HR-Development by Wanzl
07/2008
Nutzung der Human-Resources
durch Aus- und Weiterbildung
bei der Wanzl Metallwarenfabrik GmbH –
ein Konzept für alle Mitarbeiter
1
HR-Development by Wanzl
HR-Development by Wanzl
07/2008
Agenda
1. Über Wanzl
2. Status Quo
3. Quo vadis?
4. Tell me why!
2
HR-Development by Wanzl
07/2008
Wanzl stellt sich vor
3
HR-Development by Wanzl
07/2008
Rudolf Wanzl sen.
Rudolf Wanzl
Gottfried Wanzl
4
Umsatzentwicklung
450
Angaben in Millionen Euro
391
HR-Development by Wanzl
07/2008
400
351
350
300
259
250
192
200
150
146
118
100
50
0
1988
1990
1995
2000
2005
2006
5
HR-Development by Wanzl
07/2008
Entwicklung der Einkaufswagen
bei Wanzl
1948
Modell „PickUp“
1950
Modell “Concentra“
1957
Modell „D45/K“
1967
Modell „Europa Serie D“
1984
Modell „EL“
2003
Modell „Tango“
6
Produktionszahlen Einkaufswagen
Jahresproduktion weltweit
in Tausend Stück
1600
HR-Development by Wanzl
07/2008
1400
1200
1000
800
600
400
200
0
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 00 01 02 03 04 05 06
7
Geschäftsbereiche
SB-Systeme
(Einkaufswagen, Kundenführungen, Verkaufsgeräte)
HR-Development by Wanzl
07/2008
Displays
Ladenbau
Zutrittskontrollen
Logistik+Industrie
Passenger Handling Services
Hotel Service
8
HR-Development by Wanzl
07/2008
Überall auf der
Welt sollen
unsere Kunden
Wanzl-Produkte
erhalten können
Transport
Entwicklung,
Produktion
und Vertrieb
innovativer Einzelhandelssysteme
Hohe Kundenzufriedenheit
durch erstklassige
Produkt- und ServiceQualität
Präsentation
Information
KERNKOMPETENZEN
9
HR-Development by Wanzl
07/2008
Forschung und Entwicklung
•
Aktuelle Markttrends und konkrete
Kundenanforderungen als Impulse
für erfolgreiche Produkte.
•
50-köpfiges Technikteam in den Bereichen
Produktdesign, Vorentwicklung, Soft- und
Hardwaredesign, Konstruktion, Spritzgußwerkzeugerstellung und Musterbau.
•
Integration moderner Verfahren: Virtual
Design, Rapid Prototyping, 2D- und 3D-CAD.
•
Testlabor mit 20 Universal-Prüfständen zur
Sicherstellung der geforderten
Produkteigenschaften.
•
Gesamter Produktentwicklungsprozess
findet im Haus statt.
10
HR-Development by Wanzl
07/2008
Produktion
Gitter- und Rostschweißen
Einkaufswagen-Korbfertigung
Einkaufswagen-Untergestellfertigung
Hoher Automatisierungsgrad:
CNC-Technik und Robotik, halb- und
vollautomatische Fertigungsinseln und
Produktionsstraßen prägen die hoch präzisen
Abläufe in allen Werken. Viele Produktionseinheiten sind aus dem einzigartigen Fachwissen rund um die Draht- und Rohrverarbeitung
entstanden. So wird der gleichbleibend hohe
Qualitätsstandart gewährleistet.
Schweißen im 3D-Raum
11
HR-Development by Wanzl
07/2008
Oberflächen
Galvanische Oberflächenveredelung:
Zink
Galvanische Oberflächenveredelung:
Nickel-Chrom
Galvanische Oberflächenveredelung:
Klarlack
Hochwertige Oberflächen:
Eisen- und Stahlbauteile brauchen besondere
Aufmerksamkeit. Bei Wanzl, einem der zehn
größten Galvanikbetriebe Deutschlands, sind sie
in besten Händen. Vollautomatisch
prozessgesteuert wird jedes einzelne Teil auf
Wunsch hochglanz-verzinkt und zusätzlich
transparent oder farbig Kunststoff-Pulverbeschichtet - und das so, dass Wanzl-Produkten
bereits 1982 das Gütezeichen „Galvanotechnik“
verliehen wurde.
