МОУ Белоносовская СОШ
• Урок немецкого языка в 10
классе по теме:
• «Der Computer – ein
Werkzeug der Zukunft».
• Учитель:
Колбина Любовь
Павловна.
Цель урока: Расширить знания учащихся о
компьютере.
Задачи урока: 1.Ввести и закрепить новую
лексику по теме.
2.Совершенствовать навыки по аудированию,
строить монологическое высказывание на основе
прослушанного.
3. Читать и понимать текст, содержащий новую
лексику.
4.Учить дискутировать в группах по проблеме
«Мои «за» и «против» использования
компьютера».
I.Речевая зарядка:беседа учителя с учащимися.
Beantworten Sie meine Fragen:Haben Sie ein Hobby?
Welches Hobby haben Sie? Wer hat einen Computer zu
Hause? Arbeiten Sie mit dem Computer gern? Spielen Sie
gern Computerspiele?
Lehrer: Der Computer ist eine Universalmaschine, das
Werkzeug der Zukunft.Es ist ein Wunder, dass der
Personalcomputer sich so schnell entwickelt und heute fast
in jedem Zuhause und in jedem Buro zu finden ist. Heute in
der Stunde sprechen wir uber dieses Werkzeug.
II.Работа над лексикой:Новые слова
проговариваются за учителем и отрабатывается их
произношение:
der Drucker,
verkaufen,
befehlen,
der Bildschirm,
der Fehler,
verbessern,
funktionieren,
drucken,
tippen,
die Rechenmaschine,
erfinden,
die Rechnungen,
der Personalcomputer, verwenden, der Textverarbeiter,
der Datenverwalter, die Korrekturen, die Zensuren,
der Vorteil,
erleichtern,
das Ausgabegerat,
auf einer Diskette speichern,
der Grammatik- and Vokabeltrainer,
(отдельные слова учащиеся переводят на русский
язык).
Аудирование
Horen Sie einen Text und machen Sie einen
Test.
III.Аудирование. Учащиеся слушают текст и выполняют тест.
1.Was hat der Onkel Sascha zum Geburtstag geschenkt?
A)ein Auto, b)einen Computer, c)ein Buch.
2. Was kauften ihm die Eltern spater?
A)einen Drucker, b)einen Fernseher, c)ein Tonbandgerat.
3. Wie sind der Computer und der Drucker?
A)alt, b) neu, c)schlecht.
4.Wo wurden der Computer und der Drucker gekauft?
A) im Kiosk, b)in einer Firma, c) im Werk.
5.Wo steht jetzt der Computer?
A)in der Kuche, b)im Zimmer, c)auf dem Schrank.
6. Wie ist der Junge?
A)lustig, b)glucklich, c)traurig.
7.Was fur eine Maschine ist der Computer?
A)eine kluge Maschine, b)eine schlechte Maschine, c)eine
ungewohnliche Maschine
.8. Wie gefallt dem Jungen die Arbeit mit dem Computer?
A)macht viel Spass, b)er ist ihm nicht interessant, c)er spielt auf
dem Computer.
IV.Работа в группах.
Ученики делятся на группы и отвечают на
вопросы:
• 1 группа:
Wie funktioniert der
Computer?
• 2 группа:
Was kann man auf
dem Computer
machen?
V.Работа над текстом:
«Wer hat den Computer erfunden?»
I. Manche Erfindungen brauchen Jahrzehnte oder langer,
bis sie so weitentwickelt sind, dass sie in Serie produziert
werden konnen.
Nicht selten ist der Erfinder schon gestorben, wenn sein
Geratauf den Markt kommt. Der Computer ein
Beispielfur eine besonders schnelle Entwicklung.
Als der deutsche Ingtnieur Konrad Zuse im Jahre 1937
die erste brauchbare elektronische Rechenmaschine
baute, konnte er nicht wissen, dass seine
Erfindungschon bald zu einem der wichtigsten Gerate
in Industrie und Technik gehoren wurde. 1941 baute
der Berliner Konrad Zuse den ersten Rechner, der
noch mehr als drei Tonnen wog. Jetzt ist der Computer
leicht und bequem bei der Arbeit.
Beantworten Sie die Fragen:
• Wer hat den Computer erfunden?
• Wann baute der deutsche Ingenier Konrad
Zuse die erste elektronische
Rechenmaschine?
• Wann baute er den ersten Rechner?
Вторая часть текста:
II. ENJAC, der ersten elektronische Computer,
entstand 1946 an der Universitat Pennsylvania,
USA. Er war so gross wie ein Einfamilienhaus,
aber nicht besser als ein heutiger
Taschenrechner.
Heute sind Konstruktionen und Etwicklung
ohne Computer nicht mehr denkbar. Sogar
kleinere Firmen gebrauchen sie, um Adressen
und Rechnungen zu schreiben. Viele haben
Computer zu Hause, um schnell und produktiv zu
arbeiten.
Beantworten Sie die Fragen:
•
•
•
•
•
•
Wie war der Computer damals?
Wie ist er jetzt?
Wo gebraucht man den Computer?
Haben Sie den Computer zu Hause?
Wozu haben Sie Computer zu Hause?
Wann und wo entstand der erste
elektronische Computer?
VI. Анализ текста.
Ученики делают обобщение по
прочитанному.
VII. Дискуссия по теме.
Учащиеся делятся на две группы. Каждая
группа приводит свои аргументы «за» и
«против» использования компьютера.
Lehrer: Mit dem Computer beginnt wirklich ein neues
Zeitalter. Er befreit den Menschen von schwerer
Routinearbeit. Behorden und Fabriken, Klein- und
Grossunternehmen konnen sich auf die Schnelligkeit
und Sicherheit der elektronischen Rechner verlassen.
Rechenoperationen fur die ein menschliches Gehirn
Tage oder gar Wochen braucht, erledigt der Computer
in wenigen Minuten.
VIII. Окончание урока.
Подведение итогов. Задание на дом.

Der Computer – ein Werkzeug der