-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
ACCESS -
Verbesserung der Chancengleichheit von
Unternehmen mit Migrationshintergrund
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
 Projektbeginn: 01.06.2009
 Projektdauer: 30 Monate
 Fokus auf Unternehmen mit Migrationshintergrund
vor allem vietnamesische, polnische
und russischsprachige Unternehmen im
Land Brandenburg
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
 Theoretische Ansätze des Projektes
 Ziele und Aufgaben
 Projektvorstellung / Umsetzung
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
 Migrantenökonomie
 Community Ansatz
 Access – Zugang
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
 Unter ethnischer Ökonomie oder
Migrantenökonomie wird die
„Selbständige Erwerbstätigkeit von Personen
mit Migrationshintergrund in Deutschland und
abhängige Beschäftigung von Migranten in
von Personen mit Migrationshintergrund
geführten Betrieben verstanden, die in einem
spezifischen Migrantenmilieu verwurzelt
sind.“
Quelle: Deutsches Institut für Urbanistik, Ethnische Ökonomie -Integrationsfaktor und Integrationsmaßstab, Berlin 2005, Seite 7
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
www.integrationsbeauftragte.brandenburg.de
Daten nach Angaben des Statistischen Landesamts
Gewerbeanmeldungen durch Migranten
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
Community-Organization-Ansatz
bezeichnet ein Bündel an Maßnahmen
für die Mitgliedergewinnung - meist von
Gewerkschaften, aber auch
Kirchengemeinden - und für die Stärkung
der eigenen Durchsetzungskraft.
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
• Demographische Entwicklung
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
Access heißt Zugänge schaffen,
Türen öffnen
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
Aufgaben und Ziele des Projektes
 Die wirtschaftlichen Aktivitäten von Migranten im Land
Brandenburg auszubauen
 Berufs - und wirtschaftsspezifische Stützungssysteme
auszubauen
 Qualifizierung von Unternehmern und ihren Mitarbeitern
 Netzwerkarbeit / Lobbyarbeit
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
Aufgaben und Ziele des Projektes
 Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit zum Thema
Zutritt in deutsche Strukturen und Netzwerke von
Unternehmen mit Migrationshintergrund im Land
Brandenburg
 Interkulturelle Öffnung der am Wirtschaftsleben
beteiligten Institutionen
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
Aufbau des Projektes:
 Qualifikationsaufschluss
 Sprache
 Coaching
 Fachspezifischer Unterricht
 Train the Trainer
 Interkulturelles Training
 Transfer europäischer Erfahrungen
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
 Bedarfsermittlung der Qualifikation
 Sprache
 Einzelberatung zu Unternehmenszielen und –
Unternehmensentwicklungen
 Speziell an den Bedarf der Unternehmen
angepassten fachlichen und betrieblichen
Qualifizierungen von Mitarbeitern sowie Schaffung
neuer Lehrstellen
 Entwicklung von Netzwerkstrukturen in den
unterschiedlichen Wirtschaftsstrukturen und zu den
deutschen Institutionen
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
 Interkulturelle Öffnung der wirtschaftsnahen
Institutionen mit dem Ziel der verbesserten
Partizipation am Wirtschaftsleben
 Aufbau und Fortführung von regelmäßigen
„Stammtischen“ nicht nur für Betriebe mit
Migrationshintergrund
 Verbesserung der Datensituation
 Stärkung der Selbstorganisation
(Eigenorganisation)
-ACCESS- Verbesserung der Chancengleichheit
von Unternehmen mit Migrationshintergrund
Projektbüro der BBAG e.V.
Access - Verbesserung der Chancengleichheit für Unternehmen
mit Migrationshintergrund
Berlin - Brandenburgische Auslandsgesellschaft BBAG e.V.
Benzstraße 11 - 12
14482 Potsdam
Telefon: 0331 237 8507
Fax:
0331 237 8508
Vielen Dank
v

ACCESS - Verbesserung der Chancengleichheit von Unternehmen