 Antwort: Nein
 Alter Grundsatz der
ortsgebundenen/nicht ortsgebundenen
Körperschaften ist aufgehoben
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
62
Praxisfälle Körperschaften
Identifizierende Zusätze nur bei
Gleichnamigkeit – 3 -
 In jedem Einzelfall in GND prüfen,
ob gleichlautende Namensform dort
bereits vorhanden ist
 Wenn ja, Zusatz wählen
 Gilt auch für Namensformen in
zusätzlichen Einträgen (Felder 410)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
63
Praxisfälle Körperschaften
Übergehungsverweisungen nach RAK-WB §
411,10 - 1 -
 Frage: Werden die
Übergehungsverweisungen für
Gebietskörperschaftsadjektive noch
weiter angewendet?
 Ergebnis Abstimmung der GNDExperten:
 Ja, sollen weiter angewendet werden
 Zusätze nur bei Gleichnamigkeit
angeben Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
64
Praxisfälle Körperschaften
Übergehungsverweisungen nach RAK-WB §
411,10 - 2 -
Beispiel:
110 $k Schweizerische Gesellschaft für
Sportwissenschaft
410 $k Gesellschaft für Sportwissenschaft
$h Schweiz (Zusatz notwendig, da gleichnamiger
Eintrag von „Deutsche Gesellschaft für
Sportwissenschaft“ vh.)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
65
Praxisfälle Körperschaften
Übergehungsverweisungen nach RAK-WB §
411,10 - 3 -
 Frage: Falls das Land als Zusatz
gewählt wird, muss dann Feld 551 mit
UF 4 „geow“ besetzt werden?
 Regelung hbz: FE kann, muss aber
nicht. Das macht bei Wiederaufgreifen
SE
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
66
Praxisfälle Körperschaften
Übergehungsverweisungen nach RAK-WB §
411,10 - 4 -
 Frage: Wenn zusätzlich zum Land noch
der Ortssitz vh. ist, was bei
Gleichnamigkeit als Zusatz nehmen: Ort
oder Land? Oder beides?
 Antwort: Beide Angaben können bei
Bedarf jeweils als Zusatz verwendet
werden. Dementsprechend wird dann
auch ein Bezug über die 5XX-Felder
hergestellt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
67
Praxisfälle Körperschaften
Übergehungsverweisungen nach RAK-WB §
411,10 - 5 -
Beispiel:
Badische Landesbibliothek
Sitz: Karlsruhe

110 $k Badische Landesbibliothek
410 $k Landesbibliothek $h Baden
410 $k Landesbibliothek $h Karlsruhe
551 $g Baden $4 geow $9 …
551 $g Karlsruhe $4 orta $9 …
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
68
Praxisfälle Körperschaften
Beziehung adue bei mehrstufig untergeordneten
Körperschaften - 1 -
 Bei mehrstufig untergeordneten
Körperschaften wird als BeziehungsEintrag für die Überordnung - wie
bisher - die nächsthöhere Überordnung
gewählt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
69
Praxisfälle Körperschaften
Beziehung adue bei mehrstufig untergeordneten
Körperschaften - 2 -
Beispiel
110 $k Deutschland $b
Bundesbeauftragte für die Unterlagen des
Staatssicherheitsdienstes ... $b
Abteilung Bildung und Forschung
510 $k Deutschland $b
Bundesbeauftragte für die Unterlagen des
Staatssicherheitsdienstes ... $4 adue
$9 …
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
70
Praxisfälle Körperschaften
Noch ausstehende Klärungen – Untergeordnete
Körperschaften und "Nicht-Organe“
-1-
Beispiele für Ansetzung nach jetzigem
Stand: Organe
Vorlage: Statistisches Landesamt BadenWürttemberg 
110 $k Baden-Württemberg $b Statistisches
Landesamt_
Vorlage: Statistisches Landesamt des
Freistaates Sachsen 
110 $k Sachsen $b Statistisches Landesamt
des Freistaates Sachsen

Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
71
Praxisfälle Körperschaften
Noch ausstehende Klärungen – Untergeordnete
Körperschaften und "Nicht-Organe“
-2-
Nach den jetzigen ÜR K12 kämen
unterschiedliche Ansetzungen heraus,
da im einen Fall die ÜO vollständig im
Namen genannt u. folgerichtig
herausgelöst werden müsste, im
anderen Fall aber nur eine
abweichende Namensform der ÜO
genannt ist u. dementsprechend die
ÜO im Namen beibehalten würde.
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
72
Praxisfälle Körperschaften
Noch ausstehende Klärungen – Untergeordnete
Körperschaften und "Nicht-Organe“
-3-
Gewünscht ist die Form ohne
Beibehaltung des Namens der ÜO im
Namen der UO.
Es soll eine einheitliche Regelung
gefunden werden, die für alle Arten
von untergeordneten Körperschaften
gilt und zu den gewünschten
Ergebnissen führt.  ?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
73
Praxisfälle Körperschaften
Noch ausstehende Klärungen – Untergeordnete
Körperschaften und "Nicht-Organe“
-4-
Beschluss der Veranstaltungs-Teilnehmer:
Bis zur Klärung durch die GND-Experten
Anwendung der allgemeinen Regeln (ÜR
K12)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
74
Praxisfälle Körperschaften
Noch ausstehende Klärungen – Untergeordnete
Körperschaften und "Nicht-Organe“
-4So auch bei den Nicht-Organen
Beispiel:
Museum der Stadt Ratingen
Gewünschte BN:
Diese wäre mit der bisherigen ÜR K11 zu
erzielen: Die Überordnung ist nur als
abweichende Namensform genannt, wird
also nicht herausgelöst. Da der Begriff
„Museum“ keine Unterordnung ausdrückt,
würde in der vorliegenden Form selbstständig
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
75
Praxisfälle Körperschaften
Noch ausstehende Klärungen – Untergeordnete
Körperschaften und "Nicht-Organe“
-5-
… angesetzt.
Anforderung: Formulierung einheitlicher
Regeln, die trotz der unterschiedlichen
Ausgangslagen zu den jeweils
gewünschten Ergebnissen führen  wird
erst mit RDA geklärt
Beschluss der Veranstaltungs-Teilnehmer:
Bis zur Klärung Anwendung der allgemeinen
Regeln (ÜR K12)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
76
Praxisfälle Körperschaften
Fremdsprachige Namensvarianten zu deutschsprachigen
Universitäten - 1 -
 Frage: Wie werden fremdsprachige
Namensvarianten zu deutschsprachigen
Universitäten behandelt? Gilt die
Normierung „Universitätsbegriff plus Ort“
auch dort? Wenn ja, wird der Ort aus der
BN hinter die fremdsprachige
Namensvariante gesetzt? Oder gelten für
die Namensvarianten die Regeln für nicht
deutschsprachige Universitäten =
selbstgebrauchte Form?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
77
Praxisfälle Körperschaften
Fremdsprachige Namensvarianten zu deutschsprachigen
Universitäten - 2 -
 Entscheidung Telko zu Körperschaften
und Kongressen am 28.11.12:
Fremdsprachige Namensformen zu
deutschsprachigen Universitäten
werden nach Vorlageform angegeben.
