Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Arbeiten in Jugendkommissionen
Ganz einfach
genau gleich wie
 in Gemeinderäten
 weiteren Kommissionen
 usw.
1
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Arbeiten in Jugendkommissionen
also




stur formalistisch
langweilig
ineffizient
usw.
2
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
3
Wie „funktioniert“ eine Gemeinde ?
Gemeindeversammlung
Gemeindeversammlung
Gemeinderat
Gemeinderat
Kommission
KommissionAA
Kommission
KommissionBB
Kommission
KommissionCC
Kommission
Kommissionnn
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Wie „funktioniert“ eine Gemeinde ?
Regeln
 Gemeindeordnung
 Dienst- und Gehaltsordnung
 weitere Reglemente
4
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Wie „funktioniert“ eine Gemeinde ?
Regeln
> Jugendkommission

Gemeindeordnung

Dienst- und Gehaltsordnung

weitere Reglemente
> Honorierung
> Kompetenzen
(wenn nicht in GO)
5
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Wie „funktioniert“ eine Kommission ?
Regeln
 Anzahl Personen / P, VP, Aktuar / ev. EM
 einige formale Pflichten
 idealerweise eigene Finanzkompetenz
(wenn nicht nur vorberatend)
6
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Konfliktpotential „Jugend“
 Forderungen (manchmal schwammig)
 Konflikte mit Nachbarn (Unordnung / Lärm)
 rasch wechselnde Bedürfnisse
 teilautonom oder gar autonom ???
 Abneigung gegen Strukturen / Vereine
 usw.
7
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
8
Konfliktpotential „Jugendkommission“
 Forderungen (manchmal schwammig)
 Nichteinhalten von Formen / Formvorschriften
 Abneigung gegen Strukturen
 interne Konflikte
 „Autonome“ agieren gegen Jugendkommission
 Rolle der Vereine ?
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Chance „Jugendkommission“
 Jugendanliegen werden erkannt

Jugendsichtweise ist authentisch
(die Meinung der Jugendpolitiker nicht immer)
 gegenseitiges Verständnis >
(in der Regel)
 Jungendliche lernen Politik in der Praxis
9
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Konflikt Nr. 1

Finanzen
 Finanzplan / Budget / Rechnung
 Fristen
10
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Gemeinden tun viel für die Jugend
SO-Durchschnittsgemeinde 2004
0
5
4
6
Bildung
3
1
7
46.29%
14.37%
2.01%
19.52%
8 .2 1 %
5 .0 7 %
Nettoaufwand LR
1.93%2.60%
11
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Gemeinden
im
„Finanzkorsett“
82.00%
gebunden
ca. verfügbar
18.00%
12
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Jugendkommission
Ich befürworte die Schaffung von Jugendkommissionen,
wenn
 sie nicht als Alibiübung gedacht ist
 sie selbst Verantwortung übernimmt
 sie aber auch über Kompetenzen verfügt
 sie Grenzen und Niederlagen akzeptiert
 sie sich nicht dauernd mit sich selbst beschäftigt
 sie interne Konflikte selbst löst
13
Verband Solothurner Einwohnergemeinden
Vielen Dank
und
viel Erfolg
14

Arbeiten in Jugendkommissionen