ARAG Österreich Allgemeine
Rechtsschutzversicherungs-AG
Tarif 4/2012
Neuerungen &
Schwerpunkte im Überblick
1
Tarif 4/2012 Neuerungen & Schwerpunkte im
Überblick
Allgemeines
 Neuauflage der ARB / ERB 2012 mit mehr Transparenz –
Einarbeitung von Polizzenklauseln
 Beibehaltung der Abwahlprämien-Systematik
(Basis/Komfort/Premium)
 Durchschnittliche Preisanpassung im Privat-RS 8,6% / im
Betriebs-RS 10%
2
Tarif 4/2012 Neuerungen & Schwerpunkte im
Überblick
Inhaltliche Änderungen (1)
 Risikodifferenzierung im KFZ-RS
(1 FZG Euro 58,- / alle FZGe Euro 89,- / bisher Euro 73,50)
 Wasserfahrzeuge gesondert versicherbar
 Weltdeckung nach Unfällen mit Personenschäden:
Im Lenker-RS, Schadenersatz-RS, Straf-RS im Zusammenhang mit
einer privaten Reise weltweiter Versicherungsschutz!
Sublimit 15% der Versicherungssumme
3
Tarif 4/2012 Neuerungen & Schwerpunkte im
Überblick
Inhaltliche Änderungen (2)
 Anti-Stalking-Rechtsschutz:
Versicherungsschutz besteht für den Antrag auf Erlassung einer
einstweiligen Verfügung beim Bezirksgericht, sofern das Opfer eine
Anzeige bei der Polizei macht und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Produkttechnisch in die Sonderleistungen
eingebündelt.
Geltungsbereich: Österreich
Wartefrist 6 Monate
4
Tarif 4/2012 Neuerungen & Schwerpunkte im
Überblick
Inhaltliche Änderungen (3)
 Angestellter Arzt im Privat-RS versicherbar
 Privatbereich im Unternehmergeschäft um Euro 100,(Abwahl/Zuschlags-Prämie)
 Büro (Arbeitszimmer) des Kleinunternehmers in Wohnung
mitversichert
 Streitwert nebenberufliche, selbständige Tätigkeit (für Angehörige)
im Betriebs-RS auf Euro 6.000,- erhöht
5
Tarif 4/2012 Neuerungen & Schwerpunkte im
Überblick
Inhaltliche Änderungen (4)
 Mindeststreitwertgrenze Euro 200,- im Vertrags-RS (Privatbereich)
Gilt nicht für Versicherungsstreitigkeiten, nebenberufliche
selbständige Tätigkeit, „Eltern in Pflege“ !
 Privatdarlehen nur mit beglaubigtem schriftlichen Darlehensvertrag
 Liegenschafts-RS mit 2 selbst genutzten WE in Österreich
(Geltungsbereich Österreich)
6
Tarif 4/2012 Neuerungen & Schwerpunkte im
Überblick
Inhaltliche Änderungen (5)
 Ausfallsversicherung: Entfall der Notwendigkeit eines
Sachverständigengutachtens
Sublimit 10% Versicherungssumme
Geltungsbereich Österreich
7

Überblickschart zu Tarif 4/2012