AlwinPro Care
Die Abrechnungssoftware für ITK-Leistungen im Gesundheitswesen
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
1
Übersicht
 AlwinPro Care
 Eine Erfolgsgeschichte
 Produktbeschreibung
 Zielsetzung und Mehrwerte
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
2
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
3
Eine Erfolgsgeschichte (1/2)
„Wir wollten eine moderne und investitionssichere
Software, um Internet- und Telefonieleistungen einfach und
effizient steuern und abrechnen zu können.“
Harry Marz | Leiter Informationstechnologie
Isar Kliniken GmbH in München
Ein großer Vorteil sind
die sehr schlanken,
einfachen und effizienten
Prozesse.
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
4
Eine Erfolgsgeschichte (2/2)
 Herausforderung
 Modernes Abrechnungssystem für Internet und Telefonie
 Steuerung und Abrechnung von WLAN-Gastzugängen
 Schlanke Prozesse
 Infrastruktur
 Ca. 800 Ports
 Unify TK-Anlage
 4 Cisco WLC 4402 mit 120 WLAN Access-Points
 KIS von cosymed

Ein großer Vorteil sind
die sehr schlanken,
einfachen und effizienten
Nutzen
Prozesse.
 Verbesserung des Serviceangebots für die Patienten
 Einfache und effiziente Abrechnungs- und Steuerungsprozesse
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
5
So funktioniert AlwinPro Care
 Datenerfassung
 Erfassung von Verbindungsdaten der wichtigen TK-Systeme (Unify, Cisco
Systems, Alcatel-Lucent, Innovaphone)
 Abrechnung der Kosten
 Zuordnung der TK-Kosten
 Tägliche Grundgebühr
 Gesprächskosten
 Taggenaue Abrechnung von Zusatzdiensten
 Internet
 TV-Dienste
 etc.
 Automatischer Import von Patientendaten
 Über die Versichertenkarte des Patienten
 Aus dem Krankenhausinformationssystem (KIS)
 Kundenspezifisch verschlüsselte Datenbank
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
7
Systemübersicht
Telefon/Chipkartentelefon/Terminal
TK-System
Authentifizierungsserver
Telefonserver
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
Chipkartenlesegerät
KIS-Anbindung
Schnittstelle
Kassenautomat
8
Leistungsumfang (1/2)
 Integrierte Patientenverwaltung
 Einfache Patientenaufnahme und Identifizierung über
 Barcodes
 Versichertenkarte
 Chipkarten
 Anbindung an KIS über Datei-Import (optional)
 Check-In / Check-Out mit Berechtigungsumschaltung
 Rufnummern- und Passwortvergabe bei Check-In
 Tarifzuordnung hauseigener Tarife
 Vorkasse und Nachinkasso
 Parkfunktion
 Kontostandansage über Patiententelefon
 Rufnummernmitnahme bei Patientenverlegung
(Virtuelle Rufnummer)
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
9
Leistungsumfang (2/2)
 Zwischen- & Endabrechnung
 Gutschriftenfunktion
 Kassenbuch & Buchungsjournal
 Beleg & Rechnungskopien
 Patienteninformationssystem
 Individuelle Formulargestaltung
 Mehrplatzfähig
 Übernahme von bestehenden Telefonen (optional)
 Leistungsumfang von AlwinPro Expert
 Weckruf
 Zimmerstatus
 Voice-Mail-Vergabe*
*Verfügbar nur für bestimmte TK-Systeme
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
10
Unterstützung von Chipkartentelefonen
 AlwinPro Care unterstützt auch Chipkartentelefone
 Vorteil: Einfache und sichere Telefonfreischaltung
 An-/Abmelden, Kontostandansage am Telefon über
Chipkarte
 Anbindung an Kassenautomaten
 Abrechnung über Kassenautomat
 Einzahlen / Auszahlen / Kontostandanzeige am
Kassenautomat
 Vorteil: kein Bargeld im Umlauf
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
11
Patientenidentifizierung / KIS-Anbindung
Patientenidentifizierung durch:
• Chipkarte
• Barcode
• Krankenversichertenkarte
Patientenadressen übernehmen
aus:
• KIS Patientenliste
• Krankenversichertenkarte
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
12
Anmeldeverfahren / Kontostandansage*
 Zwingend notwendig für das
Anmeldeverfahren bei der
Nutzung virtueller
Rufnummern
 Telefonischer Abruf des
Kontostands in Verbindung
mit XCAPI, Common-ISDNAPI 2.0 fähigen ISDN-Karte
* Kostenpflichtiges Zusatzmodul
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
13
Telefon auf-/abschließen
Festlegung Amtsberechtigung zur Telefonie
für Patienten
• Aktivierung
•
Berechtigungsumschaltung
Aktivierung Sicherheitsabfrage vor jedem Gespräch
(PIN)
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
14
Artikel / Preise
Frei definierbare Artikel und
Preise zur Berechnung von
täglichen Gebühren für
Telefonie, Internet, sonstige
Artikel (z.B. TV-Gebühren)
oder Einmalartikel
• Artikelbezeichnung, -Nummer
• Zuordnung zur Artikelgruppe
• Festlegung Artikelpreis
• Deaktivierung der
Berechnung von Artikeln am
Check-In-Tag
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
15
Tagesgebühr für Internetnutzung
Individuelle Tarifierung der
Internetnutzungsgebühr
In den Grundeinstellungen
können Artikel für die InternetTagesgebühr festgelegt werden.
