HanseGrand®
Wege für die Natur
2. Praxistag
Wegebau unter Berücksichtigung des Natur- und
Landschaftsschutzes
Wassergebundene Wegedecken
Mirko Hartleb
Warin, 29.04.2011
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Kurzer Exkurs zur Geschichte der wassergebundenen
Wegedecke:
Die Bauweise ist mindestens seit dem Mittelalter bekannt.
Durch die ständige Weiterentwicklung der Pflaster-, Betonund Asphaltbauweise ist die Granddecke vernachlässigt
worden.
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Perfektioniert hat die Bauweise der wassergebunden
Wegedecke:
dreilagiger Aufbau
Peter Joseph Lennè (1789 – 1866)
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Sanssouci
zweilagiger Aufbau
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Berliner Tiergarten
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Weiterentwicklungen der wassergebundenen Wegedecke:
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Weiterentwicklungen der wassergebundenen Wegedecke:
HanseGrand Robust:
•Hohe Scherfestigkeit
•Kaum Staubbildung
•Kein Schmutzeintrag
•Keine dynamische Schicht erforderlich
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Weiterentwicklungen der wassergebundenen Wegedecke:
HanseGrand pluS Stabilizer:
•Pflanzliches Bindemittel
•Hochfeste, wasserdurchlässige
Wegedecke
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Weiterentwicklungen der wassergebundenen Wegedecke:
HanseGrand Patentweg:
•Ideal für provisorische Wege
•Keine Wurzelbeschädigung
•Keine Auskofferung nötig
•kurze Bauzeit
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Outdoor - Gastronomie
Jagdschloß Granitz
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Parkplätze
Golfplatz Karnitz
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Festgelände
Landwerthof Stahlbrode
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Reitwege
Zürich
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Waldwege
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Hofeinfahrten
Waren/Müritz
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Beispiel für eine gut erhaltene Wegedecke in Neukloster:
Nach dem Einbau 2008
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Beispiel für eine gut erhaltene Wegedecke in Neukloster:
Besichtigung im März 2011
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Ergänzende Entwicklungen zum klassischen Wegebau:
Wegesanierung
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Wegesanierung
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Wegesanierung
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Wegesanierung
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Wegesanierung
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Wegesanierung
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Wegesanierung
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Wegesanierung
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Einbau mit dem Besander
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Unterbau ca. 3 cm stark abstreuen
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Gut verteiltes HanseGrand®
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Abziehen
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Anwalzen
www.hansegrand.eu
HanseGrand®
Wege für die Natur
Ich bedanke mich für Ihre
Aufmerksamkeit!
Mirko Hartleb
www.hansegrand.eu

Wassergebundener Wegebau (Mirko Hartleb / Firma Hansegrand