Datenschutz
im
IT-Grundschutz
Stephan Thul
Referat 4 – technisch, organisatorischer Datenschutz
Landesbeauftragter für Datenschutz
und Informationsfreiheit
Agenda
1. Rechtliche Grundlagen
2. Fragestellungen
3. Lösungsmöglichkeiten
4. IT-Grundschutzhandbuch
5. Datenschutzbaustein im IT-GSHB
Rechtliche Grundlagen
§ 11 SDSG
Automatisierte Verfahren dürfen nur eingesetzt werden, wenn
sichergestellt ist, dass keine Gefahren für das informationelle
Selbstbestimmungsrecht bestehen.
Dabei sind insbesondere Maßnahmen zu treffen, die je nach Art der
zu schützenden personenbezogenen Daten oder Datenkategorien
geeignet sind … zu gewährleisten:
Zutrittskontrolle
Zugangskontrolle
Zugriffskontrolle
Weitergabekontrolle
Eingabekontrolle
Auftragskontrolle
Verfügbarkeitskontrolle
Zweckbestimmung
Rechtliche Grundlagen
Weitere gesetzliche Anforderungen für Datenschutz:
Meldegesetz
Sozialgesetzbuch
Schulordnungsgesetz
Polizeigesetz
steuerliche Abgabenordnung
offene Fragestellungen
Welche Maßnahmen sind für Datenschutz erforderlich?
Wie hoch ist der Schutzbedarf der Daten/Datenkategorien
(Sensibiliät)?
Wie sieht eine Risikoanalyse aus?
Was folgt daraus für das Sicherheitskonzept?
Welche Maßnahme gehört zu welcher Anforderung des
Datenschutzgesetzes?
Welche Maßnahmen speziell (z. B. Passwort, Verschlüsselung)?
Wie wird der Stand der Technik berücksichtigt?
Wie bildet man das Datenschutzrecht auf die Technik ab?
Lösungsansätze
Lösung 1:
Kommentare zu den Gesetzen
Diese enthalten aber nur Beispiele, keine Hilfe bei
Sensibilitätsbetrachtungen
Lösung 2:
IT-Grundschutzhandbuch
IT-Sicherheitsrichtlinie des Saarlandes und
Schutzstufenkonzept
IT-Grundschutzhandbuch
BSI-Standard 100-1
„Beschreibung von Managementsystemen für
Informationssicherheit“
BSI-Standard 100-2
„IT-Grundschutz-Vorgehensweise“
BSI-Standard 100-3
„Risikoanalyse-Methode auf der Basis von IT-Grundschutz“
IT-Grundschutzkataloge
„Baustein-, Gefährdungs- und Maßnahmenkataloge“
Datenschutzbaustein
Aufbau
Beschreibung
Gefährdungen
Maßnahmen
Kreuzreferenztabelle
Datenschutzbaustein
Beschreibung
- Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Verarbeitung
personenbezogener Daten
- Zulässigkeit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung
personenbezogener Daten, landesspezifische Besonderheiten
- Datengeheimnis, Verpflichtung auf den Datenschutz,
Unterrichtung
- Technische und organisatorische Maßnahmen
- Besondere Datenarten, Vorabkontrolle, automatisierte
Einzelentscheidungen oder Abrufverfahren
- Rechte der Betroffenen
- Ansprechpartner und Kontrollen: betrieblicher/behördlicher
Datenschutzbeauftragter, BfDI, LfDI´s, Aufsichtbehörden für nichtöffentliche Stellen
Datenschutzbaustein
Gefährdungen
G 6.1
G 6.2
G 6.3
G 6.4
G 6.5
G 6.6
G 6.7
G 6.8
G 6.9
G 6.10
G 6.11
G 6.12
G 6.13
Fehlende Zulässigkeit
Nichteinhaltung der Zweckbindung
Überschreitung des Erforderlichkeitsgrundsatzes
Fehlende/unzureichende Datenvermeidung/-sparsamkeit
Verletzung des Datengeheimnisses
Fehlende oder nicht ausreichende Vorabkontrolle
Gefährdung der Rechte Betroffener
Fehlende/unzureichende Absicherung der Auftrags-DV
Fehlende Transparenz für den Betroffenen und die
Datenschutzkontrollinstanzen
Gefährdung vorgegebener Kontrollziele
Fehlende/unzureichende Absicherung der DV im Ausland
Unzulässige automatisierten Einzelfallentscheidungen
oder Abrufe
Fehlende oder unzureichende Datenschutzkontrolle
Datenschutzbaustein
Maßnahmen
„Lebenszyklus“-Modell
Maßnahmen für die Bereiche:
• Planung und Konzeption
• Umsetzung
• Betrieb
Datenschutzbaustein
Maßnahmen
Planung und Konzeption
M 7.1 Datenschutzmanagement
M 7.2 Regelung der Verantwortlichkeiten im Bereich Datenschutz,
behördlicher DSB
M 7.3 Aspekte eines Datenschutzkonzeptes
M 7.4 Prüfung rechtlicher Rahmenbedingungen und
Vorabkontrolle
M 7.5 Festlegung von technisch-organisatorischen Maßnahmen
Datenschutzbaustein
Maßnahmen
Umsetzung
M 7.6 Verpflichtung / Unterrichtung der Mitarbeiter
M 7.7 Organisatorische Verfahren zur Sicherstellung der Rechte der
Betroffenen
M 7.8 Führung von Verfahrensverzeichnissen und Erfüllung der
Meldepflichten
M 7.9 Datenschutzrechtliche Freigabe
M 7.10 Meldung und Regelung von Abrufverfahren
M 7.11 Regelungen zur Auftragsdatenverarbeitung
M 7.12 Regelungen zur Verknüpfung und Verwendung von Daten
Datenschutzbaustein
Maßnahmen
Betrieb
M 7.13 Dokumentation der datenschutzrechtlichen Zulässigkeit
M 7.14 Aufrechterhaltung des Datenschutzes im laufenden Betrieb
M 2.110 Datenschutzaspekte bei der Protokollierung
M 7.15 Datenschutzgerechte Löschung/Vernichtung
Datenschutzbaustein
Zuordnungstabelle
Kontakt
Stephan Thul
Referat 4 – technisch und organisatorischer Datenschutz
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
Tel:
0681 / 94781-28
Email:
[email protected]
www
www.lfdi.saarland.de

05-LfDI-Thul - eGo-Saar