Marktinformation KW 22/11
Lammkeule vom deutschen Salzwiesenlamm
Die Salzwiesenlämmer der Rassen „Texel“ und „Merino“ werden auf den Deichen der Nordsee
gehalten und ernähren sich von saftigen Gräsern und Kräutern, die im hohen Norden unserer
Republik gedeihen. Das einzigartige Klima und der hohe Salzgehalt der Luft geben die Grundlagen
für das Futter der Tiere. Die Haltung der Lämmer erfolgt überwiegend im Freien. Im Winter besteht
die Zufütterung ausschließlich aus Heu und Stroh, das aus den aromatischen Gräsern des
Sommers gewonnen wurde.
Das Schlachtalter der Tiere liegt bei vier bis sechs Monaten. Der Transportweg der Tiere zur
Schlachtung wird so kurz wie möglich gehalten. Es wird großen Wert auf einen artgerechten
Transport mit natürlicher Einstreu und selbstverständlich mit Wassertränken gelegt. Um eine
stressfreie Schlachtung zu ermöglichen, werden die Tiere vorher im Schnitt zwei bis drei Tage
eingestallt.
Höchste Sorgfalt und Tierzucht im Einklang mit der Natur sind Garanten für ein Lammfleisch der
Spitzenklasse. Überzeugen Sie sich vom unverwechselbaren Geschmack und der feinen
Fleischtextur dieses regionalen Produktes.
Art.Nr. 2172
Sockeye-Lachs, die Saison beginnt!
Der Sockeye-Wildlachs (Oncorhynchus nerka), der auch als Rotlachs bekannt ist, ist der
beliebteste unter den fünf Lachsarten aus dem Nordpazifik. Nach der Geburt verbringt er sein
erstes Lebensjahr im Süßwasser und schwimmt dann ins offene Meer, wo er ca. drei bis vier Jahre
verbringt. Ausgewachsene Tiere wiegen bis 5,5 kg und sind durch ihren stark stromlinienförmig
ausgeprägten Körper die schnellsten unter den Lachsen.
Der Sockeye-Lachs zeichnet sich durch sein besonders hochwertiges Fleisch, den geringen
Körperfettanteil von nur ca. 8 % und die brillante Färbung aus.
Art.Nr. 771
Olivenöl PAGO BALDÍOS SAN CARLOS – „Das flüssige Gold Spaniens“
RUNGIS express hat dieses hervorragende Olivenöl aus Spanien seit etwa zwei Jahren für Sie im
Sortiment. Aus dem Grund ist es uns eine besondere Freude Ihnen heute sagen zu können, dass
das Olivenöl PAGO BALDÍOS SAN CARLOS bereits zum zweiten Mal in Folge die begehrte
Goldmedaille von Expolia gewonnen hat. Es konnte sich gegen die 150 der besten Olivenöle
weltweit durchsetzen und die Tester von seinem milden, ausgewogenen Aroma mit sehr geringer
Bitternote und einer unübertroffenen Fruchtigkeit überzeugen.
Das Anbaugebiet der Olivenbäume umfasst nur ca. 80 Hektar in der Nähe der Sierra de Gredos.
Zur Verarbeitung kommen ausschließlich gepflückte Früchte, die auf schnellstem Wege zur
Pressung gebracht werden. Sorgsamkeit und jahrelange Erfahrung sowie eine Presstemperatur
von niemals mehr als 27°C garantieren höchstmögliche Qualität.
Spanische Spitzenköche wie Ferrán Adriá und Martín Berasategui sind von der einmaligen
Fruchtigkeit und dem ausgewogenen Aroma überzeugt. Lassen Sie sich und Ihre Gäste von
diesem Geschmack verzaubern!
Art.Nr. 6565
Tel. +49 (0)2225/883-0 I [email protected]

PDF laden - Petit RUNGIS express GmbH