Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
und andere Anbieter
Thomas Eschbach
Präsentation am 02.02.2004
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Gliederung
1. Einleitung
2. Groupware
3. mobiler Internetzugang
4. Angebote
5. Fazit/Ausblick
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
1. Einleitung
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
Informationsverarbeitung
Kommunikation, Teamwork,
totale Vernetzung
Rechnernetze
Mobilität, Flexibilität
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Probleme
- Anschluss an die Gruppe
- produktive Nutzung der
Reisezeit
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
2. Groupware

Definition/Einordnung

Merkmale/Werkzeuge

Anwendungen
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
DEFINITION
Ursprüngliche Definition:
„Intentional group processes plus
software to support them.“
70er Jahre, New Jersey
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
DEFINITION
- Computerunterstützung
gruppenorientierter Arbeitsabläufe
- koordinierter Austausch
gruppenbezogener Information
- Computerunterstützung
kooperativer Bearbeitung von Aufgaben
beinhaltet sowohl technische als
auch menschliche Komponente

Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
DEFINITION
nicht formalisierbare Vorgänge
Groupware
Workflow
prozessorientiert
stark strukturiert
zentral
Informationsverarbeitung
projektorientiert
wenig strukturiert
dezentral
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
EINORDNUNG
Groupware zählt zu den BüroInformations-Systemen
 Frontendbereich
 Erfassung, Transformation,
Speicherung, Austausch von
Informationen eines Aufgabenbereichs
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
MERKMALE
Erfolgreiche Teamarbeit erfordert:
-
Interaktion
soziales Denken
Disziplin
Vielfalt
qualitativ hochwertige Arbeitsmittel
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
MERKMALE
Partitionierung
- Teilung in Arbeitsschritte
- Zuweisung von Aufgaben
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
MERKMALE
Kommunikation
- Austausch von Informationen
- schriftlich, per Telefon, persönlich
 essentiell für jede Zusammenarbeit
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
MERKMALE
Koordination
-
Organisation der Zusammenarbeit
Abstimmung
Konfliktlösung
feste Regeln zur Steuerung
zentral oder dezentral
größeres Team  mehr Koordination
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
MERKMALE
Kooperation
- setzt gemeinsames Ziel voraus
- zu Grunde liegender Prozess
- Kooperation verlangt Koordination
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
MERKMALE
Kommunikation
Partitionierung
Kooperation
Koordination
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
ANWENDUNGEN
Anwendungen: E-Mail-Systeme
- Basis-Kommunikations-Instrument
- Einbindung verschiedener Formate
- Verringerung/Vermeidung von
Medienbrüchen
- Kontaktverwaltung
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
ANWENDUNGEN
Anwendungen: Zeit-Management
- Gruppenterminplaner
- Koordination
- Verfügbarkeit von Teammitgliedern
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
ANWENDUNGEN
Anwendungen: Projektmanagement
- Koordination der Aufgaben
- Verhinderung von Doppel-/Mehrarbeit
- Beschleunigung der Prozesse
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
ANWENDUNGEN
Anwendungen: Screen-sharing
- Sicht auf eine gemeinsame Arbeitsfläche
- simultane, aber räumlich getrennte
Arbeit
- Abstimmung und Transparenz
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
ANWENDUNGEN
Anwendungen: Konferenzsysteme
- Verwaltung von Tagesordnung
- Protokollierung des Sitzungsverlaufs
- Verkürzung der Entscheidungszeit
- dienen Ideenfindung oder Diskussion
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
ANWENDUNGEN
 Groupware ermöglicht
„information sharing“
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
3. Mobiler Internetzugang

GSM

HSCSD

GPRS

EDGE

UMTS
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Mobilität
- Dienstmobilität
- Endgerätemobilität
- Benutzermobilität
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
GSM
- für den Massenmarkt entwickelt
- internationaler Standard
14,4 kBit/s
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
HSCSD
- Kanalbündelung
- leitungsvermittelt
- in der Praxis werden bis zu 4 Kanäle
gebündelt
43,2 kBit/s (3 x 14.400 bps)
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
GPRS
- Kanalbündelung
- paketvermittelt
- theoretisch bis zu 171,2 kBit/s
70 - 80 kBit/s
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
(EDGE)
- Steigerung der Rate durch neues
Modulationsverfahren
- Bündelung
- Fehleranfälligkeit steigt mit der
Datenrate  Anpassung an Qualität
- ECSD, EGPRS
170 kBit/s
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
(UMTS)
Satellitenzellen
globale
Vernetzung
Makrozellen
einige 10 km
384 kBit/s
144 kBit/s
Mikrozellen
einige km
Pikozellen
bis 50m
384 kBit/s
2 MBit/s
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
4. Angebote
E-Mail Mobil (E-Plus)

Mobile Office Optimizer (T-Mobile)

MMIS & GPRS IP-VPN (O2)


MobileOffice Professional &
CorporateDataAccess (vodafone)
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
E-Plus: E-Mail Mobil
- Zugriff auf E-Mail, Dateien, Notizen,
Terminkalender und Adressbuch
- E-Mail-Sammeldienst und
Benachrichtigung
- Teamwork mit Rollenvergabe
- Synchronisation mit Outlook
- SSL-Verbindungen
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
T-Mobile: Mobile Office Optimizer
- schnelles Browsen im Internet und
Mobilität für Outlook/Exchange
- Transportoptimierung
- Optimierung für Microsoft Exchange
- Optimierung für Browser
- 128bit-Verschlüsselung,
Authenifizierung
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
O2: MMIS
- Zugriff und Bearbeitung von E-Mail
- Benachrichtigung per sms
- Mobilität für Exchange
O2: GPRS IP-VPN
- sicherer Zugang zum Firmennetz
- Nutzung aller Anwendungen
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
vodafone: MobileOffice Professional
- Zugriff auf E-Mail, Dateien, Notizen,
Terminkalender und Adressbuch
- E-Mail-Sammeldienst und
Benachrichtigung
- Teamwork mit Rollenvergabe
- Synchronisation mit Outlook
- SSL-Verbindungen
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
vodafone: CorporateDataAccess
- sicherer Zugang zum Firmennetz
- Nutzung aller Anwendungen
- individuelle Anbindung
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
Andere Anbieter
- z.B. Handy-Hersteller
- E-Mail-Pushing, Sammeldienste,
Synchronisation mit Outlook, virtuelle
Laufwerke, Rollen- & Rechtevergabe
- Authentifizierung, SSL, VPN
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Hardware
- Mobile Connect Cards
- Blackberry-Solutions
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
5. Fazit/Ausblick
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
Realisierbar sind:
E-Mail-Systeme
Zeit-/Ressourcenmanagement
Aufgaben-/Projektmanagement
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Nicht realisierbar sind:
Screen Sharing
Konferenzsysteme
Fazit/Ausblick
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
FAZIT:
„Information sharing“ nur
teilweise umsetzbar
Niedrige Bandbreiten und zu
geringe Geschwindigkeiten
behindern Effizienz und
Effektivität
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Fazit/Ausblick
Ausblick
Phase 2+ und UMTS bringen
Geschwindigkeit
 Nicht realisierbare
Anwendungen und Dienste
werden dann möglich sein
Groupware über Netzbetreiber
Einleitung
Groupware
Mobiler Internetzugang
Angebote
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit !
Thomas Eschbach
Sparkasse Lörrach-Rheinfelden
Fazit/Ausblick

Groupware über Netzbetreiber und andere Anbieter Groupware