Meilenstein - Tagung Loccum
17. und 18. Dezember 2002
Eine 1. Zwischenbilanz
Was haben wir bisher mit
unserer Netzwerkarbeit
erreicht?
Welche
Schritte
sind
Wo können wir besser
Welche Fäden haben
wirgesponnen?
gegangen?
werden?
wir
... Schulen sind Orte,
die sich lieber von
selbst verändern
wollen, bevor sie von
außen angestoßen
werden. Sie entwickeln
sich dann zu wahren
Pirouetten
-Meistern
Schulen sind Orte
des Bewahrens,
aber auch des
Veränderns
Schulen sind Orte
des Bewahrens
Mit wem haben wir es zu tun?
Innerer Schwung
Start
Eine Entwicklungsdynamik, die sehr
von Befindlichkeiten innerhalb der
Schulen bestimmt ist
Anregungsprozesse
f
e
Innen - Außen
5
4
d
3
Innerer Schwung
Schulebene
2
Begleitender Schwung durch
wissenschaftliche Impulse,
PISA, politische Prioritäten
1
Äußerer Schwung
Projektebene
7
Unterstützungswünsche
8
Projektsteuerung
auf Landesebene
1
6
Schulungs- und
Fortbildungsangebote
Umsetzung in
der eigenen
Schule
Identifikation mit
der Netzwerkarbeit
Was hat die
Netzwerkarbeit
5
2
Unterstützungsangebote
bisher
gebracht? Unterstützung schulischer
Entwicklungsprozesse
4
Netzwerkkooperation
3
1
Umsetzung in
der eigenen
Schule
Bewertung der Schulen ....
• alle Schulen haben Steuergruppen; bieten
effektive, strukturierte und konzentrierte Arbeit
• PEB: trotz Schwierigkeiten
insgesamt produktiver Verlauf
• Verankerung in der Schule:
QNW-Arbeit liefert neue Impulse für
Schulprogramm-Arbeit und
• innere Leitbilddiskussion gefördert
• zur Verbesserung der inneren
Kommunikation beigetragen
• zur Unterrichtsentwicklung beigetragen
• Positive Rückmeldung aus der Elternschaft

Zwischenbilanz