Carl-von-Linné-Schule
für Körperbehinderte
Berlin-Lichtenberg
1
Afrika – Projekt
2005 - 2007
Wir bauen eine Schule
für Afrika
2
Ein Projekt der 9. Klassen
der Carl- von- Linné Schule
für Körperbehinderte
2005-07
3
Die Aktionen
• 1. Projekttag
„Bildung für Alle“
• 2.Tag der offenen Tür
• 3. Sommerfest zum Thema
„Afrika“
• 4. Spendenmarathon
• 5. Teilnahme am
Wettbewerb „Demokratisch
Handeln“
4
… am Anfang waren die Lehrer
5
Aktion 1
Projekttag „Bildung für alle“
6
Die Stationen
• Station 1 : Internetrecherche – UNICEF
und die
Aktion „Wir bauen eine Schule für Afrika“
• Station 2: Die Bildungssituation in Entwicklungsländern
an konkreten Beispielen von Kindern
• Station 3: Die Bildungssituation in Entwicklungsländern
in Texten und Statistiken
• Station 4: Das UN – Kinderhilfswerk (UNICEF) und
seine Bedeutung für die Bildung
• Station 5: Der Zusammenhang von Kinderarbeit und
Bildung
7
Station 1
• An der Station 1
informierten wir uns
mit UNICEF Material, wie man
das Projekt „Eine
Schule für Afrika“
unterstützen könnte !
8
Station 2
Wir informierten uns, welche Bildungschancen
afrikanische Kinder haben !
9
Station 3
• Hier machten wir uns
mit Hilfe des
Globalisierungsatlas´ein Bild über die
weltweite
Bildungssituation!
• Das sah in Afrika
nicht sonderlich gut
aus!
10
Station 4
• Die Bildungsmöglichkeiten und die
Bedeutung UNICEF
ergründeten wir an
dieser Station näher.
11
Station 5
• Das Thema von
Station 5 lautete :
„ Die Lage von Kindern
in Entwicklungsländern“
(Hunger, Armut,
Prostitution,
Kinderarbeit,
Kindersoldaten)
12
Da muss man doch was machen
können!!!
• Die Idee des Tages
Wir unterstützen die
UNICEF-Aktion „Wir
bauen eine Schule für
Afrika“
•
•
•
•
Durch:
Spendenmarathon
Karaoke – Abend
Schulmaterialien
sammeln
• Geld sammeln
• Plakate für den „Tag
der Offenen Tür“
anfertigen
13
Aber wer macht es?
Eine Projektgruppe der Schüler den 9. später 10. Klassen hat sich als
Schülerprojektgruppe „Wir bauen eine Schule
für Afrika“
gegründet
und sich im
gesamten Schuljahr 2005/06
mit dem Thema
inhaltlich und organisatorisch
weiter auseinandergesetzt.
14
Aktion 2
…diesmal ohne Lehrer !!!
Tag der Offenen Tür
am
01.12.2005
15
...mit besonders schöner
selbstgefertigter Deko und ...
16
... im Kunstunterricht gefertigten
Plakaten
• ...hier eine kleine Auswahl !!!
17
Standaktion
Ausstellung der Plakate
Sammeln von Spenden
… ein schöner Anfang !!!
18
Aktion 3
…diesmal die gesamte Schule !!!
SOMMERFEST zum Thema „Afrika“
19
Die Aktivitäten – in drei Etappen
•
•
1. Projektunterricht für die Schüler entweder zum
Thema ihres Sommerfeststandes oder zu speziellen
afrikanischen Themen,
z. B.
–
–
–
–
–
–
–
Berühmte Persönlichkeiten afrikanischer Geschichte
Afrika in Zahlen und Diagrammen
Sport in Afrika
Englische Sprache in Afrika
Entdeckungsreisen durch Afrika
AIDS – eine Gefahr für Afrika
Vom Imperialismus zum Afrikanischen Jahr 1960
20
2. Stände für Spaß und leibliches
Wohl
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Losbude
Cafe'
Schminken
Masken basteln, Quiz, Märchen
vorlesen
afrikanische Spiele
UNICEF-Stand
Afrikanische Cocktails
kulinarische Versorgung
Verkauf von Holzspielzeug
Floristikstand
Wüstentopf ( Eintopf)
Bemalen von Gipsfiguren
Verkauf von afrikanischen
Rezepten
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Schokokussweitwurfmaschine
Afrikanischen Schmuck und
Masken basteln
Waffelbäckerei und Kinderbowle
Afrika-Quiz
Rasseln basteln
Zöpfe flechten
Verkauf von afrikanischen
Keramiken
Afrikanische Leckereien
Beutel bedrucken
Afrikabilder zum Ausmalen
Fotoausstellung & Video
Basteln und Bemalen von
afrikanischen Tontrommeln
21
Und, und , und ...
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Fotostand
Seidenmalerei
Drucken von afrikanischen
Motiven
Keramikverkauf
Basteln von Regenmachern
Afrikanische Trommeln
Unsere Ferienlager
Zuckerwattestand
Vorstellung der Musikschule
Verkauf von Büromaterial
Ratespiele, Trommeln
Buchstand
Grillstand
22
3. Bandnachmittag
• Nachwuchsbands aus dem Berliner
Stadtbezirk Lichtenberg sorgten für gute
Stimmung
23
24

Teil 3 - bezev eV