Renate Sendfeld
Kompetenzzentrum
IT-Bildungsnetzwerke
Rhein-Main-Projekt am 18.09.2001
1
Zielsetzung
Gemeinsames Projekt
• des Bundesverbandes Informationswirtschaft,
Telekommunikation und neue Medien e.V.
(BITKOM) und der IG Metall
• Gefördert durch das Bundesministerium für
Bildung und Forschung
zum Aufbau eines Internetportals
2
Hintergrund
 Vereinbarung im Bündnis für Arbeit, Ausbildung und
Wettbewerbsfähigkeit vom 6. Juli 1999
 Fachkräfteoffensive: 250.000 zusätzliche
Arbeitskräfte bis 2005
 Ausbildungszusage der Wirtschaft vom 13. März
2000 (IT-Sofortprogramm der Bundesregierung):
60.000 Ausbildungsverhältnisse in den neuen ITund Medienberufen bis Ende 2003
 Gemeinsame Verantwortung der Sozialpartner für
die berufliche Bildung
3
Projektziele
 Aufbau eines Kompetenzzentrum zur
Unterstützung regionaler und überregionaler
IT-Bildungsnetzwerke
 Effizienz bestehender Bildungsnetzwerke
steigern
 Unterstützung regionaler Initiativen durch
bundesweite Beratungsdienstleistungen
 Transfer von Best Practice-Beispielen
 Gemeinsame Nutzung von Ressourcen und
flächendeckend einsetzbarer Tools
4
Eckdaten
 Partner: IG Metall, BITKOM,
 Location: Frankfurt/Berlin
 Unterstützung durch ver.di, ZVEI, BMBF,
 Staffing:




Je 1 Projektleiter bei den Trägerinstitutionen
1 Contentmagerin, 1 Systemmanager
1 Projektassistentin
1 Netzwerk- und Forenasministratorin
 Laufzeit: bis zum Herbst 2004
5
Kooperationen
Wiss.
Einrichtungen
Bundesinstitutionen (BIBB)
Bildungsträger
Kompetenzzentrum IT
Lokale
Ausbildungsverbünde
Initiative D21
Regiokompetenz
Ausbildung
Landesinitiativen
Regionale
BildungsNetzwerke
Projektnehmer
BMBF
6
10 Kompetenzfelder










Ausbildungsmanagement in den neuen IT-Berufen
Qualitätsmanagement in den neuen IT-Berufen
IT-Weiterbildung
Bewerbermarketing
Wissensmanagement IT-Bildung
Kompetenzentwicklung des IT-Bildungspersonals
Hochschule und Studium
Personalentwicklung im IT-Bereich
Info-Plattform Netzwerke
7
IT-Bildungsentertainment
Arbeitsweise des Kompetenzzentrums






Medienbausteine / Online-Tools
Navigator im Informationsdschungel
Virtuelle Beratungsdienstleistungen
Fachtagungen zu übergreifenden Themen
Workshops (regional, einzelne Zielgruppen)
Fachbeiräte und Begleitgruppen
(für einzelne Medienbausteine / -projekte)
Kombination klassischer und elektronischer
Kooperations- und Dienstleistungsmodelle zur
Bündelung von Know-how und Vernetzung
von Akteuren
8
Beispiel: Info-Plattform für Netzwerke
 Regionale Verteilung von Verbünden,
Informationsstellen
(Landkarte mit Kontaktkoordinaten)
 Kommunikationsräume
 Newsboards für spezielle Zielgruppen,
Regionen etc.
(Frauen, Neue Länder etc.)
Erfahrungsaustausch regionaler Akteure,
Vermittlung von Kooperationspartnern
9
Beispiel : Ausbildungsmanagement
 Tool: wie werde ich Ausbildungsbetrieb?
 Planungsleitfäden für internes und externes
Ausbildungsmanagement
 Ausbildungsverbünde
Gewinnung neuer Ausbildungsbetriebe vor
allem im Mittelstand und bei den Anwendern
10
Beispiel : Qualitätsmanagement
 News und Hilfen zu den IT-Prüfungen
 Unterstützung von Projektarbeiten
 Doku von Prüfungsaufgaben
 Probeprüfungen mit elektronischer Auswertung
 Leitfäden bzw. Handlungshilfen für Prüfer,
Prüferchats
 Prüfertagung am 22.+23.11.2001 in Freiburg
Angleichung von betrieblicher Ausbildungs- und
kammerspezifischer Prüfungspraxis, Herstellung
von mehr Transparenz
11
Beispiel: IT-Weiterbildung




Informationen zu
Profilen vor allem auf der Ebene der
„Spezialisten“
Bildungsträgern, -angeboten
Prüfungen
Zertifizierung
(Kriterien, Praxis, Konsequenzen)
Transparenz schaffen bei Zielen, Standards und
Inhalten des neuen Weiterbildungs-Systems v.a.
für regionale Bildungsanbieter und KMUs
12
Arbeitsprogramm 2002
 März 2002: Start des Webauftritts
 mit folgenden Angeboten






Netzwerkkarte
Kommentierte Literaturdatenbank
Onlinelexikon
Planungsleitfaden Ausbildungsmanagement
Weiterbildungsprofile
Zielgruppenspezifische Angebote wie Ausbilder, Prüfer,
Unternehmen, Betriebsräte, Personalentwickler,
Schüler, Azubis und Frauen
 etc.
13
Kontakt
Kompetenzzentrum IT-Bildungsnetzwerke,
Frankfurt 069/6693-2818, 2571, 2290
[email protected]
[email protected]
[email protected]
14

Powerpoint Datei