Kooperationspartner
Informationen
Die Fundraising Akademie, Trägerin
der Fortbildung, ist die Bildungs­
einrichtung im deutsch­sprachigen
Raum für den Fundraising-Bereich. Seit 1999 fungiert sie als
Kristallisationspunkt für Profes­sionalisierung und als Think
Tank im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung.
www.fundraising-akademie.de
Termine:
Tagungsort: Teilnehmerzahl:
Kursgebühr:
Die Haus des Stiftens gGmbH stärkt
das bürgerschaftliche Engagement.
Sie entwickelt praxisnahe Angebote
für Stifter, Unternehmen und Non-Profits.
www.haus-des-stiftens.org
Nähere Informationen zu CE-Weiterbildung-Credits für Cer­
tified Financial Planner und Certified Foundation and Estate
Planner auf Anfrage.
Do., 21.01. bis Sa., 23.01. 2016
Do., 18.02. bis Sa., 20.02. 2016
Do., 17.03. bis Sa., 19.03. 2016
Frankfurt am Main
max. 18 Teilnehmer
Non-Profit Organisationen:
3.200 Euro
Profit-Organisationen:
3.600 Euro
Fortbildung zum
Kontakt und Ansprechpartner
PHINEO ist ein Analyse- und Bera­
tungshaus für wirkungsvolles gesell­
schaftliches Engagement. PHINEO
setzt gezielt Themen des Engagements auf die öffentliche
Agenda, die Bewusstsein für das Thema „Gesellschaftliche
Wirkung“ schärfen.
www.phineo.org
Engagement-Berater (FA)
Advisor Philanthropy (FA)
•Michael Busch, Tel. (069) 4269 3377 - 210
Haus des Stiften gGmbH
•Thomas Kreuzer, Tel. (069) 58 098 - 244
Petra Buschkämper, Tel. (069) 58 098 - 321
Fundraising Akademie gGmbH
Referentinnen und Referenten
Unsere Referentinnen und Referenten sind renommierte
Experten aus den Bereichen Stiftungswesen, Philanthropie
und Consulting.
Studienleitung
Michael Busch ist Rechtsanwalt und als Leiter des Frankfurter
Büros der Haus des Stiftens gGmbH beratend für Stifter,
Förderer, Vermögensberater und gemeinnützige Organisa­
tionen tätig. Zuvor arbeitete er in leitenden Funktionen im
Bereich der sozialen Arbeit und in der Entwicklungshilfe.
Herausgeber: Haus des Stif tens gGmbH, München I Redaktion: Michael Busch
I G es t al t ung: Pet er T ic hawsk y I Fotos: s t if t ungszent r um.de, iS toc k photo.com­
© Copyright 07/2015
www.haus-des-stiftens.org
Engagierte begleiten – Beziehungen gestalten – Werte realisieren
Für Alle, die Geber und Stifter beraten
Das Fortbildungsangebot richtet sich an:
Engagement-Berater / Advisor Philanthropy
Stifter, Förderer und Unternehmer wollen immer häufiger mehr
als nur ihr Geld geben. Sie verstehen sich als Partner, Gestalter
oder Social Investor – und wollen genau wissen, was ihr
Engagement bewirkt. Oft bringen sie ihr Wissen, ihr Können und
ihre Erfahrungen mit ein und planen entsprechend sorgfältig,
wo und wie sie ihre Ressourcen einsetzen.
Die Fortbildung zum Engagement-Berater richtet sich an
Menschen, die diese Geber beraten und begleiten. Während
andere Fortbildungsmöglichkeiten oft steuerliche, finanzielle,
rechtliche oder administrative Aspekte bei der Gründung und
Verwaltung von Stiftungen zum Inhalt haben, stehen beim
Engagement-Berater die inhaltliche Ausgestaltung des Engage­
ments und der Aufbau von Beziehungen im Fokus.
Die Fortbildung wird nach ihrem erfolgreichen Start im Jahr
2012 nun zum dritten Mal durchgeführt. Sie vermittelt die
erforderlichen Kenntnisse für eine professionelle Beratung, die
an die Motive und Interessen der Geber anknüpft und ihnen
hilft, sich wirkungsvoll zu engagieren.
•Mitarbeiter und Gremienvertreter von Nonprofit-Organisa­
tionen, die einen spezifischen Beratungsbedarf potentieller
Großspender/innen beobachten und eine „geberorientierte“
Beratung und Unterstützung für ihre Großspender, Stifter und
Erblasser entwickeln möchten.
•Mitarbeiter in Vermögensverwaltungen, Banken und
Stiftungsverwaltungen, die persönliche Kompetenz und
geeignete Netzwerke für eine spezifische Beratung und
Betreuung vermögender Privatkunden aufbauen wollen.
•Anbieter von Beratungs- und Dienstleistungen im Dritten
Sektor, die Geber und Stifter in ihrem Engagement begleiten.
Die Inhalte der Fortbildung
Die Fortbildung umfasst die Erarbeitung der individuellen
Zielsetzung und deren Integration in die persönliche Lebensund Vermögensplanung, die Orientierung zu Möglichkeiten
und Formen des Engagements und die Unterstützung bei der
Umsetzung durch Netzwerke und Partner:
•das Geben und Stiften in Deutschland – aktuelle Situation
und Trends
•die Perspektive der Geber – Motive und Motivationen
•der Nonprofit-Sektor in Deutschland
•Formen des Engagements und Bereiche sozialen Invest­
ments
•Strategieentwicklung: systematisierte Entscheidungshilfen
für Geberinnen und Geber
•Integration persönlicher Interessen der Geberinnen und
Geber sowie ihres Umfeldes
•methodische Kompetenzen für die Engagement-Beratung
•Entwicklung individueller Beratungskonzeptionen
•Bearbeitung, Evaluation und Auswertung einer Fallstudie

Engagement-Berater / Advisor Philanthropy (FA)