FGÖ 2010
Fonds Gesundes Österreich
ein Geschäftsbereich der
Gesundheit Österreich GmbH
www.fgoe.org
Präventionstagung 2009
Gesundheit Österreich
1.
2.
3.
ÖBIG führt Forschungs- und Planungsarbeiten durch, gestaltet
das Berichtswesen und erstellt Grundlagen für die Steuerung
des Gesundheitswesens.
Der Geschäftsbereich BIQG soll bundeseinheitlich und
bundesländer-, sektoren- sowie berufsübergreifend ein
patientenorientiertes, effektives und transparentes
Qualitätssystem umsetzen und evaluieren.
FGÖ als nationales Kompetenzzentrum und österreichische
Förderstelle für GF.
Gremien
IV GÖG:
9 x Bund
9 x Länder
9 x SV
Kuratorium FGÖ:
Vorsitz + 2 BMG, BMUKK, BMF Apo.K., ÄK,
Gesundheitsreferenten der Länder,
Landeshauptleute Konf., Gemeindebund, Städtebund,
HVB, VVO, 2 x Seniorenrat
3
FGÖ - Der Auftrag
GfG 98:
„Maßnahmen und Initiativen zur Erhaltung,
Förderung und Verbesserung der Gesundheit
der Bevölkerung“
„Aufklärung und Information über vermeidbare
Krankheiten sowie über die Gesundheit
beeinflussende seelische, geistige und soziale
Faktoren“
€ 7,25 Mio. p.a.
FGÖ – Die Umsetzung
1830 Projekte bearbeitet
ca. 830 Projekte mit über € 37 Mio. gefördert
Und vieles mehr:….
Arbeitsprogramm optimieren
• Höhere BenutzerInnenfreundlichkeit
– klare Struktur: Methode, Aktivitäten, PJ
– stärkere Verschränkung der Inhalte
– Bessere Übersicht nach ZG und Setting
Themen
Querschnittsthema Soziale Ungleichheit
Querschnittsthema Gender
•
•
•
•
Herz-Kreislauf Gesundheit
Region/Gemeinde
Kindergarten/Schule
Betriebliche Gesundheitsförderung
Schwerpunkt Herz-KreislaufGesundheit
• Medienkampagne wird fortgeführt.
Kommunales Setting und soziale Netzwerke
• Modellprojekte und deren Evaluation
• Projektförderung: Kommunale Projekte Herz-KreislaufGesundheit + deren Evaluation (bei Bedarf weitere
Einstiegsworkshops, Projektwerkstatt)
• Ernährung: Kochbuch vertreiben, Schulungen für
Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie
• Bewegung: Empfehlungen für gesundheitsfördernde
Bewegung, Bewegungspyramide
Kommunales Setting
•
•
•
•
Lehrgang Regionale Gesundheitsmanger/innen
Bürgermeister/innen-Seminare
Metaevaluation der Fördertätigkeit (LBI)
Forschungsbeauftragungen
– Empowerment und Partizipation im kommunalen
Setting
– Intersektorale Arbeit in der Gesundheitsförderung.
• Vernetzung für Expert/innen im Bereich
Jugend-Gesundheit
Kindergarten/Schule
• Start Modellprojekt Kindergarten
• „Gesunde Schule“
• „Train the Trainer“ Lehrgang
• Veranstaltung von
– „Expert/innenworkshops Seelische Gesundheit im
schulischen Setting“, zu „Gewaltprävention“
– Tagung zum Thema „Gesundheitsförderung im
Setting Schule“
Arbeitsplatz/Betrieb
– BGF Mini
– Qualitäts- und Nachhaltigkeitssicherung
– Neue Ausbildungsschiene
“Gesundheitsgerechter Führungsstil,
Gesundes Führen“
– Capacity Building zur Lehrlingsgesundheit
– Fokus auf „Burnout-Syndrom“
Projektförderung
• Praxisorientierte Projekte
– BGF Klein- und Mittel- und Groß
• Kommunale Projekte Herz-KreislaufGesundheit
• Fort- und Weiterbildung und Vernetzung
• Internationale Projekte
Forschung
•
•
•
•
•
gezielte Ausschreibung
100% Finanzierung
Konsultationsmechanismus
Ergebnis: abgesicherte Prioritätenliste
Vorschlag durch FBR und Beschluss
durch KUR
Fort- und Weiterbildung
Aktivitäten des FGÖ:
• Bildungsnetzwerk
• Ausbildungsprogramm für BGF
• Lehrgänge
• Train the Trainer (Follop-Up + Neustart)
• Regionales Gesundheitsman. (Evaluation)
• Tagungen/Konferenzen/Workshops
• Stipendien für Public Health Lehrgängen
Konferenzen/Tagungen/Workshops
• Gesundheitsförderungskonferenz :
Thema Bewegung, 22.-23. April in Wien
• Präventionstagung:
– Seelische Gesundheit, sozialer Zusammenhalt
• „Expert/innenworkshop seelische Gesundheit“,
voraussichtlich zum Thema Gewaltprävention.
• Tagung „GF im Setting Schule“
• „Projektwerkstätte“ für Projektleiter/innen im
kommunalen Setting geplant (Herz-Kreislauf)
Konferenzen/Tagungen/Workshops
• Konferenz zum Thema „Chancengleichheit und
Gesundheit“ in Kooperation mit der OÖ GKK
• Tagung zum Thema „Psychosoziale Gesundheit
am Arbeitsplatz“, in Kooperation mit IBG und
dem Österreichischen Berufsverband der
Psycholog/innen (Projektförderung)
Selbsthilfe (SIGIS)
• Entwicklung neues Fortbildungskonzept für
Selbsthilfeunterstützer/innen in
Kooperation mit den Selbsthilfegruppen
• Projektförderung: Förderung von
Tagungen in den einzelnen Bundesländern
Mitgliedschaften in
internationalen Vereinigungen
• INHPF – International Network of Health
Promotion Foundations
• IUHPE – Internation Union for Health
Promotion and Education
• EuroHealthNet

klicken, um die Datei herunterzuladen