Mustervorlage
Erklärung zu Interessenkonflikten
Hinweis:
Die Erklärung (Folie 2) ist als Eingangsfolie, z.B. nach der Titelfolie, bei
Veranstaltungen anzuzeigen.
Erklärung zu Interessenkonflikten
Hiermit erkläre ich, dass zu den Inhalten der
Veranstaltung
X
kein Interessenkonflikt vorliegt.
ein materieller Interessenkonflikt vorliegt.
ein immaterieller Interessenkonflikt vorliegt.
Hinweis:
Gekreuzte Kästchen bzw. nicht gekreuzte Kästchen sind entsprechend der
Angabe eines Interessenkonflikt zu verschieben.
Liegt ein Interessenkonflikt vor, ist der Referent angehalten, dem
Auditorium die Art des Interessenkonflikts zu erörtern.
Erläuterung zu Interessenkonflikten
• Ein Interessenkonflikt besteht, wenn der Referent materielle oder
persönliche Beziehungen hat, die geeignet sind, die Inhalte der
Veranstaltung zu beeinflussen.
• Materielle Interessenkonflikte können z.B. finanzielle
Verbindungen zu Unternehmen sein, deren Produkte in der
Veranstaltung unmittelbar oder mittelbar berührt sind. Unter
finanziellen Verbindungen sind bspw. Beschäftigungsverhältnisse,
Beratungstätigkeiten, Aktienbesitz, Honorare für Vorträge,
Reisekostenübernahmen, Studienunterstützungen oder andere
Drittmittel zu verstehen.
• Nichtmaterielle Interessenkonflikte liegen z.B. dann vor, wenn
enge persönliche Verbindungen zu jemandem bestehen, dessen
wirtschaftliche oder ideelle Belange durch die Veranstaltung
berührt werden (Partnerschaft, familiäre Beziehungen etc.).

Mustervorlage Erklärung zu Interessenkonflikten