Diese Artikel stehen dann beim
Patienten Check-In zur Auswahl
zur Verfügung.
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
16
Tagesgebühr für TV-Nutzung
Individuelle Tarifierung der
TV-Nutzungsgebühr
In den Grundeinstellungen
können Artikel für die TVTagesgebühr festgelegt werden.
Diese Artikel stehen dann beim
Patienten Check-In zur Auswahl
zur Verfügung.
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
17
Patientenprofile festlegen
Es können bis zu acht
Patientenprofile definiert
werden
• Festlegung der Abrechnungs•
•
•
art Vorinkasso, Nachinkasso,
Monatliche Zwischenabrechnung
Kontostandüberwachung mit
Festlegen eines Limits zur
Berechtigungsumschaltung
vor Erreichen des Grenzbetrags
Telefonberechtigungsumschaltung
Vorbelegung der dem Profil
zugeteilten Grundgebühr,
Tarife etc.
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
18
Kassen- und Buchungsjournal
• Freie Auswahl für Journal-
•
•
•
formulare
 Buchungsjournal
 Kassenjournal
 Journal für Kassenautomat
Individuelle Anpassung der
Formulare über Formulareditor
Steuerbare Zugriffsberechtigung der AlwinPro
Care Anwender auf die
Kassenbücher
Definition der Vorhaltezeiten
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
19
Anbindung an Kassenautomat (1/2)
Funktionsweise
• SOAP Schnittstelle zur Anbindung via IP
• Ohne und mit Chipkartenhandling
• Touch-Panel zur Eingabe der
Patientendaten
• Ec cash
• Partner OPC® cardsystems GmbH
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
20
Anbindung an Kassenautomat (2/2)
Offene SOAP-Schnittstelle zur
Anbindung von Kassenautomaten. Folgende
Funktionen werden unterstützt:
• Guthaben aufbuchen
• Guthaben auszahlen
• Kontostandanzeige
Anbindung erfolgt
ausschließlich über IP
• Festlegung der IP-Adressen
und Authentifizierung
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
21
Weckruf / Zimmerstatus / Voice-Mail
Funktionalitäten
• Weckrufe
• Zimmerstatus
• Voice-Mail
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
22
Formular
Formulare können nach den
Vorgaben des Hauses gestaltet
werden für:
• Check-In-Quittung
• Zwischenabrechnung und
•
•
•
•
•
Rechnung (mit Einzelverbindungsnachweis)
Vorschussbuchungen
Umzüge
Belegungsliste
Patienteninformation
Speicherort für Rechnungskopien
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
23
Check-In - Patientenaufnahme
 Einfache Patientenaufnahme und
-Identifizierung durch
 Versichertenkarte
 Barcode / Barcodescanner
 KIS über Datei-Import
 Gesonderte Chipkarte
 Freie Tarifzuordnung und
Zusatzkosten
 Automatische Vergabe virtueller
Nebenstelle und Passwort zur
Anmeldung an AlwinPro Care
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
24
Check-Out durchführen
 Automatisches Auffinden des Patienten über
Scannen des Barcode, Versichertenkarte
des Patienten, manuelle Suche
 Ausweisung des verbliebenen Vorschusses
 Ausweisung des zu zahlenden Betrags
 Absenkung der Amtsberechtigung
 Gesamtrechnung über alle Leistungen
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
26
Patientenverwaltung
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
27
Zimmerstatus
 Anzeige des Zimmerstatus
(sauber/Reinigung erforderlich)
 Eingabe des Zimmerstatus durch die
Servicekraft am Telefon mittels Codeziffer
(AHL/OHL Link notwendig)
 Manuelle Eingabe des Zimmerstatus an der
Rezeption möglich
 Schmutzige Zimmer werden durch ein rotes
Bett gekennzeichnet
 Zimmerstatus springt bei belegten Zimmern
automatisch auf schmutzig
 Beim Check-Out
 Beim Datumswechsel
!Nur für Alcatel OmniPCX Enterprise verfügbar.
