Bildhafte Vorstellung –
visuelle Wahrnehmung
am Beispiel Buch- und Filmrezeption
Verena Fuchsberger  Julia Hirzel  Evelyn Mörl  Lena Storf
18. Jänner 2007
Fragestellung

Hat die bildhafte Vorstellung, die man durch
das Lesen eines Textes erlangt, einen Einfluss
auf die visuelle Wahrnehmung des
dazugehörigen Filmes?

Verwendetes Material:
„Gottes Werk und Teufels Beitrag“


Text: Drehbuchausschnitt
Film: 3minütige Szene
Stichprobe

32 ProbandInnen
weiblich
zwischen 14 und 25 Jahren

4 Gruppen:






Las den Textausschnitt am Vortag
Las den Textausschnitt kurz davor
Bekam den Textausschnitt vorgelesen
Sah nur den Filmausschnitt (Kontrollgruppe)
Kategorienschema
1
2
Er sitzt
Ja
Ergebnisse
Vergleich der Gruppen: Nennungen gesamt
400
350
300
250
Nennungen 200
Anzahl
150
100
50
0
Einen
Tag
vorher
Lesen
Kurz
vorher
Lesen
Text
hören
Gruppe
Nur Film
Ergebnisse
Vergleich
Experimentalgruppen : Kontrollgruppe
400
350
300
250
Nennungen 200
Anzahl
150
100
50
0
Mittelwert: Gruppen
mit Treatment
Gruppe
Nur Film
DANKE!

Aktuelles aus der Medienpädagogik