Zuchtfreunde
werden Sie
Preisrichter
bei der
PV - Baden
Kennen Sie schon die Bewertung auf einer Schau ?
Wenn nicht, dann lernen Sie es einfach kennen !
Vorstellung der Vorstandschaft
PV-Baden
1.Vorsitzender
Werner Weschenfelder
2.Vorsitzender
Wolfgang Wöhrle
Schulungsleiter A - D
Uwe Maurer
Schulungsleiter E - M
Hermann Richter
Schulungsleiter Z1 – Z3
Theodor Böser
Wie werde ich Preisrichter
bei der
PV - Baden
( Preisrichter-Vereinigung–Baden )
Sprechen Sie mit uns !
Schnupperjahr bei der PV-Baden
Was ist ein Schnupperjahr
 Kennenlernen der Schulungen und Problematik einer
PR-Tätigkeit
In einem Jahr kann der angehende Preisrichteranwärter an der

Mitgliederversammlung und an den vorgesehenen Schulungstagen
der PV teilnehmen.
 Aufnahme durch eine Prüfungskommission von der PV
Was wird für eine Anmeldung benötigt
 Jahrelanger Züchter verschiedener Rassen
 Vorbildliche Zuchtanlage u.Pflege der Tiere
 Erfolge bei Großschauen
 Sauberer Charakter und nicht vorbestraft
 Welche Gruppe möchte ich anstreben
 Vom Verein vorgeschlagen
 Durch den KV-Vorsitzenden bestätigt
 Weiterleitung an den LV bzw. PV-Vorsitzenden
Aufnahme als PR-Anwärter bei der PV-Baden
 Schreiben eines vorgegebenen Diktats
 Aufsatz über eine selbst gezüchtete Rasse
 Beantworten eines Fragebogens über AAB
 Beantworten eines Fragebogens über allgemeine Fragen
A – D ; E - M oder Z1 – Z3
 Fragebogen über das Skelett des Individiums
 Nach bestandener Aufnahmeprüfung ist man mindestens
3 Jahre als Anwärter tätig.
Wie sind die Anwärter - Schulungen
 Pro Jahr sind 4Schulungen zu besuchen
 Während den Schulungen (ist es Pflicht teilzunehmen) sind
Zwischenprüfungen abzulegen.
 Es sind mehrere Schreibarbeiten bei verschiedenen PR zu absolvieren, um
eine gewisse Sicherheit an den Käfigen zu bekommen.
 Ausarbeiten von Kurzvorträgen für die Schulungstage

Besprechung von Rassen an den Käfigen und zum Teil bewerten

Nach jedem Jahr ist eine Zwischenprüfung und im letzten Jahr eine
Abschlussprüfung in der gewünschten Gruppe abzulegen.
Was wird bei einer PR-Prüfung verlangt

Jeweils ca.20-40 Fragen aus der AAB; VDRP; Allgem.Fragen, sowie bei
der gewünschten Gruppe eine größere und eine kleinere, aber nicht mehr
als zwei.
 Die prakt. Prüfung besteht aus einer Tierbewertung am Käfig von
ca. 80 Nr. der gewünschten Gruppe.
 Ein Preisrichter oder Anwärter sollte unbedingt große Schauen
besuchen um sein Wissen zu bereichern.
 Zu beachten ist auch, dass ein Preisrichter nicht mehr als 3-4 Minuten
Zeit hat um ein Tier zu bewerten, deshalb ist es wichtig viele Rassen zu
kennen um schnell zu einem Ergebnis zu kommen.
Wenn Interesse besteht ?
Bestellen Sie den
Fragen- und Antworten Katalog
PV – Baden
auf „CD“ zur Ausbildung und Prüfung
Für die Gruppen : E – M oder Z1 – Z3
beim PV-Vorsitzenden
Werner Weschenfelder, Biffachstr.8, 76646 Bruchsal/Heidelsheim, Tel.07251/5327
„Gedanken einer Taube“
Mir gegenüber stand ein eingebildeter Fratzke, der nicht mal zurück grüßen konnte. Na ja, was will der
denn schon, die Leute interessierten sich ja für mich. Als am Nachmittag die Züchter wieder herein kamen,
war meiner auch dabei. Er nahm die Karte von meinem Käfig und hat laut vorgelesen was darauf stand.
Bei etlichen Vorzügen – Kopf und Auge-. Bei der Bewertung zeigt er sich nicht. Klopper 92 Punkte !
Alle die beim Einsetzen bei mir mit dem Stab gefummelt hatten liefen jetzt vorbei, als wenn ich gar nicht
mehr da wäre. Jetzt blieben alle bei meinem Gegenüber stehen, nickten mit den Köpfen und waren mit der
Bewertung zufrieden. Dieser eingebildete Snob konnte vor Stolz gar nicht mehr gehen. Ich habe ihn nicht
mehr beachtet.
Später wurde ich noch einmal auf eine Ausstellung gebracht und habe die Höchstnote erreicht. Danach
wurde ich für die Zucht auserwählt und bekam eine kleine süße Frau zugeteilt. Wir hatten schnell Hochzeit
und erfreuen uns über zwei tolle Junge im Nest.
Mondain-Journal 2002
(Lebrecht Stüber)
Selbst keine Haare auf dem Kopf, aber bei uns Wünsche anmelden !
Melden Sie sich an
beim
LV – Baden
und werden Sie
Preisrichter
In den Gruppen A – D od. E – M od. Z1 – Z3

PV - Baden