Projektgruppe:
Handicapped
Guide
von:
Philipp Krumpen
Insa Richter
Markus Felsmann
Olivia Mende
Florian Schindler
Gliederung:

Einleitung

Lebensumstände eines Rollsuhlfahrers

Aufbau und Inhalt des Guides
Part I
Part II

Verkaufsförderung des Guides

Fazit
Lebensumstände eines
Rollstuhlfahrers
Mobilitäts-eingeschränkten Menschen stehen
viele Hindernisse im Weg...
Beim Einkauf:


–
–
–
–

Einkaufswagen
Regale
Gänge
Kasse
Barrierefrei oder doch Stolpersteine

Bars und Diskotheken
– Hindernisse:
 Eingangsbereich
 Räumlichkeiten
 Toiletten
 Fahrstühle
– Neues Ziel setzen

CBF Darmstadt
(Club Behinderter und ihrer
Freunde Darmstadt)
– Universal Schlüssel
– Aufkleber 
– Kosten: 15,00€
– Homepage:
– http://www.cbf-da.de
Parkhäuser
Parkhaus am Waffenplatz
2
 Parkhaus des CCO
12
 City-Parkhaus Staulinie
5
 Parkhaus Galeria Kaufhof
6
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  Parkhaus am ZOB
4
--------------------------------------------------------- Parkhaus Burgstraße
/

Parkplätze
91er Straße/Unter der Eisenbahnbrücke
3
Bahnhofsplatz/ZOB
3
Berliner Platz/Hallenbad
2
Burgstraße
2
Cäcilienplatz 3/4
1
Elisabethstraße 7/Landgericht
2
Öffentliche Toiletten
– Im CCO
– Waffenplatz
– Pferdemarkt
Hauptbahnhof Oldenburg

behindertenfreundlich durch Umbau
2005
– Fahrstühle
Behindertenparkplätze
 gute Verkehrsanbindung (ZOB)

Die VWG





2005 100% Niederflur
500 Haltestellen
“kneeling“
– Einstiegsbereich wird zur Haltestelle hin
abgesenkt
Klapprampe (wird durch den Busfahrer bedient)
Entschädigung der Taxikosten ( 15 € )
Unsere Kriterien
Öffentliche Einrichtungen
 Einkaufsmöglichkeiten
 Freizeit und Kultur

Kriterien: Famila
Kriterien:
Nächstgelegener
Äußere
Beschreibung:
Parkplatz
Zugänglichkeit
Vor
Ort
60 Behindertenparkplätze
sehr
gut
Türen
autom.
Aufzüge
Nicht
vorhanden, da nur eine
Treppen
Nicht
vorhanden, da nur eine
WC´s
Behindertengerechte
Wege
Etage
Etage
Türen
großen Türen
im Gebäude
Besonderheit
WC´s, mit
Sehr
geräumig, für
Rollstuhlfahrer gut geeignet
Behindertengerechte
Kasse,
durchgehend geöffnet
Spezielle Einkaufswagen für
gehbehinderte Menschen
Kriterien: Freizeit

Viele Hindernisse
– Stufen
– schwer zu öffnende Türen
– zu kleine Räume
– hohe Türschwellen
Fazit
Geprüfte Objekte:
 Parkplätze
 Discotheken
 Bars
 Öffentliche Toiletten
Der Guide besticht durch seine
Kritikhaltigkeit; Prüfblatt
Vielen Dank für ihre
Aufmerksamkeit!
Viel Spaß bei den weiteren
Präsentationen und eine angenehme
Pause!
Bei weiteren Fragen stehen wir
Ihnen gerne zur Verfügung!
Projektgruppe: Handicapped Guide

PowerPoint-Präsentation