Übungen zur SYST-Klausur
Bitte erstellen Sie SA-Diagramme (Kontextdiagramm und
Ebene 0), nach folgenden Angaben:
Das Zahnärzte-Verwaltungssystem soll folgendes leisten:
Die Terminanfrage eines Patienten soll dazu führen, daß dem
Patienten ein Termin genannt wird und er ggf. an den Termin
erinnert wird. Der Zahnarzt muß immer über den Terminplan
informiert sein. Dies geschieht im Dialog mit dem System. Ihm wird
auf Anfrage die richtige Patientenakte für den Zeitraum der Behandlung erhalten. Er trägt hier die durchgeführte Behandlung ein.
Im Detail ist es so, daß die Sprechstundenhilfe für die Terminvergabe, die Erinnerung und das Führen des Terminbuches sowie
die Information des Zahnarztes über den Terminplan zuständig ist.
Sollte sie einem neuen Patienten einen Termin gegeben haben,
informiert sie den Verwalter darüber, daß es einen neuen Patienten
gibt.
© 1999 by MSc-AST. Dipl. Informatikerin Cornelia Pahnke
1
Übungen zur SYST-Klausur
Der Verwalter hat die Aufgabe die Patentenakten zu pflegen.
Meldet die Sprechstundenhilfe einen neuen Patienten, meldet
er die neue Patientenaktennummer der Schwester. Wenn die
Schwester die erforderliche Aktennummer nennt, erhält sie vom
Verwalter die Patientenakte. Falsche Akten erhält der Verwalter von
der Schwester zurück, ebenso wie die Behandlungsdetails ( die
nach der Behandlung in die Patientenakten eingetragen wurden).
Die Schwester steht in direktem Kontakt mit dem Zahnarzt. Sie
erhält die Patientenaktenanfrage und übergibt dem Zahnarzt die
Patientenakte. Nach der Behandlung erhält Sie die Daten über die
durchgeführte Behandlung.
Darüber hinaus pflegt die Schwester ein Patientenverzeichnis.
© 1999 by MSc-AST. Dipl. Informatikerin Cornelia Pahnke
2

Kein Folientitel