Die Normierungsregel gilt nur für die in
ÜR K14 aufgezählten
deutschsprachigen Namensformen.
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
78
Praxisfälle Körperschaften
Fremdsprachige Namensvarianten zu deutschsprachigen
Universitäten - 3 -
Beispiel [7409-3] [teilw. fingiert]
110 $k Universität Bochum
410 $k University of Bochum
410 $k Ruhr University, Bochum
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
79
Praxisfälle Körperschaften
Fremdsprachige Namensvarianten zu deutschsprachigen
Universitäten - 4 -
Beispiel [2024231-1] [teils fingiert]
110 $k Universität Köln
410 $k Université de Cologne
410 $k Universitas Coloniensis
410 $k University of Cologne
410 $k Universitet g. Kel'na
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
80
Praxisfälle Körperschaften
Militärische Körperschaften – Zählungen
im Namen – 1  Vorlage:
Erprobungsstelle 41 der Bundeswehr Trier
Abk.: ErpSt 41
EJA: 1982
 Analyse:
 Militärische Körperschaft = Organ der
Gebietskörperschaft (gemäß ÜR K21
„Gebietskörperschaften: Militärische
Körperschaften“)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
81
Praxisfälle Körperschaften
Militärische Körperschaften – Zählungen
im Namen – 2  Zählung im Namen
 Vorgehen
 Ermittlung BN
 Organ der Gebietskörperschaft =
unselbstständige Ansetzung
(Bildung der BN nach ÜR K12 „Untergeordnete
Körperschaften, unselbstständige Form“)
 Name der ÜO aus Name der UO
herauslösen?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
82
Praxisfälle Körperschaften
Militärische Körperschaften – Zählungen
im Namen – 3  BN ÜO = Deutschland,
Bundesrepublik, Bundeswehr
 In UO enthaltener Name der ÜO =
Bundeswehr Trier
 Name der ÜO nicht vollständig im
Namen der UO enthalten
 Name der ÜO bleibt im Namen der
UO bestehen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
83
Praxisfälle Körperschaften
Militärische Körperschaften – Zählungen
im Namen – 4  Zählung im Namen
 Teil des Namens
 Zusätzlicher Eintrag unter
standardisierter Form (= Zählung in
UF n)(gemäß AWB K05/06 „Zählungen bei
Körperschaften“)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
84
Praxisfälle Körperschaften
Militärische Körperschaften – Zählungen
im Namen – 5 Normdatensatz [1024675785]
110 $k Deutschland $h Bundesrepublik $b
Bundeswehr $b Erprobungsstelle 41 der
Bundeswehr Trier
410 $k Erprobungsstelle 41 der
Bundeswehr Trier
410 $k Deutschland $h Bundesrepublik $b
Bundeswehr $b ErpSt 41
410 $k ErpSt 41 $4 abku
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
85
Praxisfälle Körperschaften
Militärische Körperschaften – Zählungen
im Namen – 6 Normdatensatz
[1024675785] [Forts.]
410 $k Deutschland $h Bundesrepublik $b
Bundeswehr $b Erprobungsstelle der
Bundeswehr Trier $n 41
410 $k Erprobungsstelle der Bundeswehr
Trier $n 41
410 $k Deutschland $h Bundesrepublik $b
Bundeswehr $b ErpSt $n 41
410 $k ErpSt $n 41 [kein $4 abku wegen $n]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
86
Praxisfälle Körperschaften
Militärische Körperschaften – Zählungen
im Namen – 7 Normdatensatz [1024675785] [Forts.]
510 $k Deutschland $h Bundesrepublik $b
Bundeswehr $4 adue $9 (DE588)2032018-8
551 $g Trier $4 orta $9 (DE-588)40608773
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
87
Praxisfälle Körperschaften
Orden – lateinischer Eintrag mit „nauv“?
–1 Frage: Orden wurden vor GND
lateinisch angesetzt, jetzt unter der im
Deutschen gebräuchlichsten
Namensform. Kann dann der Eintrag
unter der selbstgebrauchten
lateinischen Form mit "nauv"
gekennzeichnet werden?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
88
Praxisfälle Körperschaften
Orden – lateinischer Eintrag mit „nauv“?
–2 Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
Nein, keine Kennzeichnung mit
"nauv„. Damit sollen nur wirkliche
Namensvarianten gekennzeichnet
werden, nicht lediglich andere
Sprachen (Schulungspräsentation zur GNDEinführung wurde entsprechend angepasst)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
89
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 1  Vorlage:
Ritterorden vom Heiligen Grab zu
Jerusalem, Deutsche Statthalterei
 Analyse:
 Internationaler Orden
 Statthaltereien = nationale
Abteilungen des Ordens
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
90
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 2  Vorgehen:
 BN Überordnung = im Deutschen
gebräuchlichste Namensform [gemäß
ÜR K25]
 Bei internationalen
Körperschaften gemäß NSW
 Brockhaus ++
Ritterorden vom Heiligen Grab
zu Jerusalem
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
91
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 3 Normdatensatz ÜO
[5203470-7]
110 $k Ritterorden vom Heiligen Grab zu
Jerusalem
410 $k Ordo Equestris Sancti Sepulcri
Hierosolymitani
410 $k Ordre du Saint Sépulcre de Jérusalem
670 $a B 2006 (online) $b Stand: 08.11.2012 $u
https://12195.lip.e-content.dudenbusiness.com/lip-suche//lip_article/B24/18044903
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
92
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 4  BN Unterordnung = im Deutschen
gebräuchlichste Form
 Vorlage: Ritterorden vom
Heiligen Grab zu Jerusalem,
Deutsche Statthalterei
 Bei nationalen Körperschaften
gemäß Hauptinformationsquellen
 Deutsche Webseite ++
Deutsche Statthalterei
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
93
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 5 Normdatensatz UO [5203471-9]
110 $k Ritterorden vom Heiligen Grab zu
Jerusalem $b Deutsche Statthalterei
410 $k Deutsche Statthalterei
510 $k Ritterorden vom Heiligen Grab zu
Jerusalem $4 adue $9 (DE588)5203470-7
551 $g Köln $4 orta $9 (DE588)4031483-2
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
94
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 6 Normdatensatz UO [5203471-9] [Forts.]
670 $a Homepage $b Stand: 08.11.2012
$u
http://www.ritterorden.de/ritterorden_
xslt/ueberdenorden/struktur_des_orde
ns/statthalterei.php?navid=12
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
95
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 7  Vorlage = französische Form des
Ritterordens mit französischer
Statthalterei
Ordre du Saint Sépulcre de Jérusalem,
Lieutenance de France
 Analyse:
 Internationaler Orden
 Statthaltereien = nationale
Abteilungen des Ordens
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
96
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 8  Vorgehen:
 BN Überordnung = im Deutschen
gebräuchlichste Namensform =
bereits ermittelt
Ritterorden vom Heiligen Grab zu
Jerusalem
 BN Unterordnung = im Deutschen
gebräuchlichste Namensform
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
97
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 9  Bei nationalen Körperschaften
gemäß Hauptinformationsquellen
 Deutsche Webseite 00
 Französische Webseite ++
Lieutenance de France
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
98
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 10 Normdatensatz UO [1024599426]
110 $k Ritterorden vom Heiligen Grab zu
Jerusalem $b Lieutenance de France
410 $k Lieutenance de France
410 $k Ordre du Saint Sépulcre de
Jérusalem, Lieutenance de France $4
nauv
510 $k Ritterorden vom Heiligen Grab zu
Jerusalem $4 adue $9 (DE-588)52034707
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
99
Praxisfälle Körperschaften
Internationale Orden mit nationalen
Statthaltereien – 11 Normdatensatz UO [1024599426] [Forts.]
