Geschichte
Erste deutsche AG war die BrandenburgischAfrikanische Compagnie 1682.
Ziel der AG war der Handel mit Pfeffer,
Elefantenzähnen, Gold und Sklaven.
Aktiengesellschaft
Voraussetzungen:
• Grundkapital von mind. 50.000€
• Gesellschaftsvertrag / Satzung muss notariell
beurkundet sein
Was ist eine Aktie
Def.: Urkunde, die Mitgliedschaftsrechte an
einem Unternehmen und einen Anteil an
deren Grundkapital verbrieft.
Rechte des Aktionärs:
1. Stimmrecht bei HV
2. Recht auf Dividende
3. Bezugsrecht bei Kapitalerhöhung
4. Auskunftsrecht bei HV
verschiedene Aktienformen
Inhaberaktie:
Anonymste Form: Gehören demjenigen, der sie gerade
besitzt.
Namensaktie:
Eintragung der Aktionärs im Aktienregister
ohne Eintragung kein Stimm- und Dividendenrecht
In den USA weit bereitet
Junge Aktie:
Im ersten Jahr nach Ausgabe
Keine / geringe Dividendenausschüttung
 Kurse etwas niedriger
verschiedene Aktienformen
Stammaktie:
Aktie mit Stimmrecht bei HV
Vorzugsaktie:
Kein Stimmrecht, jedoch erhöhte Dividende
Indizes Deutschland
•
•
•
•
•
•
DAX
(30 größten Unternehmen)
MDAX (50 Unternehmen nach dem DAX)
SDAX (50 Unternehmen nach dem MDAX)
TecDAX (30 größten Technologiewerte)
X-DAX (Indikator von 17:45-22:00  Future)
L-Dax, L-MDAX (17:45-20:00 auf Basis des
Parketthandels)
Indizes USA
• Dow Jones Industiral Average
 “DAX der USA“
• S&P 500
 größten börsennotierten US Unternehmen
• NASDAQ-100
 100 größten Nicht-Finanzunternehmen
Weitere Indizes
Euros Stoxx 50: 50 größten Börsenunternehmen
der Eurozone
FTSE 100 Index: (ugs. „Footsie“) 100 größten
britischen Unternehmen
CAC 40:
40 größten franz. Unternehmen
Nikkei 225:
225 größten jap. Unternehmen

Aktiengesellschaft