TAG DER WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
des Landes Brandenburg
BTU Cottbus - Lehrstuhl für Bodenschutz
und Rekultivierung
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e. V. – ZALF
27. Oktober 2006 Campus BTU Cottbus
www.tdw2006.tu-cottbus.de
TAG DER WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
des Landes Brandenburg
BTU Cottbus - Lehrstuhl für Bodenschutz und Rekultivierung
Profil:
• Der Lehrstuhl für Bodenschutz und Rekultivierung vermittelt
grundlegende und vertiefende Kenntnisse der Bodenkunde und des
Bodenschutzes im Hinblick auf die Interaktion zwischen Boden und
Pflanze und befasst sich hierbei mit den durch anthropogene Eingriffe
hervorgerufenen Veränderungen und Nutzungspotentialen von Böden.
Im Rahmen von grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung
werden in forstlichen, landwirtschaftlichen und agroforstlichen
Nutzungssystemen die in den Teilbereiche der Systeme (Pedogenese,
pflanzliche und faunistische Sukzession, Stoff- und Wasserkreisläufe,
Bodenbiologie etc.) entsprechende Strukturen und Prozesse zur
Aufklärung von Wechselwirkungen zwischen Boden und Pflanze Interaktion und deren Bedeutung für. Hierbei werden die vielfältigen mit
Hilfe ökosystemarer Forschungsansätze untersucht.
27. Oktober 2006 Campus BTU Cottbus
www.tdw2006.tu-cottbus.de
TAG DER WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
des Landes Brandenburg
Beschäftigte:
• 1 Lehrstuhlinhaber, 3 Wissenschaftliche Mitarbeiter, 8 Wissenschaftliche
Projektmitarbeiter (befristet), 20 Doktoranden, 6 Diplomanden,
1
Sekretärin, 5 Technische Mitarbeiter
Kernkompetenzen:
– Biologische Prozesse in der Rhizosphäre: Interaktionen zwischen
Wurzel, Bakterien, Pilzen und Boden
– Bodenchemische und -hydrologische Prozessforschung in heterogenen
Systemen
– Chemismus, Morphologie und physikalische Eigenschaften organischer
Bodensubstanz
– Bodenentwicklung und Bodenbewertung
– Kohlenstoffbilanzen von Ökosystemen
27. Oktober 2006 Campus BTU Cottbus
www.tdw2006.tu-cottbus.de
TAG DER WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
des Landes Brandenburg
– Forstökologische Forschung
– Entwicklung nachhaltiger Landnutzungssysteme
– Erzeugung nachwachsender Rohstoffe für die energetische und
stoffliche Nutzung
– Inwertsetzung landwirtschaftlicher Grenzertragsstandorte
– Entwicklung von Versorgungskonzepten für nachwachsende
Energieträger in ländlichen, dezentralen Räumen
– Rekultivierung von Bergbaufolgestandorten
– Landschaftsökologie
– Ökosystem- und Landschaftsmodellierung
www.tu-cottbus.de/bodenschutz/
27. Oktober 2006 Campus BTU Cottbus
www.tdw2006.tu-cottbus.de
TAG DER WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
des Landes Brandenburg
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e. V. – ZALF
Profil:
• beschäftigt sich mit der Analyse, Beurteilung und Prognose von Prozessen
und deren Wechselwirkungen in vorwiegend agrarisch genutzten
Landschaften (siehe Powerpointpräsentation, Bilder einarbeiten!!!)
• inter- und transdisziplinäre integrative Forschung ist auf die Fragestellungen
zur Entwicklung ländlicher Räume gerichtet
• sieben Institute, mehrere zentrale Einrichtungen sowie eine exzellente
experimentelle Ausstattung
27. Oktober 2006 Campus BTU Cottbus
www.tdw2006.tu-cottbus.de
TAG DER WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
des Landes Brandenburg
Beschäftigte:
• Personal (Stand 31.01.2006)
– 247 planmäßig Beschäftigte davon 83 Wissenschaftler/innen, 60
Drittmittelbeschäftigte
– 2 Stipendiaten, 18 Doktoranden, 6 Diplomanden (Stand: 23.08.2006)
Kernkompetenzen:
• 13 EU-Projekte, 7 Verbundprojekte, 12 DFG-Projekte
• Kooperationen mit Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen im Inund Ausland
www.zalf.de
27. Oktober 2006 Campus BTU Cottbus
www.tdw2006.tu-cottbus.de
TAG DER WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
des Landes Brandenburg
Aerodynamik / Strömungslehre
Astrophysik
Biotechnologie / Biologie / Ernährung
Boden / Wasser / Luft
Energie
Erde / Geophysik
Informatik / Mikroelektronik
Internet
Nachwachsende Rohstoffe
Physik / Sensorik
Stadt - Bauen, Planen - Landschaft
Studium / Forschung / Beruf
Unternehmen und Betriebswirtschaft
Verfahrenstechnik
Musik
27. Oktober 2006 Campus BTU Cottbus
Thema:
Interaktion von Kiefer,
Mykorrhiza und Bakterien im
Laborversuch
Vortragende:
Dr. Beate Schneider (BTU
Cottbus),
Dr. Babette Münzenberger
(ZALF e. V., Müncheberg)
www.tdw2006.tu-cottbus.de

Folienmaster - Brandenburgische Technische Universität Cottbus