551 $g Paris $4 orta $9 (DE-588)4044660-8
670 $a Homepage $b Stand: 08.11.2012 $u
http://ordredusaintsepulcre.org/
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
100
Praxisfälle Körperschaften
Virtuelle Körperschaften – 1 Ausschließlich im Internet vorhandene, nicht
physisch existierende Einrichtungen werden
nicht als Körperschaften behandelt (gemäß
GKD-Info „Virtuelle Körperschaften“)
Beispiel
Museum-of-Temporary-Art.com
„ Michael Poulton is a multimedia artist and
director of the Museum of Temporary Art, a
concept gallery and performance space.”
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
101
Praxisfälle Körperschaften
Virtuelle Körperschaften – 2 Normdatensatz
[16337102-7]
093 $a uiz
110 $k Museum-of-Temporary-Art.com
410 $k www.Museum-of-Temporary-Art.com
410 $k Museum of Temporary Art
410 $k MoTA $4 abku
670 $a Homepage $u http://www.museum-oftemporary-art.com
679 $a keine Körperschaft; virtuelles Museum im
Internet; c/o D. Rebsch, Cambridge, UK u.a.
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
102
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 1 -
 Hier gilt nach Rücksprache mit der GKDRedaktion in Berlin die bisherige SonderRegelung von 1995 teilweise weiter:
 Bewerbungs-, Organisations-,
Vorbereitungskomitees keine
Spitzenorgane der Veranstaltungen
 Ansetzung
selbstständig/unselbstständig abhängig davon, ob Komitee schon vor
der Veranstaltung bestanden hat
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
103
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 2 -
 Fall 1: Die Veranstaltung hat noch nicht
stattgefunden. (Noch kein GND-Satz vh.).
Das Komitee existiert bereits und hat
veröffentlicht
 Selbstständige Ansetzung unter
Einschluss des Namens der Veranstaltung
Beispiel:
110 $k Organizing Committee for the
Olympic Winter Games 1984 Sarajevo
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
104
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 3 -
 Fall 2: Die Veranstaltung hat
stattgefunden. Das Komitee existierte
schon vorher, veröffentlicht aber nach der
Veranstaltung nichts mehr
 Eigene Aufnahme für die Veranstaltung
 Selbstständige Ansetzung für das Komitee
unter Einschluss des Namens der
Veranstaltung bleibt bestehen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
105
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 4 -
 (in diesem Satz) zusätzlicher Eintrag
unter unselbstständiger Namensform
(unter Einschluss des Namens der
Veranstaltung) mit Veranstaltung als
Überordnung
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
106
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 5 -
•
111 $e Deutsches Turnfest $d 1984 $c
Hamburg
•
110 $k Organisationskomitee Deutsches
Turnfest 1984 Hamburg
410 $k Deutsches Turnfest $h 1984,
Hamburg [da der Kongress die Überordnung zu einer
Körperschaft ist und in Feld 410 die Unterfelder n,d,c
nicht erlaubt sind, werden die identifizierenden Zusätze
des Kongresses gesammelt in UF h angegeben] $b
Organisationskomitee Deutsches Turnfest
1984 Hamburg
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
107
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 6 -
 Fall 3: Die Veranstaltung hat
stattgefunden. Das Komitee wird erstmals
in Veröffentlichungen erwähnt
 Eigene Aufnahme für die Veranstaltung
 Unselbstständige Ansetzung für das
Komitee mit der Veranstaltung als
Überordnung
 (in diesem Satz) zusätzlicher Eintrag
unter selbstständiger Form (mit
Veranstaltung als Zusatz bei Gleichnamigkeit)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
108
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 7 -
Beispiel (teilw. fingiert):
• 111 $e Olympic Games $n 12 $d 1976 $c
Innsbruck
•
110 $k Olympic Games $h 12, 1976,
Innsbruck [da der Kongress die Überordnung zu einer
Körperschaft ist und in Feld 410 die Unterfelder n,d,c
nicht erlaubt sind, werden die identifizierenden Zusätze
des Kongresses gesammelt in UF h angegeben] $b
Organizing Committee
410 $k Organizing Committee $h Olympic
Games, 12, 1976, Innsbruck
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
109
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 8 -
 Fall 4 (selten): Das Komitee ist
eingerichtet. Veranstaltung findet nicht
statt
 Selbstständige Ansetzung für das Komitee
bleibt bestehen
 Keine Ansetzung für Veranstaltung selbst
 Kein Eintrag unter unselbstständiger Form
mit Veranstaltung als Überordnung beim
Komitee
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
110
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 9 -
 Ausnahme: Für die nicht stattgefundene
Veranstaltung existiert aus anderen
Gründen (z.B. für SE) bereits ein GND-Satz.
Dann zusätzlicher Eintrag unter
unselbstständiger Form mit Veranstaltung
als Überordnung
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
111
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 10 -
Aktuell gemeldetes Beispiel
Organizing Committee of the XII.
