Ziel
Spiel allgemein
Willkommen zum Experiment
Motivation
Spiel im Detail
Finanzierung von Sozialausgaben
Theorie
Erwartungen
Design
Auswertung
Gruppe 6: Florian Kraus, Matthias Nist, Joachim Kristensen, Ilja Schwarzberg
Ziel der Untersuchung
Ziel
Ziel
Spiel allgemein
Motivation
Existiert ein Zusammenhang zwischen dem Einkommen eines
Arbeitnehmers bzw. dessen Arbeitsbereitschaft und seinem
Spendenverhalten zugunsten der Arbeitslosen?
Spiel im Detail
Theorie
Ökonomische Relevanz
Erwartungen
Design
Auswertung
Entspricht das progressive Steuersystem (zur Finanzierung
von Sozialausgaben) den individuellen Leistungsbereitschaften der verschiedenen Einkommensklassen?
Grundzüge des Spiels I
Ziel
Öffentliches-Gut-Spiel
Spiel
Spiel allgemein
allgemein
Motivation
• Arbeitnehmer (AN) und
Spiel im Detail
• Arbeitslose (AL)
AN
Theorie
Erwartungen
AN
AN
AN
Design
Auswertung
AN
Leistung
Öffentliches
Gut
AN erbringen ihre Leistung
und alle profitieren von dem
öffentlichen Gut
Grundzüge des Spiels II
Ziel
Spiel
Spiel allgemein
allgemein
AN
Diktatorspiel bei dem
AN an AL spenden können
AN
AN
AN
Motivation
Spiel im Detail
Theorie
Erwartungen
Treatments im Experiment
Control Group
Test Group
Design
Auswertung
Spende
 Leisten
 Leisten
 Verdienen
 Spenden
 Spenden
 Verdienen
AN
AL
Motivation
Ziel
Spendet Control Group mehr als Test Group?
Spiel allgemein
Motivation
Motivation
Leisten beide Gruppen gleich viel?
Spiel im Detail
Theorie
Erwartungen
Design
Auswertung
Wie hängt Spendehöhe
 mit Einkommenshöhe bzw.
 mit Kooperationsbereitschaft zusammen?
Konkrete Spielregeln I
Ziel
Anzahl Teilnehmer
Pro Gruppe 6 Spieler 5 AN, 1 AL
Anzahl Runden
10 Runden
Fixkosten
Pro Runde Fixkosten (FixK)
FixKAN= 7 ; FixKAL= 6
Anfangsausstattung
7 GE pro Spieler
Leistungskosten
Leistung (Lg)
1
2
3
4
5
Arbeitsleid (A)
1
2
3
5
7
Spiel allgemein
Motivation
Spiel
Spiel im
im Detail
Detail
Theorie
Erwartungen
Design
Auswertung
Konkrete Spielregeln II
Ziel
Spiel allgemein
Motivation
Spiel
Spiel im
im Detail
Detail
Theorie
Erwartungen
Einkommen von AN pro Runde
n
EK

Leistung

Arbeit
d

FixK

Spe
AN
j
i
i
i
i 
j

1
Einkommen von AL pro Runde
n
EK

2

Spende
FixK

AL
i
AL
i

1
Design
Auswertung
Falls GesamtvermögenSpieler < 0
 Ausscheiden
 Weniger AN
 Verschlechterung der ökonomischen Situation
 Abbruch falls weniger als 4 Spieler übrig
Konkrete Spielregeln III
Ziel
Arbeitslosigkeit
Spiel allgemein
 Grundsätzlich kann jeder Spieler AL werden
Motivation
 In den Runden 1-6 deterministisch auf die Spieler verteilt
1
P
(
AL
)

 Ab Runde 7 reiner Zufallsprinzip mit
n
1
 Falls vor Runde 6 Ausscheiden, P( AL )  bis zum Ende des
n
Spiels (wobei n=Anzahl der verbliebenen Spieler)
Spiel
Spiel im
im Detail
Detail
Theorie
Erwartungen
Design
Auswertung
Informationsverteilung
Informationenverteilung
Nur Informationen
eigene Daten bekannt
 Grundsätzlich keine öffentliche
 AN erfahren den Wert des öffentlichen Gutes
 AL erfährt die Höhe der Spende
Theoretischer Bezug
Ziel
Kocher/Sutter (2008)
Spiel allgemein
 Efficency of public good provision is higher if subjects can be
excluded from a public goog than if it is not the case
Motivation
Spiel im Detail
(In diesem Paper wird Ausschluß vor Allem als Bestrafung eingesetzt, was im hier
besprochenen Experiment nicht der Fall ist.)
Theorie
Theorie
Erwartungen
Design
Auswertung
Camerer (2001)
 Dictators tend to return more with large sums
Camerer (2001)
 In dictator games, players offer modest sums to others (about
20% of the amount being divided)
Erwartungen/Hypothesen
Ziel
Spiel allgemein
Control Group spendet mehr als Test Group
Test Group: Kooperative Spieler (Lgi>3) spenden mehr
Motivation
Spiel im Detail
Control Group: Spieler mit hohem EK spenden entsprechend
viel
Theorie
Erwartungen
Erwartungen
Spielergebnis für gleichgesinnte AN in einer Runde
Design
Auswertung
LeistungAN
ArbeitsleidAN
Spende
EinkommenAN
EinkommenAL
1
1
0
-3
-6
3
3
1
4
4
5
7
1
10
4
Design I
Ziel
Erweiternde Treatments
Spiel allgemein
- Variation der Anfangsaustattung
Motivation
- Mehrperiodige Arbeitslosigkeit
- Informationen transparent machen
Spiel im Detail
Theorie
Erwartungen
Design
Design
Auswertung
Framing
- AN tragen ”Sorge” für AL
- Absicht  Realitätsbezug
Design II
Ziel
Spiel allgemein
Motivation
Dauer
- 30 Minuten Instruktion (inkl. 2 Proberunden)
- 10 Runden à 2 Minuten
Spiel im Detail
- Anschließende Auszahlung
Theorie
 Ca. 1 Stunde
Erwartungen
Design
Design
Auswertung
Beobachtungen
- 6 Personen für eine unabhängige Beobachtung
- 240 Personen für je 20 Beobachtungen zur
Forschungsfrage
Design III
Ziel
Spiel allgemein
Implementierung
- Laborexperiment
Motivation
Spiel im Detail
Theorie
Erwartungen
Design
Design
Auswertung
Kosten
- 1€ = 5 GE
- Mindestauszahlung 5 €
- Erwartetes Maximum 20 €
- pro Spieler im Durchschnitt 10 €
- 240 Personen x 10 € = ca. 2400 €
Auswertung
Ziel
Spiel allgemein
Motivation
Spiel im Detail
Theorie
Erwartungen
Design
Auswertung
Auswertung
Statistische Grundlage
- Matlab-Zufallstest
- χ ²-Test
- Mann-Whitney-U-Test
- Korrelation zwischen Einkommen und Spende (CG)
- Korrelation zwischen Leistung und Spende (TG)
- Erwartungswerte von EK, Lg und Spende berechnen
Spieltheoretisches Optimum
- Nash Gleichgewichte bei LgAN=1,2,3
- Paretooptimales NGG bei LgAN=3
- Sozialoptimales GG bei LgAN=5
Ziel
Spiel allgemein
Motivation
Spiel im Detail
Theorie
Erwartungen
Design
Auswertung
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

Finanzierung von Sozialausgaben