Gewässerprofildatenbank
GPRO
Frank Rastetter
REFERAT 41 – GEWÄSSERSCHUTZ
GPRO – was ist das?
• GPRO ist die zentrale Datenbank für Vermessungen der Wasserwirtschaftsverwaltung Baden-Württemberg
• in GPRO können Einzelpunkte, Gewässerprofile und komplexe Bauwerksprofile abgelegt werden
• den Punkten und Profilen können digitale Fotos zugeordnet und in der
Datenbank abgelegt werden
• zu den Profilen werden klassische Profildarstellungen mit Planspiegel
abgelegt
• sämtliche Daten zu Punkten oder Profilen werden im „Profilsteckbrief“
übersichtlich präsentiert
GPRO – was kann das?
• die Datenhaltung in GPRO basiert auf dem Datenformat WPROF
• WPROF hat spezielle Schlüssellisten nach Vorgaben der Wasserwirtschaftsverwaltung hinterlegt, um im Gelände aufgenommene Punkte einfach zuordnen zu können (z. B. Böschungskanten, Wasserspiegel, . . .)
• zur Datenübergabe nach GPRO werden vorformatierte ACCESS-Dateien
benutzt
• Inhalte aus GPRO können mit weiteren WIBAS-Anwendungen verknüpft
werden (z. B. Deichprofile zu AKWB und FIS-Deiche)
GPRO – was hat das?
• Hauptdatenlieferant in GPRO ist die Vermessung zur Hochwassergefahrenkarte Baden-Württemberg, daneben sind auch Deichvermessungen aus der
Sanierungspriorisierung enthalten
• zum Stand 01/01/2013 sind in GPRO 41.392 Profile enthalten
• zum Stand 01/01/2013 stehen in GPRO 52.829 digitale Fotos zur Verfügung
GPRO – wo finde ich das?
• GPRO hat (noch) keine eigene Benutzeroberfläche, um auf Inhalte der
Datenbank zugreifen zu können
• Profile, Einzelpunkte und Fotostandorte sind im Berichtssystem hinterlegt

GPRO - Baden-Württemberg