Olympiad of 1940 in Tokyo
(Die Spiele wurden wegen des chinesisch-japanischen
Krieges zurückgegeben. Sie gingen an den
Zweitbewerber Helsinki)
Comité Organisateur des XIIes Jeux
Olympiques Helsinki 1940
(Nach Ausbruch des 2. Weltkrieges wurden die Spiele
abgesagt)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
112
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 11 -
 BN = Organizing Committee of the
XII. Olympiad of 1940 in Tokyo
 [1027636756] 110 $k Organizing
Committee of the XII. Olympiad of
1940 in Tokyo
SE-Satz von den Olympischen
Spielen vh. Dieser wird für den
Eintrag unter unselbstständiger
Form und für adue-Eintrag genutzt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
113
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 12 -
 410 $k Olympische Spiele $h 12,
1940, Tokio [da der Kongress die Überordnung
zu einer Körperschaft ist und in Feld 410 die
Unterfelder n,d,c nicht erlaubt sind, werden die
identifizierenden Zusätze des Kongresses
$b Organizing
Committee of the XII. Olympiad of
1940 in Tokyo
 511 $e Olympische Spiele $n 12 $d
1940 $c Tokio $4 adue $9 (DE588)7586814-3
gesammelt in UF h angegeben]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
114
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 13  BN = Comité Organisateur des XIIes
Jeux Olympiques Helsinki 1940
 [102769344X] 110 $k Comité
Organisateur des XIIes Jeux
Olympiques Helsinki 1940
 SE-Satz von den Olympischen
Spielen vh. Dieser wird für den
Eintrag unter unselbstständiger Form
und für adue-Eintrag genutzt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
115
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-,
Vorbereitungskomitees – 14 -
410 $k Olympische Spiele $h 12,
1940, Helsinki $b Comité
Organisateur des XIIes Jeux
Olympiques Helsinki 1940
511 $e Olympische Spiele $n 12 $d
1940 $c Helsinki $4 adue $9 (DE588)4610131-7
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
116
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–1-
 Aktueller Fall
 Vorlage:
The London Organising Committee of the
Olympic Games and Paralympic Games
LOCOG
Internetadresse: www.london2012.com
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
117
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–2-
 Analyse:
 2 Olympische Spiele: Olympic Games;
Paralympic Games = Internationale
Veranstaltungen
 Organisationskomitee
 Nationales Komitee
 bestand schon vor den
Veranstaltungen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
118
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–3-

Bestimmung der BN:
 Olympic Games
 Im Deutschen gebräuchliche Form
gemäß NSW (AWB C03-C05 „Kongresse –
Wahl des gebräuchlichsten Namens …)
 Brockhaus: ++ (HE unter
Allgemeinbegriff „Olympische
Spiele“ und Hinweis, dass die
Olympischen Spiele 2005 an
London vergeben wurden)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
119
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–4-
 Dt. Homepage 00
 Englische Homepage ++
Olympic Games 27 July - 12 August
Paralympic Games 29 Aug - 9 Sept
Official London 2012 website
Fazit: im Deutschen gebräuchlichste Form =
Olympische Spiele
111 $e Olympische Spiele $n 30 $d 2012 $c
London
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
120
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–5-

Bestimmung der BN:
 Paralympic Games
 Gemäß NSW
 Brockhaus: ++ (HE unter
Allgemeinbegriff „Paralympics“ und
Hinweis, dass bei den Paralympics
2012 auch Sportler mit geistiger
Behinderung antreten
 Dt. Homepage 00
 Englische Homepage ++
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
121
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–6-
Olympic Games 27 July - 12 August
Paralympic Games 29 Aug - 9 Sept
Official London 2012 website
Fazit: im Deutschen gebräuchlichste Form =
Paralympics
111 $e Paralympics $n 14 $d 2012 $c
London
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
122
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–7-

Bestimmung der BN
 Titelvorlage: The London Organising
Committee of the Olympic Games and
Paralympic Games
LOCOG
 Selbstgebrauchte Form gemäß
Hauptinformationsquellen
 Homepage ++
The London Organising Committee of
the Olympic and Paralympic Games
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
123
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–8-
 Eigenveröffentlichungen
The London Organising Committee
of the Olympic Games and
Paralympic Games
 BN gemäß Homepage: The London
Organising Committee of the Olympic and
Paralympic Games
 Selbstständige Ansetzung, da
Committee schon vor Veranstaltung
existierte
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
124
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
–9-
Normdatensatz [1026065143]
043 $a XA-GB
110 $k <<The>> London Organising Committee of
the Olympic and Paralympic Games
410 $k LOCOG $4 abku
410 $k Olympische Spiele $h 30, 2012, London $b
<<The_>>London Organising Committee of the
Olympic and Paralympic Games
410 $k Paralympics $h 14, 2012, London $b
<<The_>>London Organising Committee of the
Olympic and Paralympic Games
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
125
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
– 10 -
Normdatensatz [1026065143] [Forts.]
410 $k <<The>> London Organising Committee of
the Olympic Games and Paralympic Games
410 $k Olympische Spiele $h 30, 2012, London $b
<<The_>>London Organising Committee of the
Olympic Games and Paralympic Games
410 $k Paralympics $h 14, 2012, London $b
<<The_>>London Organising Committee of the
Olympic Games and Paralympic Games
511 $e Olympische Spiele $n 30 $d 2012 $c
London $4 adue $9 (DE-588)7730081-6
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
126
Praxisfälle Körperschaften
Bewerbungs-/Organisations-, Vorbereitungskomitees Aktuelles Beispiel zu Fall 2
– 11 -
Normdatensatz [1026065143] [Forts.]
511 $e Paralympics $n 14 $d 2012 $c London $4
adue $9 (DE-588)16168961-9
551 $g London $4 orta $9 (DE-588)4074335-4
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
127
Praxisfälle Geografika
Identifizierende Zusätze – 1  Bisher: Identifizierende Zusätze bei
Geografika nur bei Gleichnamigkeit in
GND
 Wunsch: Bereits Zusatz setzen, wenn
bei Recherche in NSW gleichnamiges
Geografikum ermittelt wurde,
unabhängig davon, ob dieses schon in
GND verzeichnet ist
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
128
Praxisfälle Geografika
Identifizierende Zusätze – 2  Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
Bei Geografika kann jetzt (muss aber
nicht) immer sofort ein identifizierender
Zusatz vergeben werden, wenn im NSW
zwei gleichnamige Geografika ermittelt
wurden (auch für das unbekanntere und
auch, wenn nicht beide Namen benötigt
werden)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
129
Praxisfälle Geografika
Gleichnamigkeit von naturräumlicher
Einheit und Ort - 1  Frage: Wie wird eine „Einheit“
behandelt, deren Name einmal als
naturräumliche Einheit (gin) verwendet
wird und einmal als Ort (gik)?
Beispiel: Ostseeinsel Vilm = Ortsteil der
Stadt Putbus
Im vorliegenden Fall wurde die Insel
Vilm einmal als naturräumliche Einheit
angesetzt (4321730-8, BN = Vilm)
gemäß Geoduden und einmal als Ortsteil
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
130
Praxisfälle Geografika
Gleichnamigkeit von naturräumlicher
Einheit und Ort - 2 … von Putbus (10103850-1, BN = PutbusInsel Vilm) gemäß Ortsmüller.
Welche Entität und damit BN setzt sich
bei der intellektuellen
Zusammenführung durch? Es gibt in der
GND bereits zahlreiche Beispiele mit der
Doppelcodierung gin; gik.
 Regelwerkslage: Nach RSWK 203,3c
heißt es "Ist eine Gebietskörperschaft
homonym zu einer naturräumlichen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
131
Praxisfälle Geografika
Gleichnamigkeit von naturräumlicher
Einheit und Ort - 3 … Einheit gleicher oder annähernd
gleicher geografischer Lage, so wird
auf eine Ansetzungsform normiert".
