1
Folie 1 von 6
Römer, Germanen und Barbaren
100 v. Chr. – 500 v. Chr.
1.1 Konfrontation – zwischen Bedrohung und Eroberung
Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht das römische Gallien
Geschichte und Geschehen
Oberstufe
© Ernst Klett Verlag, Stuttgart 2014 | www.klett.de
1
Folie 2 von 6
Römer, Germanen und Barbaren
100 v. Chr. – 500 v. Chr.
1.1 Konfrontation – zwischen Bedrohung und Eroberung
Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht das römische Gallien
Geschichte und Geschehen
Chnodomars Initiativen und Erfolge
sprachliche Belege
Oberstufe
© Ernst Klett Verlag, Stuttgart 2014 | www.klett.de
1
Folie 3 von 6
Römer, Germanen und Barbaren
100 v. Chr. – 500 v. Chr.
1.1 Konfrontation – zwischen Bedrohung und Eroberung
Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht das römische Gallien
Geschichte und Geschehen
Chnodomars Initiativen und Erfolge
sprachliche Belege
Oberstufe
 Er besiegt die Römer in
entscheidender Schlacht.
© Ernst Klett Verlag, Stuttgart 2014 | www.klett.de
 „Er hatte den Caesar Decentius in
regelrechter Schlacht besiegt“ (Z. 5)
1
Folie 4 von 6
Römer, Germanen und Barbaren
100 v. Chr. – 500 v. Chr.
1.1 Konfrontation – zwischen Bedrohung und Eroberung
Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht das römische Gallien
Geschichte und Geschehen
Chnodomars Initiativen und Erfolge
sprachliche Belege
Oberstufe
 Er besiegt die Römer in
entscheidender Schlacht.
 „Er hatte den Caesar Decentius in
regelrechter Schlacht besiegt“ (Z. 5)
 Zerstörungen und Plünderungen
sind weitflächig.
 „viele reiche Städte zerstört und
geplündert“ (Z. 6)
© Ernst Klett Verlag, Stuttgart 2014 | www.klett.de
1
Folie 5 von 6
Römer, Germanen und Barbaren
100 v. Chr. – 500 v. Chr.
1.1 Konfrontation – zwischen Bedrohung und Eroberung
Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht das römische Gallien
Geschichte und Geschehen
Chnodomars Initiativen und Erfolge
sprachliche Belege
Oberstufe
 Er besiegt die Römer in
entscheidender Schlacht.
 „Er hatte den Caesar Decentius in
regelrechter Schlacht besiegt“ (Z. 5)
 Zerstörungen und Plünderungen
sind weitflächig.
 „viele reiche Städte zerstört und
geplündert“ (Z. 6)
 Die Römer sind passiv und
ohnmächtig.
 „Da ihm lange niemand entgegentrat“ (Z. 7)
© Ernst Klett Verlag, Stuttgart 2014 | www.klett.de
1
Folie 6 von 6
Römer, Germanen und Barbaren
100 v. Chr. – 500 v. Chr.
1.1 Konfrontation – zwischen Bedrohung und Eroberung
Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht das römische Gallien
Geschichte und Geschehen
Chnodomars Initiativen und Erfolge
sprachliche Belege
Oberstufe
 Er besiegt die Römer in
entscheidender Schlacht.
 „Er hatte den Caesar Decentius in
regelrechter Schlacht besiegt“ (Z. 5)
 Zerstörungen und Plünderungen
sind weitflächig.
 „viele reiche Städte zerstört und
geplündert“ (Z. 6)
 Die Römer sind passiv und
ohnmächtig.
 „Da ihm lange niemand entgegentrat“ (Z. 7)
 Die Initiative geht klar von
Chnodomar aus.
 „Der schändliche Anstifter des
ganzen Krieges“ (Z. 8)
© Ernst Klett Verlag, Stuttgart 2014 | www.klett.de
1
Römer, Germanen und Barbaren
100 v. Chr. – 500 v. Chr.
1.1 Konfrontation – zwischen Bedrohung und Eroberung
Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht das römische Gallien
Chnodomars Initiativen und Erfolge
© Ernst Klett Verlag, Stuttgart 2014 | www.klett.de
sprachliche Belege
Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht
das römische Gallien
Geschichte und Geschehen Oberstufe
Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014
Alle Rechte vorbehalten.
www.klett.de
Impressum
c/p Ernst Klett Verlag GmbH
Rotebühlsstraße 77
70178 Stuttgart
http://www.klett.de
Stuttgart HRB 10746
Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE 811122363
Verleger: Dr.h.c. Michael Klett
Geschäftsführer: Tilo Knoche (Vorsitz), Ulrich Pokern
Geschichte und Geschehen
Hinweise zum Einsatz
Alle Folien dürfen
bearbeitet werden. Die Folie in
Oberstufe
schwarz-weiß eignet sich als Kopiervorlage, zum
Gebrauch auf dem Overheadprojektor oder dem
Whiteboard. Oder Sie drucken die Folie aus und
beschriften diese.
Autor: Dr. Peter Witzmann, Stuttgart
Redaktion: Dr. Björn Opfer-Klinger, Dr. Matthias
Wiards
Wir wünschen Ihnen einen guten Unterrichtverlauf.
Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich
geschützt. Das Gleiche gilt für die Software sowie das
Begleitmaterial. Jede Nutzung in anderen als den
gesetzlich zugelassenen oder in den
Lizenzbestimmungen genannten Fällen bedarf der
vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.
Hinweis zu §52 a UrhG: Weder das Werk noch seine
Teile dürfen ohne eine solche Einwilligung eingescannt
und in ein Netzwerk eingestellt werden. Dies gilt auch
für Intranets von Schulen und sonstigen
Bildungseinrichtungen.
Mit freundlichen Grüßen
Redaktion Geschichte
© Ernst Klett Verlag, Stuttgart 2014 | www.klett.de

Der Alemannenkönig Chnodomar beherrscht