Projekt G12C
Kultur in die Stadt als Beitrag zum
Stadtmarketing
Inhalt
• Einleitung
• Auswertungen
• Events
Einleitung
„Kultur in der Stadt als Beitrag zum Stadtmarketing in
der Stadt Leer“ - Dieses Thema resultiert aus der CIMAStudie für die Stadt Leer. Diese Studie galt uns somit als
Motivation zur Durchführung des Projekts.
Unsere Gruppe beschäftigte sich mit der demoskopischen
Gruppe „Touristen“. Das Alter der Touristen spielte dabei
primär keine Rolle.
Kaufen Sie oft in der
Innenstadt/Fußgängerzone ein?
Kaufen Sie oft in der Fußgängerzone ein?
22%
12%
Oft
Gelegentlich
Selten
18%
Nie
48%
Haben Sie in ihrer Aufenthaltszeit das
Kulturangebot der Stadt Leer genutzt?
Haben Sie während ihrer Aufenthaltszeit das
bestehende kulturelle Angebot genutzt?
30%
Ja
Nein
70%
...wenn ja, welches Angebot wurde
von ihnen genutzt?
..wenn ja, welches Angebot wurde von Ihnen
genutzt?
Musikkonzert
Austellung
Führungen in der
Innenstadt
8%
8%
18%
8%
Kneipen, Café
8%
Fehnroute
8%
34%
Schifffahrt
8%
Museum
Kulturspeicher
Finden Sie das Kulturangebot der
Stadt Leer attraktiv?
Finden Sie das Kulturangebot der Stadt Leer
attraktiv?
50%
20%
Ja
Nein
Keine Meinung
30%
Warum haben Sie Leer als
Urlaubsstadt gewählt?
Warum haben Sie Leer als Urlaubstadt gewählt?
16%
Tagesausflug
historische Altstadt
45%
Überschaubarkeit
29%
8%
2%
Empfehlung
Fahradfreundlichkeit
Was haben Sie vermisst?
Was haben Sie vermisst?
gute
Straßenbeschilderung
8%
31%
23%
Sauberkeit
Parkplätze
38%
keine Angaben
Was finden Sie gut an der Stadt Leer?
Was finden Sie gut an der Stadt Leer?
Fahradfreundlichkeit
24%
28%
Altstadt
historische Gebäude
maritime Atmospähre
12%
6%
12%
18%
Hafen
Freundlichkeit
Was könnte man verbessern?
Was könnte man verbessern?
"Touristenwegweiser"
17%
33%
mehr
Einkaufsmöglichkeiten
30%
20%
mehr
Informationsmöglichkeite
n
mehr Werbung
(außerhalb Leers)
Fühlen Sie sich ausreichend
informiert?
Fühlen Sie sich ausreichend informiert?
20%
ja
nein
80%
Weiter führten wir Gespräche mit Ferienhausbesitzern aus Leer,
um weitere Meinungen zur Lage des Tourismus und die
Befindsamkeit der Touristen einzuholen.
Folgende Ergebnisse hielten wir fest:
Herkunft der Gäste
• Hauptsächlich Deutschland (gesamtes
Bundesgebiet, häufig auch neue
Bundesländer)
• durch die Nähe zur Grenze natürlich
auch die Niederlande
Urlaubsziel Leer?
• Küstennähe
Küstenaufenthalt
sehr teuer!!
• Ausgangspunkt für Tagesfahrten (z.B zur Küste, Meyer Werft,
Niederlande)
• Freundlichkeit der Bürger
• „Atmosphäre“
Auch Gründe für eine
Wiederkehr nach Leer!
• Aktuelle weltpolitische Lage und Angst vor Terroranschlägen
bewegt viele zu einer Inlandsbuchung
Kritikpunkte
• Schlechte Bademöglichkeiten
(Leeraner Schwimmbad)
• zu wenig Werbung außerhalb Leers
Auch die Ferienhausbesitzer sagten
uns, dass die meisten Urlauber von
Familienangehörigen/Bekannten
von Leer gehört haben.
Events
• „Tee - Tag“
• „Die Geschichte Leers & Ostfrieslands
- Kennen lernen und Erleben“
• Mediengestaltung
„Die Geschichte Leers & Ostfrieslands
- Kennen lernen und Erleben“
• Ganztagsöffnung der Museen – vor allem dem
Heimatmuseum - möglicherweise bis Mitternacht
oder länger
• Vorstellung der altertümlichen Berufe, Leben der
Bauern in früheren Zeiten mit Ständen in Alt-und
Innenstadt
• Bei den Sehenswürdigkeiten wie z.B. Rathaus und
Waage könnte man auf der Straße
Informationstafeln über die Gebäude (Baustil,
Historische Bedeutung) aufstellen.
Weiter müsste erreicht werden...
• Auftritte von Volkstanzgruppen aus der Umgebung in der
Fußgängerzone und der Altstadt
• Besichtigung des Museumshafens und Beleuchtung des
Hafens am Abend, damit es dort zu Spaziergängen einlädt
• Auftritte von Musikgruppen -> für ältere Touristen z.B.
einheimische Volksmusik-Interpreten für Jüngere lokale
Bands und Sänger/innen im Pop/Rock-Bereich.
Tee-Tag
• Aufstellung von Blumen-Kübeln in der
Fußgängerzone
• „Bünting“ müsste als Partner herangezogen
werden
• Stände mit Tee zum Probieren
• Sponsoren z.B NDR2 oder N3
Tee-Tag
• Das Veranstaltungsgebiet könnte sich vom
Mühlenplatz bis zur Bronzeplastik der „Teelke“
erstrecken
• Besichtigung des Bünting - Stammhauses
• Gewinnaktionen
Mediengestaltung
• Zeitungsanzeigen
– für „ruhigere“ Leute, kein Aktions -Urlaub!
– Vorteile darstellen:
– idyllische Landschaft
– Hafen
– historische Gebäude
– Verbindung zu den Inseln
Internetpräsenz
• Fenster mit Werbung auf ausgewählten
Internetseiten der Tourismusbranche
• Zusammenarbeit mehrerer Städte und
Gebiete im südlichen Ostfriesland
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
Diese Präsentation wurde erstellt von:
Matthias Freymuth
Bernd Taute
Arno J. Ewen

Touristen