 Nur ein Datensatz für die Einheit
 Nicht geregelt: Vorzugsbenennung
gemäß Gebietsköperschaft oder
gemäß naturräumlicher Einheit
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
132
Praxisfälle Geografika
Gleichnamigkeit von naturräumlicher
Einheit und Ort - 4  Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
Bevorzugte Namensform = BN der
Gebietskörperschaft
Ggf. abweichender Name der
naturräumlichen Einheit - Feld 451
Doppelcodierung – 093 $a gik $a gin
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
133
Praxisfälle Geografika
Gleichnamigkeit von naturräumlicher
Einheit und Ort - 5 Beispiel „Vilm“ – „Putbus- Insel Vilm“

093 $a gik $a gin
151 $g Putbus- Insel Vilm
451 $g Vilm
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
134
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–1 Vorlagen:
Erzbistum München und Freising
Diözese Rottenburg-Stuttgart
 Analyse:
 Diözesen wie Gebietskörperschaften/
Verwaltungseinheiten behandeln
 Deutschsprachige Diözesen
  ÜR G9 + AWB G1.2; G06-G09 »Ermittlung
der bevorzugten Benennung bei
Verwaltungseinheiten »
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
135
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–2-

 Im Deutschen gebräuchlichster Name
 BN gemäß den Regeln für
Verwaltungseinheiten  bei
deutschsprachigen Namen
Informationsquelle = Webseite oder
andere Internetquelle
Vorgehen:
 Dt. Webseite ++
Erzbistum München und Freising
Diözese Rottenburg-Stuttgart
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
136
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–3Normdatensatz:
151 $g Erzdiözese München und Freising
451 $g Erzbistum München und Freising
510 $k Katholische Kirche $4 adue $9 …
[Normierung Erzbistum  Erzdiözese gemäß „ Liste der
Gattungsbegriffe für Verwaltungseinheiten in der
GND“]
[hier kein standardmäßiger Eintrag von der Form
„Geografischer Name $h Erzbistum“, da „München und
Freising“ keine eigene Gebietskörperschaft, sondern
Einzugsgebiet]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
137
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–4151 $g Diözese Rottenburg-Stuttgart
510 $k Katholische Kirche $4 adue $9 …
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
138
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–5 Vorlage = fremdsprachige Diözese:
Diocèse de Carcassonne et Narbonne
 Analyse:
 Diözesen wie Gebietskörperschaften/
Verwaltungseinheiten behandeln
 Fremdsprachige Diözese
  ÜR G9 + AWB G1.2; G06-G09 »Ermittlung
der bevorzugten Benennung bei
Verwaltungseinheiten »
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
139
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–6 Im Deutschen gebräuchlichster Name
 BN gemäß den Regeln für
fremdsprachige Verwaltungseinheiten
 für die Geografika die im
Deutschen gebräuchlichste Form +
Gattungsbegriff (davor gestellt) in
der im Deutschen gebräuchlichen
Form
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
140
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–7 Vorgehen:
 Geografika: im Deutschen
gebräuchlichste Form lt. NSWe =
Carcassonne
Narbonne
 Gattungsbegriff: im Deutschen
gebräuchliche Form von « Diocèse » =
Diözese - gemäß dt. Sprachgebrauch
vor Geografikum gesetzt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
141
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–8 Verbindende Wendung « et »:
Grundsatz: Im Deutschen
gebräuchliche Form  « und »
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
142
Praxisfälle Geografika
Diözesen mit mehreren Orten im Namen
–9Normdatensatz [1025696433]
151 $g Diözese Carcassonne und
Narbonne
451 $g Diocèse de Carcassonne et
Narbonne $4 nauv
510 $k Katholische Kirche $4 adue $9 …
[hier kein standardmäßiger Eintrag von der Form
„Geografischer Name $h Diözese“, da „Carcassonne
und Narbonne“ keine eigene Gebietskörperschaft,
sondern Einzugsgebiet]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
143
Praxisfälle Geografika
Russische Verwaltungseinheiten – 1  Russische Verwaltungseinheiten haben
eine Adjektiv-Substantiv-Verbindung.
Beispiel: Permskij Rajon
Gebietskörperschaftsadjektiv
Verwaltungseinheit
Wie hier normieren?
Nach dem üblichen Schema sähe die BN so
aus: Perm Rayon … oder Rayon Perm …
oder Kreis Perm?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
144
Praxisfälle Geografika
Russische Verwaltungseinheiten – 2 [Meinung der Veranstaltungs-Teilnehmer:
Bei Normierungen wird nicht immer
Rücksicht auf sprachlichen Gebrauch
genommen. Deshalb Vorschlag:
Normierung hier in Wort und Grammatik
auf im Deutschen übliche Form: Kreis
Perm. Um von Wortstellung her der
russischen Form nahezukommen
zusätzlicher Eintrag unter: Perm-Kreis]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
145
Praxisfälle Geografika
Russische Verwaltungseinheiten – 3 Entscheidung auf Telko zu Geografika am
23.11.12:
Die wörtliche Übersetzung für Rajon „Kreis“
trifft nicht die politischen Gegebenheiten in
Russland. „Kreis“ in Deutschland ist nicht
vergleichbar mit „Rajon“ in Russland. In der
SE wird daher der Begriff „Rayon“
verwendet. Da ohnehin normiert wird, kann
hier auch vollends nach deutschem
Gebrauch normiert werden: Rayon Perm.
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
146
Praxisfälle Geografika
Russische Verwaltungseinheiten – 4 Der Begriff „Rayon“ wurde in die „Liste der
Gattungsbegriffe für Verwaltungseinheiten
in der GND“ aufgenommen.
Die Reihenfolge der Elemente - Gattungsbegriff
+ Geografikum – wurde inzwischen für alle
fremdsprachigen Verwaltungseinheiten
übernommen (vgl. AWB G06u07u09
„Verwaltungseinheiten“)
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
147
Praxisfälle Kongresse
Ansetzbare Namensform auch aus dem
Inneren der Vorlage ermitteln? –1-
 Frage: Auf den maßgeblichen
Titelseiten einer Vorlage ist nur eine
nicht ansetzbare Namensform zu
finden (z.B. nur Kongressbegriff plus
Veranstalter oder nur Initialform des
Veranstalters), im Innern steht eine
ansetzbare Form. Kann diese Form als
BN genommen werden, um eine
Kongressansetzung zu ermöglichen?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
148
Praxisfälle Kongresse
Ansetzbare Namensform auch aus dem
Inneren der Vorlage ermitteln? –2-
 Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
Ja, wenn es für die Bibliothek wichtig
ist, möglichst umfangreich
Kongressansetzungen anzulegen
[Ergänzung während der Veranstaltung:
War durch Verbundkommentar Z § 690 f
schon vorher möglich]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
149
Praxisfälle Kongresse
Ansetzbare Namensform auch aus dem
Inneren der Vorlage ermitteln? –3-
 Frage: Kann dann die nicht ansetzbare,
aber besonders hervorgehobene
Namensform in unveränderter Form
berücksichtigt werden mit Codierung
„nauv“?
 Entscheidung EG-Normdatensitzung
9.10.12:
Ja
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
150
Praxisfälle Kongresse
Ansetzbare Namensform auch aus
anderen Quellen ermittelbar? –1Frage:
In Vorlage keine ansetzbare Namensform
vh. Kann diese auch aus anderen
Quellen (z.B. Homepage) ermittelt
werden?
Antwort: Ja
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
151
Praxisfälle Kongresse
Ansetzbare Namensform auch aus
anderen Quellen ermittelbar? –2Frage: Selbstgebrauchte Namensform
(z.B. auf Homepage) nicht ansetzbar.
Kann ansetzbare Namensform auch
aus Vorlage oder anderen Quellen
verwendet werden?
Antwort: Ja
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
152
Praxisfälle Kongresse
Spezifischer Name = nicht ansetzbar;
Kongressfolgenname ansetzbar – 1-
 Kongress hat spezifischen Namen +
Namen, der die Zugehörigkeit zu einer
Kongressfolge ausdrückt
 Spezifischer Name ohne Kongressbegriff
 nicht ansetzbar
 SE-Satz vh. mit spezifischem Namen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
153
Praxisfälle Kongresse
Spezifischer Name = nicht ansetzbar;
Kongressfolgenname ansetzbar – 2-
 Beispiel
SE-Satz
001 $a (DE-588)1027206700
098 $a s
111 $e ECHT! Politik im Freien Theater $d
2008 $c Köln
411 $e Festival Politik im Freien Theater $n 7
$d 2008 $c Köln
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
154
Praxisfälle Kongresse
Spezifischer Name = nicht ansetzbar;
Kongressfolgenname ansetzbar – 3-
 Frage: SE-Satz nutzen oder Dublette
nach FE-Regeln anlegen?
