Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Beratung + Information e.V.
BR Klausur
Branche Versicherung
1.Tag 08:30/9.00
Mittagspause
12:30 – 13:30
1.
Startphase
Klärung der organisatorischen Fragen
Klausurzeiten / Pausenzeiten
2.
Klärung der Tagesordnung
Erwartungen klären
3.
Kleine arbeitsrechtliche Übungseinheit
§§ Zuordnung der BR Tagesordnung
Fallbeispiel „smart&clever“
4.
BR Perspektiven 2015…..
Ziele u. Positionen klären
siehe Anhang
5.
BR Projekte, §§ Zuordnung,
Prioritäten und die Aufgaben des BR
Prozess der Projektentwicklung
(Fortsetzung am Dienstag)
6.
BR Arbeit „Der IST Zustand“
Fortsetzung
Kaffeepause
15:10 – 15:30
Ende 17.00
Seite
1
Mai 2015
a) die BR Arbeit intern
b) die BR Arbeit im Außenverhältnis
Was läuft hier gut?
Was läuft hier nicht so gut?
sobi - Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Beratung und Information www.sobi-goettingen.de
www.sobi-goettingen.de
Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Beratung + Information e.V.
BR Klausur
Branche Versicherung
Ab 8.30 gibt es ein kleines Frühstück
Dienstag 09:30
Start
6.
09:30
Fortsetzung IST Zustand
Bestimmung der SOLL Zustände
Entwicklung von Konzepten
Vereinbarungen treffen und Zuständigkeiten
klären
Thema 1, Thema 2, Thema………
Mittagspause
12:30 – 13:30
Fortsetzung
Fortsetzung
7.
BR Agenda 2014 – 2018
Projekte und Tagesgeschäft
Vereinbarungen treffen und
Zuständigkeiten klären
8.
Abschluss und Auswertung
der Klausur
Kaffeepause
15:10 – 15:30
Ende 17.00
Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Beratung & Information e.V.
Kurze Str 17 D-37073 Göttingen (0551) 485233 (0177) 6879198
[email protected] / www.sobi-goettingen.de
Moderator Ulrich Wabra
Seite
2
Mai 2015
sobi - Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Beratung und Information www.sobi-goettingen.de
www.sobi-goettingen.de

BR Klausur Ablaufplan Beispiel 2