Das Passiv
Wie wird das Passiv gemacht?
Arbeitsblatt -- Teil A
•
Präsens:
•
Es wird gemacht.
•
Präteritum:
•
Es wurde gemacht.
•
Präsens mit Modalverb:
•
Es muss gemacht werden.
•
Präteritum mit Modalverb:
•
Es musste gemacht werden.
 sein?
 nein!
 “Es war gemacht.”
 “Es wurde gemacht.”
Arbeitsblatt -- Teil B
1) das Wohnzimmer - auf∙räumen
→ Das Wohnzimmer muss aufgeräumt werden.
2) der Tisch - decken
→ Der Tisch muss gedeckt werden.
3) die Zeitungen - weg∙werfen
→ Die Zeitungen müssen weggeworfen werden.
Arbeitsblatt -- Teil C
1) Ich muss das Badezimmer putzen.
→ Das Badezimmer muss geputzt werden.
2) Ich soll eine Tür reparieren.
→ Die Tür soll repariert werden.
3) Ich kann neue Vorhänge kaufen.
→ Die Vorhänge können gekauft werden.
Arbeitsblatt -- Teil D
1) Im Kino / nicht rauchen
→ Im Kino darf nicht geraucht werden.
2) In diesem Fluss / nicht schwimmen
→ In diesem Fluss soll nicht geschwommen
werden.
3) Auf dem Fußballplatz / kein Bier trinken
→ Auf dem Fußsballplatz darf kein Bier getrunken
werden.
Unpersönliches Passiv
1) Morgens / beim Frühstück / lesen
→ Morgens wird beim Frühstück gelesen.
2) Immer leise / sprechen
→ Immer leise wird gesprochen.
3) Am Wochenende / spielen
→ Am Wochenende wird gespielt.
Passiv (alle Formen)
•
Frankfurt / „Mainhattan“ /
nennen
•
Frankfurt wird „Mainhattan“
genannt.
•
Karl der Große / 794 /
Frankfurt / gründen
•
Frankurt wurde 794 von Karl
dem Großen gegründet.
•
Touristen / das Goethehaus / •
nicht verpassen sollen
•
Isländische Literatur / 2011 /
auf der Frankfurter
Buchmesse / lesen können
•
Isländische Literatur konnte
2011 auf der Frankfurter
Buchmesse gelesen werden.
•
Auf der Buchmesse / gern /
lesen
•
Auf der Buchmesse wird gern
gelesen.
Das Goethehaus soll nicht von
Touristen verpasst werden.

Das Passiv - WordPress.com