Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Die Welt im Gastgewerbe
Restaurantfachmann/frau
Hotelkaufmann/frau
Hotelfachmann/frau
Fachmann/frau für
Systemgastronomie
Koch
Köchin
Fachkraft im
Gastgewerbe
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Das Gastgewerbe in der
Bundesrepublik Deutschland
Stand 2011
Gastronomische
Unternehmen
rund 250.000
Umsatz
im Gastgewerbe
65,3 Milliarden Euro
Beschäftigte
im Gastgewerbe
ca. 850.000
Auszubildende
im Gastgewerbe
ca. 93.000
Das sind 8 % aller
Ausbildungsplätze.
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Koch/Köchin
Voraussetzungen
Hauptschulabschluss
Des Weiteren
Handwerkliches Geschick
Kreativität
Teamfähigkeit
gute körperliche Verfassung
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Ausbildung im Dualem System
Ausbildungsbetrieb
Schule
Dauer 3 Jahre
Dauer 12 Wochen
pro Ausbildungsjahr
Zuständig für die
Vermittlung der
Kenntnisse und
Fertigkeiten nach dem
Ausbildungsrahmenplan der IHK
Zuständig für die
Vermittlung der
Kenntnisse und
Fertigkeiten nach dem
Bildungsplan des
Kultusministeriums
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Ausbildungsinhalte während der Ausbildung
Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
Arbeitsverträge, Tarifverträge, Fortbildungen,….
 Aufbau und Organisation eines Ausbildungsbetriebes
Dienstleistung, Einkauf, Produktion,….
Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
Unfallvermeidung, Verhalten bei Unfällen, Brandschutz,…
Umweltschutz
Mögliche Umweltbelastungen, Müllvermeidung,…
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Umweltschutz in der Küche / Umgang mit Ressourcen
Abfallvermeidung, wie z.B. kein Einkauf von
portionsabgepackten Produkten
Verwendung von Regionalprodukten, dadurch
kurze Anfahrtswege der Lieferanten und somit
Reduzierung des CO2 Ausstoßes
Gezielter Einkauf von Produkten. Beitrag zur
Vermeidung von Überproduktion bei
Herstellung von Lebensmitteln
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Energieeffizienz in der Küche
Energiesparen wie z.B. stromsparende Beleuchtung,
Restwärmenutzung bei Öfen und Herden, Verzicht
von elektrischen Geräten wie elektrischen Pfeffermühlen
Wahl der richtigen Energiequelle aus
regenerativen Energieträgern
Verzicht auf Gas als fossiler Energieträger
Bevorzugung von neuen Techniken wie
Induktionsherden
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Prüfung
Berufsschule
Schriftliche Prüfungen
in den Fächern
Wirtschaftskunde
Technologie
Deutsch
Gemeinschaftskunde
Warenwirtschaft
(incl. berufsbezogene Mathematik)
IHK
Praktische Prüfung
Einreichen eines Menüvorschlages
nach vorgegebenen Warenkorb
Erstellen eines
Arbeitsablaufplanes
Führen eines gastronomischen Gespräches
Herstellen eines dreigängigen
Menüs für 4 – 6 Personen
Erreichen des Gesellenbriefes
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Weiterbildung
Teilnahme an Kursen für Küchenmeister oder
Hotelbetriebswirte bei
Bildungsanbietern und Hotelfachschulen
 Prüfungen durch die IHK
 Nach erfolgreichem Ablegen der
Meisterprüfung erlangt man automatisch die
Fachhochschulreife und kann damit einen
fachspezifischen Studiengang aufnehmen
Eugen-Grimminger-Schule
Crailsheim
Erleben – Gestalten – Stärken
Die Welt im Gastgewerbe
Weltoffen
Innovativ
Nahe am
Menschen
Zukunftsorientiert
Kreativ
Abwechslungsreich

Eugen-Grimminger-Schule Crailsheim Das Gastgewerbe in der