What‘s new, 5. Oktober 2010
What‘s new?
Die Preisberechnungen wurden erweitert für:
 Die Programme der publisuisse
 Die Programme Pro7, Sat1 und Kabel eins
2
Der Vermarkterwechsel von Sat1, Kabel eins und
3plus wird optimal unterstützt
Anpassung Preisberechnung publisuisse
Für alle Programme, die durch die publisuisse vermarktet werden
3
 der Kurzspotzuschlag wird nun analog den Regeln in publiplan
berechnet
Anpassung Preisberechnung Pro7,
Sat1 und Kabel eins
 Der Preis wird nicht nur linear zu der Spotdauer berechnet,
sondern wird zusätzlich mit einem Faktor gewichtet. Der Faktor
wiederum ist abhängig von der Spotdauer.
 In den Konditionen sind die Programme, deren Preise nach
diesem Modell berechnet werden, in der neuen Spalte „Nicht
lineare Preisberechnung“ markiert.
4
 Es werden nur Planungen ab dem 01.01.2011 mit dem neuen
Modell berechnet!
Anpassung Preisberechnung Pro7,
Sat1 und Kabel eins
Abstufungen bei der Preisberechnung sind
4-8
9-12
13-16
17-18
19-21
22-29
30
31-38
39-41
42-43
44-47
48-51
über 52
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Sekunden
Spotlängen-Index
110
108
105
104
103
102
100
98
97
96
95
92
90
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
Prozent
5
Spotlänge
Anpassung Preisberechnung Pro7,
Sat1 und Kabel eins
6
Neue Spalte in den Konditionen
Vermarkterwechsel
 Planungen für den Zeitraum bis 31.12.2010 für die Programme
Pro7, Sat1 und Kabel eins werden mit den Konditionen der
Publicitas Cinecom berechnet
7
 Planungen für den Zeitraum ab 01.01.2011 für die Programme
Pro7, Sat1 und Kabel eins werden mit den Konditionen der IPM
berechnet
Haben Sie Fragen?
Hotline 031 358 33 22
8
[email protected]
www.mediaoptimizer.ch
Vielen Dank für Ihr Interesse
und viel Spass mit
Seite 9
Version 3.8.2

eine Übersicht über die Neuerungen