 Entscheidung auf Telko zu
Körperschaften und Kongressen am
28.11.12:
Vorhandenen SE-Satz nutzen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
155
Praxisfälle Kongresse
BN Kurzform oder Langform? – 1 Beispiel:
International Conference on Health
Information Science
Abk.: HIS
Die Abkürzung steht an hervorgehobener
Stelle
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
156
Praxisfälle Kongresse
BN Kurzform oder Langform? – 2 Frage: Kann die Abkürzung als BN
genommen werden, obwohl der
Kongressbegriff nicht als Initiale
auftaucht?
Antwort: Ja (grundsätzlich)
Hier aber Zusatzaspekt: Die Abkürzung HIS
kommt mehrmals vor. So auch bei
„International Workshop on Hybrid
Intelligent Systems”
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
157
Praxisfälle Kongresse
BN Kurzform oder Langform? – 3 RDA (bezogen auf alle
Körperschaftsformen): Wenn die
Kurzform nicht ausreicht, um zwei
gleichlautende Körperschaften zu
unterscheiden, dann soll eine andere
Namensform als BN gewählt werden
AWB C03-C05 „Kongresse – Wahl des
gebräuchlichen Namens, sprachliche F
orm, Schriftform: Kurzformen nur dann
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
158
Praxisfälle Kongresse
BN Kurzform oder Langform? – 4 … bevorzugen, wenn nicht lediglich viel
gebrauchte Initial- oder
Abkürzungsformen, sondern
selbstgebrauchte Form in
Hauptinformationsquelle
Entscheidung DNB: Bei den HISKongressen die ausführliche
Namensform als BN wählen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
159
Praxisfälle Kongresse
BN Kurzform oder Langform? – 5 001 $a (DE-588)1021579580
043 $a XB-CN $a XP
111 $e International Conference on Health
Information Science $n 1 $d 2012 $c Peking
411 $e HIS $n 1 $d 2012 $c Peking
411 $e HIS 2012, Beijing, China, April 8 - 10,
2012 $4 nauv
667 $a AWB C03-C05 Langform zur
Eindeutigkeit und zukünftige RDA 11.2.2.5.,
Absatz 5
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
160
Praxisfälle Kongresse
BN Kurzform oder Langform? – 6 001 $a (DE-588)10040216-1
043 $a XE-AU $a XP
111 $e International Workshop on Hybrid
Intelligent Systems $n 1 $d 2001 $c
Adelaide
411 $e HIS $n 1 $d 2001 $c Adelaide
667 $a AWB C03-C05 Langform zur
Eindeutigkeit und zukünftige RDA
11.2.2.5., Absatz 5
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
161
Praxisfälle Kongresse
Welche Form in UF c? - 1 Frage: Wenn Vorlage-Form u. BN sich
unterscheiden, welche Form gebe ich
in UF c an?
Antwort: Immer die BN
Merke: Aus Angabe in 551 $4 ortv wird
nicht automatisch die Form für UF c
gebildet
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
162
Praxisfälle Kongresse
Welche Form in UF c? - 2 Beispiele
Vorlage = Bagnoli di Lonigo
BN = Lonigo-Bagnolo
 UF c = Lonigo-Bagnolo
Vorlage + Internet = Bad Doberan
Ortsmüller = Doberan
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
163
Praxisfälle Kongresse
Welche Form in UF c? - 3  BN = Doberan
(gemäß ÜR G3 „Selbstständige
Bezeichnungen wie ‚Bad‘ u.ä. im Namen von
Gebietskörperschaften“ = Name wie im NSW
gefunden)
 UF c = Doberan
Vorlage = Bad Homburg
Ortsmüller = Bad Homburg v. d. Höhe
GF-Satz = Homburg, Höhe
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
164
Praxisfälle Kongresse
Welche Form in UF c? - 4 GS-Satz = Bad Homburg v. d. Höhe
 BN = wie Ortsmüller = Bad Homburg
v. d. Höhe
 UF c = Bad Homburg v. d. Höhe
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
165
Praxisfälle Kongresse
Feld 548
 Bei Kongressen in Feld 548 das
Tagungsdatum möglichst ausführlich
angeben (wenn inhaltliche Angaben in
Vorlage vh.)
 Form TT.MM.JJJJ bzw. TT.MM.JJJJTT.MM.JJJJ (s. ELF 548)
Beispiel
Vorlageform: 9.-11. Okt. 2012 
548 $a 09.10.2012-11.10.2012 $4 datv
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
166
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -1-
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
167
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -2 Ermittlung und Bildung der BN
 Vorlage:
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
168
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -3-
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
169
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -4 Analyse
 Internationaler Kongress
 BN = im Deutschen gebräuchliche
Form
 in NSW ermitteln
 Brockhaus 00
 Dt. Webseite 00
 Dt.-sprachige
Eigenveröffentlichungen 00
 Engl. Webseite ++
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
170
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -5-
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
171
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -6Langform = selbstgebrauchter
Name (Logo wird nachrangig berücksichtigt
gemäß AWB „C3-C5 „Kongresse, Wahl des
gebräuchlichen Namens, sprachliche Form,
Schriftform“);
Abkürzung „Conf.“
lösen wir auf
BN = 2010 ACM/IEEE 32nd
International Conference on Software
Engineering
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
172
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -7 Bildung der BN: für Kongressnamen
gilt weiterhin RAK-WB § 680 -> AF
ohne Veranstalter, Zählung, Jahr,
Ort
 Aus der im Deutschen
gebräuchlichen Namensform
2010 ACM/IEEE 32nd International
Conference on Software
Engineering
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
173
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -8… wird
International Conference on Software
Engineering
 Identifizierende Zusätze (gemäß ÜR C7
„Hinzuzufügende identifizierende Merkmale und
Beziehungen“)
 Zählung: 32
 Jahr: 2010
 Ort: BN ermitteln: Vorlage u.
