Datenmodelle,
Datenbanksprachen
und Datenbankmanagementsysteme
Gottfried Vossen
5. Auflage 2008
Kapitel 10: Einführung in XML
Inhalt
10.1 Elemente, Tags un Attribute
10.2 Validierung von XML-Dokumenten: DTDs und XML
Schema
10.3 Normalisierungsaspekte
10.4 Verarbeitung von XML-Dokumenten
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
2
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
10.1 Beispiel eines XML-Dokuments
© 2008 Gottfried Vossen
10.2 Teilweise Baumdarstellung des MedienhandelDokuments
Medienhandel
Personen
Schauspieler
Medienartikel
ElektronischeArtikel
Regisseur
Buchautor
Bücher
Filme
DVD
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
4
10.3 Baumstruktur der Personeninformation aus Beispiel
10.3
medienhandel
personen
person*
rolle
person-id
nachname
vorname
agent?
studio?
manager?
impressario?
auszeichnung*
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
5
10.4 Eine DTD für das XML-Dokument aus Abbildung 10.1
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
10.5 Prinzip der XML-Validierung
XML-
DTD für das
Dokument
Dokument
Validierender
Editor
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
7
10.6 Vervollständigung der Struktur aus Abbildung 10.3
(1 von 3)
elektronische_artikel
elektronischer_artikel*
titel
jahr
dateityp
kompression
dateigroesse
buecher
buch*
titel
jahr
isbn
sprache
auflage
verlagsname
ort
kategorie
buchautoren
pers-ids
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
8
10.6 Vervollständigung der Struktur aus Abbildung 10.3
(2 von 3)
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
filme
dvd*
titel
jahr
regisseur
pers-ids
laufzeit
annotation
regioncode
produzent
sound
soundmix
sprache
besetzung
pers-ids
video*
titel
jahr
regisseur
pers-id
laufzeit
produzent
sprache
besetzung
pers-ids
© 2008 Gottfried Vossen
9
10.6 Vervollständigung der Struktur aus Abbildung 10.3
(3 von 3)
tontraeger
tontraeger_exemplar*
titel
jahr
musiker
pers-ids
genre
typ
sprache
stueck+
dauer
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
10
10.7 Einsatz von DTDs
kontrolliert
Medienhandel
Produktdatenbank:
Bücher, Filme,
Musik
Verlag A
Verlag B
publiziert DTD
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
11
10.8 XML-Dokument mit redundanter Information
filme
film
@fno
“f1”
film
titel
“It Runs in the
Family”
besetzung
@fno
“f2”
titel
“The Sentinel”
person
person
person
@pno
“p1”
besetzung
name
rolle
“Douglas” “Alex”
@pno
“p2”
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
person
@pno
“p1”
name
rolle
“Douglas” “Mitchell”
name
rolle
“Douglas” “Pete”
@pno
“p3”
Name
rolle
“Basinger” “Sarah”
© 2008 Gottfried Vossen
12
10.9 XML-Dokument ohne redundante Information
@pno
“p3”
no
pinfo
filme
Name
“Basinger”
film
film
@fno
titel
besetzung
“f1” “It Runs in the
Family”
person
@pno
“p1”
rolle
“Alex”
@fno
titel
besetzung
“f2” “The Sentinel”
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
rolle
“Mitchell”
no
@pno
“p1”
person
@pno
“p2”
pinfo
person
@pno
“p1”
rolle
“Pete”
no
name
“Douglas”
@pno
“p2”
person
@pno
“p3”
rolle
“Sarah”
© 2008 Gottfried Vossen
13
10.10 Transformation mittels XSLT
Transformation
Quellbaum
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
Ergebnisbaum
© 2008 Gottfried Vossen
14
10.11 Prinzip der XSLT-Transformation
Stylesheet
Quell-
Parser
Serializer
ErgebnisDokument
Dokument
XSLT-Prozessor
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
15
10.12 Anwendungsszenario für XSLT
XSLStylesheet
1
XSLStylesheet
2
XSLStylesheet
3
XMLXSL-Prozessor
Dokument
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
16
10.13 Prinzip der XSLT-Verarbeitung
Quellbaum
XSL-Programm
Lies Template
ja
nein
Weitere Templates?
Formatiere
Ergebnisbaum
Finde Quellknoten
Transformiere
Quellknoten
in Ergebnisknoten
Präsentiere
Ergebnisbaum
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
17
10.14 XML-Sprachlandschaft
XML Link
XML Pointer
XQuery
XSL
XPath
XSLT
XML Metadata
Interchange
XML Schema
XSL-FO
XML Namespace
Unified Modeling
Language
XHTML
eXtensible Markup Language
Meta Object Facility
Unicode
Cascading
Style Sheets
Standardized General Markup Language
Document Type Definition
Datenmodelle, 5. Auflage,
Kapitel 10
© 2008 Gottfried Vossen
18

10. Kapitel