Mathematische Software
SS 2009
Rudolf Schürer
Wer bin ich?




Softwareentwickler bei RealNetworks
Studium der Mathematik und Informatik in
Salzburg
6 Jahre Projektassistent bei Prof. Schmid
Mathematische Software: 3 × VO, 4 × UE
Übung
Gruppeneinteilung




17:05 – 17:50
Schürer
17:55 – 18:40
Schürer
18:15 – 19:00
Trinker
19:15 – 20:00
Trinker
„●“ … Termin geht gut
„○“ … Ungern
„ “ … Unmöglich
–
–
Andere Lehrveranstaltung
Kein Verkehrsmittel für den
Heimweg
Zusammen mit …
Ablauf der Übung

„Selbständige Lösung und Präsentation von
Übungsaufgaben zur Vorlesung“
–
–
–
Ausarbeiten der Aufgaben in den EDV-Räumen
im Haus oder zuhause
Ausgearbeitet Aufgaben via Internet abgeben
Vorführen während der Übung
Beurteilung
In die Beurteilung fließen drei Punkte ein:
1. Anzahl ausgearbeiteter Beispiele
60 % für „Genügend“, 90 % „für Sehr Gut“
2. Qualität der Ausarbeitung


3.
Vorführung der Beispiele
Stichprobenweise Kontrolle der abgegebenen
Aufgaben
Mehrere Minitests
Abwesenheit



2 mal Fehlen bleibt ohne Konsequenzen
Beispiele trotzdem abgeben!
Achtung: Tests!
Academic Honesty

Was ist erlaubt?
–
–

Besprechen von Beispielen
Gemeinsame Ideenfindung / Literatursuche
Was ist nicht erlaubt?
–
–
–
Gemeinsames Arbeiten an einem PC
Zuhilfenahme fremder Mathematica-Notebooks
oder schriftlicher Ausarbeitungen
Zur Verfügung Stellen obiger Unterlagen
Vorbereitung für erste Übung



PLUS Account
Speichermedium (USB-Stick, Speicher im
Netz …)
Wo ist der C3004?
Vorlesung
Was ist „Mathematische Software“?
Beispiele aus der Schule



TI Taschenrechner
Derive
GeoGebra
Merkmale Mathematischer Software

Numerisches Rechnen
–
–



mit beliebiger Genauigkeit
exakt
Symbolisches Rechnen
Visualisierung mathematischer Objekte
Programmiersprache, mit der man eigene
Funktionen und Algorithmen implementieren
kann
Verwendungszweck


Demonstration und Veranschaulichung
mathematischer Objekte und Phänomene
Mathematische Experimente
Die Großen




Axiom
Maple
MatLab (Ingenieurwissenschaften)
Mathematica

Mathematische Software