Webseite Cape Town, South Africa
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
174
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme -9-
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
175
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 10 -
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
176
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 11  Gemäß ÜR G1 „Bildung der bevorzugten
Namensform von Gebietskörperschaften“ wird
die im Deutschen gebräuchlichste
Namensform gewählt
 Zu ermitteln in NSWen
 Liste der NSWe
 Brockhaus ++ Sucheinstieg „Cape
Town“ -> Vw. auf HE „Kapstadt“
 im Dt. gebräuchlichste Form =
Kapstadt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
177
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 12  Ermitteln in GND, ob der Name
„Kapstadt“ nur 1x vorkommt: ja
 BN für Ort = Kapstadt
 Ansetzung für Kongress
111 $e International Conference on
Software Engineering $n 32 $d 2010
$c Kapstadt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
178
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 13  Berücksichtigung von abweichenden
Namensformen
 aus Vorlage
 formale Eintragungen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
179
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 14 -
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
180
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 15  Abkürzung
 Merke: Abkürzungen von
Kongressen werden mit allen
Unterfeldern angegeben, aber
deswegen ohne Codierung abku in
UF 4
411 $e ICSE $n 32 $d 2010 $c
Kapstadt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
181
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 16  Namensform mit vorangestellten
Initialen der Veranstalter
 Schrägstriche werden
unverändert übernommen (gemäß
ÜR K4 „Schreibweise“)
411 $e ACM/IEEE International
Conference on Software
Engineering $n 32 $d 2010 $c
Kapstadt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
182
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 17  Name in unveränderter Form mit
Codierung „nauv“
411 $e 2010 ACM/IEEE 32nd
International Conference on
Software Engineering, (ICSE 2010),
Cape Town, South Africa, 2-8 May
2010 $4 nauv
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
183
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 18  Beziehungen
 Ort
 Veranstalter
 Zeit
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
184
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 19  Beziehung zum Ort:
 Datensatz für „Kapstadt“ in GND
suchen
 GS-/GG-Satz (wenn vh.),
sonst GF-Satz
 Codierung „ortv“ in UF 4
551 $g Kapstadt $4 ortv $9 (DE588)4029615-5
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
185
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 20  Beziehung zu den Veranstaltern:
 Es können beliebig viele
Beziehungen angegeben werden.
So viele, wie in den verwendeten
Namensformen genannt
 Datensätze in GND suchen
 KF-Sätze, wenn vh., sonst KSSätze
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
186
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 21  Codierung „vera“ in UF 4
510 $k Association for Computing
Machinery $4 vera $9 (DE588)1222-1
510 $k Institute of Electrical and
Electronics Engineers $4 vera $9
(DE-588)1692-5
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
187
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 22  Zeitbezug
 Kongressdaten möglichst genau
angeben (lt GKD-Red. in Berlin)
(TT.MM.JJJJ-TT.MM.JJJJ, gemäß ELF 548)
Vorlageform 2-8 May 2010 
02.05.2010-08.05.2010
 Codierung “datv” in UF 4
548 $a 02.05.2010-08.05.2010 $4
datv
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
188
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 23  Ländercode
 Gemäß Kongressort +
 Internationaler Kongress
043 $a XA-ZA $a XP
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
189
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 24 Normdatensatz [1024152863]
043 $a XC-ZA $a XP
111 $e International Conference on
Software Engineering $n 32 $d 2010
$c Kapstadt
411 $e ICSE $n 32 $d 2010 $c Kapstadt
411 $e ACM/IEEE International
Conference on Software Engineering
$n 32 $d 2010 $c Kapstadt
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
190
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 25 Normdatensatz [1024152863] [Forts.]
411 $e 2010 ACM/IEEE 32nd
International Conference on Software
Engineering, (ICSE 2010), Cape Town,
South Africa, 2-8 May 2010 $4 nauv
510 $k Association for Computing
Machinery $4 vera $9 (DE-588)1222-1
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
191
Praxisfälle Kongresse
Viele Entscheidungen für 1 Aufnahme
- 26 Normdatensatz [1024152863] [Forts.]
510 $k Institute of Electrical and
Electronics Engineers $4 vera $9 (DE588)1692-5
548 $a 02.05.2010-08.05.2010 $4 datv
551 $g Kapstadt $4 ortv $9 (DE588)4029615-5
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
192
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 1 Vorlage
U17-Europameisterschaft : Endrunde
2012 - Slowenien ; technischer Bericht
[HT017322411]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
193
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 2 HTS
[Emblem] UEFA Under 17 Championship
™
UEFA Under17 Championship Slovenia
2012 ™
U17-Europameisterschaft Endrunde 2012
- Slowenien
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
194
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 3  Analyse:
Internationaler Kongress
 Bestimmung der BN
 Trademarknamen gelten als
selbstgebrauchte Namen und sollen
vorrangig verwendet werden
 Vorhandene deutsche TrademarkNamen vorrangig verwenden
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
195
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 4  Bestimmung der BN nach
allgemeinen Regeln
 im Deutschen gebräuchliche
Form
 zu ermitteln gemäß Liste der
NSWe (gemäß AWB C3-C5 Kongresse –
Wahl des gebräuchlichen Namens, sprachliche
Form, Schriftform)
 Brockhaus 00
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
196
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 5  Wikipedia ++
UEFA U-17-FußballEuropameisterschaft
 Dt. Webseite +[Emblem] UEFA Under 17
Championship ™
[im Text] … UEFA-U17Europameisterschaft in
Slowenien …
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
197
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 6  nur englischer TrademarkName im Emblem
 Dt. Trademark-Name 00
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
198
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 7  Fazit: In Wikipedia gefundene
Namensform = im Deutschen
gebräuchliche Form [wird hier Vorrang
gegeben vor englischsprachigen TrademarkNamen]:
UEFA U-17-FußballEuropameisterschaft
 Bildung der BN:
 für Kongressnamen gilt weiterhin RAKWB § 680 -> AF ohne Veranstalter
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
199
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 8 -> aus der im Deutschen gebräuchlichen
Namensform
UEFA U-17-Fußball-Europameisterschaft
wird
U-17-Fußball-Europameisterschaft
 Identifizierende Merkmale:
 Zählung: 11
 Jahr: 2012
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
200
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 9  Ort: Kein Austragungsort besonders
hervorgehoben oder keiner genannt
 keine Ortsangabe
 Ländercode
 kein Austragungsort
hervorgehoben, aber alle in
Slowenien; internationaler
Kongress
043 $a XA-SI $a XP
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
201
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 10
Normdatensatz [1024580598]
043 $a XA-SI $a XP
111 $e U-17-Fußball-Europameisterschaft
$n 11 $d 2012
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
202
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 11 -
 Zusätzlicher Eintrag unter
Einbeziehung des Veranstalters in