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
30
Weckruf
 Einrichten des Weckrufes durch die
Rezeption
 Darstellung des Weckrufes durch ein
Weckersymbol
 Benachrichtigung der Rezeption durch
AlwinPro bei nicht angenommenen Weckruf
(visuell und akustisch durch Ansage)
!NEU: anlagenunabhängig verfügbar. Voraussetzung: ISDN, XCAPI
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
31
Kostenpflichtige Zusatzmodule
 Telefonserver für Anmeldeverfahren/Weckruf/Kontostandansage/Zimmerstatus
 Krankenhausinformationssystem (KIS)
 Barcodelesegerät
 Schnittstelle Chipkartentelefone
 Chipkartenlesegerät
 Schnittstelle Kassenautomat
 Client-Server-Datenbank
 Störungssignalisierung
 Providerimport
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
32
Voraussetzungen TK-Hersteller
 Alcatel
 Zertifizierungen
 OmniPCX Office via OHL
 Alcatel-Lucent Application Partner
 OmniPCX Enterprise via AHL
 Unify Advanced Technology Partner
 Unify
 Cisco Technology Developer Partner
 HiPath3000 via TAPI/IP
 HiPath4000 via IP
 OpenScape Business via HTTPs/TAPI
 Cisco
 Cisco Unified Communications Manager
via AXL
 Innovaphone
 Innovaphone PBX via HTTPs/Voice-Script
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
33
Zielsetzung und Mehrwerte (1/2)
 Intelligente und einfache Patientenabrechnung
 Berechnung der Telefonkosten
 Pauschale Abrechnung von weiteren Diensten wie TV und
Internet
 Einfache und intuitive Bedienung bei der
Patientenaufnahme
 Geringe Investitionskosten
 Alternative zu teuren und wartungsintensiven Lösungen mit
Kassenautomaten
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
34
Zielsetzung und Mehrwerte (2/2)
 Entlastung des Klinikpersonals
 Anbindung an das Krankenhaus-Informations-System
KIS über Datei-Import
 Abrechnung auf Basis von virtuellen Nebenstellen,
festen Nebenstellen oder PIN
 Abrechnung der Mitarbeiter z.B. DienstPrivatgespräche (Leistungsumfang AlwinPro Expert)
 Erfüllung der Anforderungen zur
Vorratsdatenspeicherung § 113a Abs. 2 TKG , sofern
das TK-System den Anforderungen nachkommen kann
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
35
Zusammenfassung
 Zielgruppe:
Krankenhäuser, Rehakliniken, Alten- und Pflegeheime u. a.
 Besonderer Vorteil:
Geringe Investitionen im Vergleich zu
Wettbewerbsprodukten
 Zusatznutzen:
Abrechnung aller anderen Nebenstellen (Personal) möglich,
alle Funktionalitäten von AlwinPro Expert sind enthalten
 Highlight: schlanke Prozesse durch Barcode und
Versichertenkarte, sowie der Nutzung von virtuellen
Rufnummern
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
36
Kontakt
Sascha Stiefel
Sales Manager
Vertriebsbüro in 42781 Haan
aurenz GmbH
Hans-Böckler-Str. 29
D-73230 Kirchheim unter Teck
Tel. +49 (0) 2129 92834-70
Fax +49 (0) 2129 92834-69
[email protected]
www.aurenz.de
© aurenz GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
37

AlwinPro Care Präsentation