Anschaulichkeit im Lateinunterricht
1. Exempli gratia ...
2. Eingrenzung
3. Anwendung im Lateinunterricht
3.1 Wort und Ton
3.2 Bild
3.3 Lehrbuch
3.4 Tafelbild
3.5 Spiel
3.6 Film
4. Aufgaben für die Fachdidaktik
2. Eingrenzung


H. LUKESCH, Psychologie des Lernens und
Lehrens (2001):
„...die Veranschaulichung der zu lehrenden
Sachverhalte...“
„Anschaulichkeit (kann) nicht mit Illustration von
Texten gleichgesetzt werden. Es muss vielmehr
eine Verbindung zwischen Kognition ...und
darzustellendem Sachverhalt hergestellt
werden.“ (260)
„darstellende“ vs. „abstrakte“ Bilder:
Fotos, Filme etc. vs. Diagramme, Graphiken etc.,
Hybridformen zwischen beiden
(zu 2.: Eingrenzung)




Im Sprachunterricht nicht auf Bild u. Grafik
einschränkbar, sondern:
echte Realia, Wort und Ton, szenische Elemente
Objektachse: Morphologie, Syntax, Lexik,
Textinterpretation
Phasenachse: Einstimmung, Vorentlastung von
Texten, Neudurchnahme, Lernzielkontrolle,
Abrundung ...
3.2 Bild (klassisch)
3.3 Neudurchnahme I: Bild +
Text
1. Metus homines torquet.
2. Homines pleni timoris et metūs sunt.
3. Adhuc vultūs tristes videmus.
4. Mox vultūs hominum non iam
tristes erunt.
5. Num multitudo vultuum tristium
deos movebit.
6. Adhuc tristem gemitum hominum audimus:
„Adeste, di magni!“
7. Mox homines sine gemitū dicent: „Vobis, di, gratias habemus.“
8. Adhuc omni vultui (omnibus vultibus) laetitia deest.
3.4 Neudurchnahme im Kontrast

3.4.1Gerundium ohne Bild:
1. Postquam Caesar dicendi finem fecit, Cato sententiam
rogatus est.
2. Cato senatores admonuit, ut vigilando et fortiter agendo
rem publicam servarent.
3. „Occasio civitatem periculis eripiendi non erit, nisi
cupidi hostes defendendi eritis.“
3.4.2 Gerundium mit Tafelbild

(s. Tafel)
3.5 Film (Beispiel: „ARMILLA“)


Sprachinhalt: AcI mit Reflexiva
Kontext:


3 Handwerker unterhalten sich über den
Schreiner (scalptor) Severus und dessen
Missgeschick,
drei junge Burschen sind auf der Suche nach
einem Verbrecher, der eine Beinverletzung
haben muss.
3.6 Spielszene im Unterricht









Ego hinc exire volo:
Szenisch
e-gredi volo.
 Tafel
Nunc egredior.
Szenisch
 Tafel
Iam egressus sum
Szenisch
 Tafel
Quis mecum egredi vult? Szenisch
Egredere / egredimini mecum!
“
 Tafel
Nunc sino / patior te egredi.
“
 Tafel
Non patiar vos omnes egredi.
“
 Tafel
Cameram nunc ingredi volumus. “
 Tafel
Quin mecum ingrederis, amice? “
 Tafel
4. Aufgaben für die Fachdidaktik





Empirische Untersuchungen
- Vergleich verschiedener Lernformen
- Unterrichtsbeobachtung
- Empirische Tests (i. V. mit Lernpsychologie)
- Einsatz von Minikameras („Tafelblicke“ etc.)
Ermittlung der Ursachen von Unterrichtserfolg
Beratung in der Ausbildung
Evaluation von Lernmitteln ...
Einbeziehung der Umwelt der „neuen“ Schüler

Latein