Initialform
Normdatensatz [1024580598] [Fortführung]
411 $e UEFA U-17-FußballEuropameisterschaft $n 11 $d 2012
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
203
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 12  Zusätzliche Einträge unter
abweichenden Sucheinstiegen zur BN:
Normdatensatz
[1024580598] [Fortführung]
411 $e UEFA-U17-FußballEuropameisterschaft $n 11 $d 2012
411 $e U-17-Fußball-Europameisterschaft
$n 11 $d 2012
411 $e UEFA-U-17-FußballEuropameisterschaft $n 11 $d 2012
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
204
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 13 -
 Zusätzliche Einträge unter Vorlageform
U17-Europameisterschaft : Endrunde
2012 - Slowenien ; technischer Bericht
Normdatensatz
[1024580598] [Fortführung]
411 $e U17-Europameisterschaft $n 11
$d 2012
+ Form mit Veranstalter + zusätzliche
Sucheinstiege für diese Namensformen
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
205
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 14 -
Normdatensatz [1024580598] [Fortführung]
411 $e UEFA-U17-Europameisterschaft $n
11 $d 2012
411 $e U-17-Europameisterschaft $n 11
$d 2012
411 $e UEFA-U-17-Europameisterschaft
$n 11 $d 2012
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
206
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 15 Zusätzliche Einträge unter englischen
Trademark-Namen
UEFA Under17 Championship
UEFA Under17 Championship Slovenia
2012
Normdatensatz [1024580598] [Fortführung]
411 $e Under17 Championship $n 11 $d 2012
411 $e Under17 Championship Slovenia $n 11
$d 2012 [„Slovenia“ kann hier zum Namen

hinzugezogen werden, da kein Ort]
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
207
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 16 + Form mit Veranstalter + zusätzliche
Sucheinstiege für diese Namensformen
Normdatensatz [1024580598] [Fortführung]
411 $e UEFA Under17 Championship $n 11 $d
2012
411 $e UEFA Under17 Championship Slovenia $n
11 $d 2012
411 $e Under_17 Championship $n 11 $d 2012
411 $e Under_17 Championship Slovenia $n 11
$d 2012
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
208
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 17 


Zusätzlicher Eintrag unter Name in
unveränderter Form:
411 $e UEFA Under17 Championship
Slovenia 2012 $4 nauv
Zeitangabe:
548 $a 2012 $4 datv
Quellenangabe:
670 $a Wikipedia $b 08.11.2012 $u
http://de.wikipedia.org/wiki/U-17Fu%C3%9Fball-Europameisterschaft
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
209
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 18 -
Deutscher Trademark-Name vorhanden
Beispiel
FIFA World Cup 2002 Korea/Japan™
FIFA-Weltpokal 2002 Korea/Japan ™
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
210
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 19 Dt. Trademarkname = BN
FIFA-Weltpokal 2002 Korea/Japan ™

043 $a XB-KR $a XB-JP $a XP
111 $e Weltpokal Korea/Japan $d 2002
411 $e FIFA-Weltpokal Korea/Japan $d 2002
411 $e FIFA-Weltpokal 2002 Korea/Japan $4 nauv
411 $e World Cup Korea/Japan $d 2002
411 $e FIFA World Cup Korea/Japan $d 2002
511 $e Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland $d
2006 $4 nach $9 …
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
211
Praxisfälle Kongresse
Internationale Sportveranstaltungen - 20 Beispiel
2006 FIFA World Cup Germany ™
FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 ™

043 $a XA-DE $a XP
111 $e Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland $d 2006
411 $e FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland $d
2006
411 $e World Cup Germany $d 2006
411 $e FIFA World Cup Germany $d 2006
511 $e Weltpokal Korea/Japan $d 2002 $4 vorg $9 …
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
212
Praxisfälle Kongresse
Teilkongresse - 1 -
Vorlageform:
18th Symposium, Calculemus 2011 and 10th
International Conference, MKM 2011
Bertinoro, Italy, July 18-23, 2011
Beide Kongresse fanden im Rahmen des
übergeordneten Kongresses 'CICM 2011'
statt.
Frage: Satz für „CICM 2011“ anlegen, nur
weil als Beziehungssatz für die
Teilkongresse gebraucht?
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
213
Praxisfälle Kongresse
Teilkongresse - 2 -
Antwort: Ja
Frage: Wie aufgezählte Kongressangaben
angeben?
Antwort: Getrennt in beiden Aufnahmen
für die Teilkongresse. Nur die Angaben
zu dem jeweiligen Teilkongress
angeben
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
214
Praxisfälle Kongresse
Teilkongresse - 3 -
Teilkongress 1:
043 $a XA-IT
001 $a (DE-588)16165576-2
111 $e Calculemus $n 18 $d 2011 $c Bertinoro
411 $e 18th Symposium, Calculemus 2011,
Bertinoro, Italy, July 18-23, 2011 $4 nauv
511 $e CICM $n 4 $d 2011 $c Bertinoro $4
rela $9 (DE-588)1026988322
551 $g Bertinoro $4 ortv $9 (DE588)4280938-1Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
215
Praxisfälle Kongresse
Teilkongresse - 4 -
Teilkongress 2:
043 $a XA-IT $a XP
001 $a (DE-588)16165577-4
111 $e MKM $n 10 $d 2011 $c Bertinoro
411 $e 10th International Conference, MKM,
Bertinoro, Italy, July 18-23, 2011 $4 nauv
511 $e CICM $n 4 $d 2011 $c Bertinoro $4 rela
$9 (DE-588)1026988322
551 $g Bertinoro $4 ortv $9 (DE-588)4280938-1
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
216
Praxisfälle Kongresse
Teilkongresse - 5 -
Rahmenkongress [1026988322]
111 $e CICM $n 4 $d 2011 $c Bertinoro
411 $e Conference on Intelligent Computer
Mathematics $n 4 $d 2011 $c Bertinoro
411 $e Conferences on Intelligent Computer
Mathematics $n 4 $d 2011 $c Bertinoro
548 $a 2011 $4 datv
551 $g Bertinoro $4 ortv $9 (DE588)4280938-1
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
217
Praxisfälle Kongresse
Kongressnamen mit scheinbarem
Veranstalternamen
-1Working Group on Atherosclerosis: The
21th Century Epidemic, 2010,
Vatikanstadt
Advanced Research Institute on Biological
Signal Transduction, 1990, Spétsai
In beiden Fällen ist der scheinbare
Veranstalter Teil des Kongressnamens.
Wenn sich hinter den scheinbaren
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
218
Praxisfälle Kongresse
Kongressnamen mit scheinbarem
Veranstalternamen
-2… Veranstalternamen in Wirklichkeit
Kongresse verbergen, wurden auch unter
RAK-WB solche mit untypischen Begriffen
gebildeten Kongressnamen als
Kongressansetzungen akzeptiert: Beispiel
„Advanced Study Institute on …“. Bei
Kongressen gilt RAK-WB § 680 weiter.
Damit sollte auch diese EinzelfallRegelung, die schon unter RAK-WB
gegolten hat, mit den GND-Regeln weiter
bestehen bleiben
Praxisveranstaltung
219
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
Praxisfälle Kongresse
Kongressnamen mit scheinbarem
Veranstalternamen
-3Normdatensatz
[1024559734]
111 $e Working Group on Atherosclerosis: The
21th Century Epidemic $d 2010 $c
Vatikanstadt
411 $e Vatikan Meeting Atherosclerosis: The
21st Century Epidemic $d 2010 $c
Vatikanstadt
679 $a "Working Group" ist keine
veranstaltende Körperschaft, sondern Teil
des Kongressnamens
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
220
Praxisfälle Kongresse
Kongressnamen mit scheinbarem
Veranstalternamen
-4Normdatensatz [2117320-5]
111 $e Advanced Research Institute on
Biological Signal Transduction $d 1990
$c Spétsai
411 $e NATO Advanced Research
Institute on Biological Signal
Transduction $d 1990 $c Spétsai
Hier wird durch die Voranstellung des “wahren”
Veranstalters “NATO” deutlich, dass die
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
221
Praxisfälle Kongresse
Kongressnamen mit scheinbarem
Veranstalternamen
-5… Bezeichnung “Research Institute” in diesem
Falle zum Kongressnamen gehört
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
222
Ende
Fragen an: gnd-kat(at)hbz-nrw.de
Praxisveranstaltung
GND/KorKonGeo, hbz Köln,
16.11.2012
223

GND-Praxisveranstaltung Körperschaften Kongresse Geografika