Elektrostatisches Pulverbeschichten
12
HR-Development by Wanzl
07/2008
Wanzl in Europa
Wanzl - Fertigungsstandorte
Wanzl - Niederlassungen
Länder mit Wanzl Niederlassungen
Länder mit Wanzl Vertretungen
13
HR-Development by Wanzl
07/2008
Wanzl weltweit
Wanzl - Fertigungsstandorte
Wanzl - Niederlassungen
Länder mit Wanzl Niederlassungen
Länder mit Wanzl Vertretungen
14
HR-Development by Wanzl
Status Quo
HR-Development by Wanzl
07/2008
Die Bestandteile der Aus- und Weiterbildung
Ausbildung zum:
• Industriemechaniker
• Energieanlagenelektroniker
• Oberflächenbeschichter
• Verfahrensmechaniker Kunststoff- und
Kautschuktechnik
• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration
• Industriekaufleute
• Dipl.-Ing. Maschbau (FH) [Ulmer Modell]
• Dipl.-Betriebswirt (BA) [BA Heidenheim]
• Bachelor und MBA (FH) [FHaM Günzburg]
15
HR-Development by Wanzl
Status Quo
HR-Development by Wanzl
07/2008
Die Bestandteile der Aus- und Weiterbildung
Weiterbildungen zum:
• Industrie-/Handwerksmeister
• Betriebswirt IHK oder VWA
• Projektmanager IHK
• Dipl. Informatiker (FH)
• Marketing-Manager
• Mediengestalter
• Etc.
Unterstützung durch
• Freistellungen
• Beteiligung an den Lehrgangskosten (bis 100%)
16
HR-Development by Wanzl
Status Quo
HR-Development by Wanzl
07/2008
Unterstützung bei externen Aus- und
Weiterbildungen
Durchführung von:
• Betriebsbesichtigungen
• Praktika
• Studienarbeitsbetreuung
• Diplomarbeitsbetreuung
• Ferienjobs
• Etc.
17
HR-Development by Wanzl
Status Quo
HR-Development by Wanzl
07/2008
Unterstützung von Umschulungen
Bei und mit externen Trägern:
• BBW
• BFW
• LVA
• BfA
• BG
• Etc.
18
HR-Development by Wanzl
Status Quo
HR-Development by Wanzl
07/2008
Unterstützung von Umschulungen
Intern durch:
• Schulungen
• Befähigungen (zBsp. Staplerschein, etc.)
• Beteiligung an den Lehrgangskosten (bis 100%)
• Bevorrechtigung bei Vergabe von
Ausbildungsplätzen
• Bevorrechtigung bei Stellenbesetzungen auf
leidensgerechten Arbeitsplätzen
• Längerfristige Freistellungen
• Bis hin zu organisatorischen Umgestaltungen, um
entsprechende Arbeitsplätze zu schaffen
19
HR-Development by Wanzl
Quo vadis
HR-Development by Wanzl
07/2008
Einbindung ins BEM
durch:
• Frühzeitige Involvierung der entsprechenden Stellen
(BRat, BArzt, IFD, etc.)
• Zielgerichtete Integration über „Leichtarbeitsplätze“
• Rechtzeitige Weichenstellung
Weiterhin
• Errichtung eines „Wanzl Campus“ zur frühzeitigen
Integration in Aus- und Weiterbildung
• „Leidensgerechte“ Karriere-Planung
• Etc.
20
HR-Development by Wanzl
HR-Development by Wanzl
07/2008
Tell me why
Warum wir tun, was wir tun
• Motivation
• Arbeitsmarktsituation
• Image
• Wunsch erfolgreich zu sein
21
HR-Development by Wanzl
Tell me why
HR-Development by Wanzl
07/2008
Personalentwicklung für Menschen mit
Behinderung als allein heilbringendes Mittel?
Nein!
Aus den genannten Gründen ist es sehr wichtig und
richtig hier zu tun was man kann.
Es gibt aber auch Grenzen.
Es muss immer der insgesamt sinnvollste Weg gewählt
werden!
22
HR-Development by Wanzl
07/2008
HR-Development by Wanzl
Danke
für Ihre Aufmerksamkeit!
23
HR-Development by Wanzl
Kontakt
HR-Development by Wanzl
07/2008
Wanzl Metallwarenfabrik GmbH
Ralf Klaus Lorenz
Leiter Personalwesen
Bubesheimer Straße 4
89340 Leipheim
Tel: 08221-729 6135
Fax: 08221-729 90135
Mail: [email protected]
24

Vortrag Herr Lorenz Fa. Wanzel