Die Stadtrandsiedlung Berlin-Blankenfelde
Direkt vor der Stadtgrenze im Nordosten Berlins,
an der B96a, nahe der Trasse der Heidekrautbahn
und umgeben von Naturschutzgebieten: Dort liegt
die Stadtrandsiedlung Berlin-Blankenfelde. Sie ist
erreichbar mit dem PKW (über die B96a), mit der
Buslinie 107 oder über einen der vielen Wanderund Fahrradwege. Auch wenn die Stadtrandsiedlung
noch hinter dem Dorf Blankenfelde liegt, so schlägt
doch hier das Herz einer Stadt. Um dies zu verstehen, muss man die Entstehungsgeschichte der
Stadtrandsiedlung Blankenfelde kennen.
Ausgangssituation und Bauprojekt
– Sparpolitik auf Grund der Weltwirtschaftskrise
1929-32 / Unbezahlbarkeit von Wohnungen,
insbesondere für Erwerbslose
– Beschluss der Stadt Berlin 1931: Bekämpfung der
Obdachlosigkeit durch Selbsthilfe der Betroffenen
und kostengünstige Vergabe von am Stadtrand
gelegenen Flächen an Erwerbslose zum Bau von
Eigenheimen
Baubeginn: Mai 1932 / Umfang: 184 Siedler /
Richtfest: Sommer 1932 / Erstbezug: Nov. 1932,
Vergabe per Los / Bauende: Dez. 1932 / kostenlose
Erstausstattung für jede Siedlereinheit: 1 Ztr.
Kartoffeln / 2 Ztr. Kohlen / Sämereien / 10 Hühner /
Obstbäume, Beerensträucher, Hecken / Gartengeräte
Der Siedlerverein
1930er: Hilfe bei Gestaltung der Häuser und Gärten
1940er: Vorkehrungen gegen Luftangriffe, Verteilung der Lebensmittel- und Kohlenkarten
1950er: Beschaffung Baumaterial, Pflanzgut, Jungtiere
1960er: Hilfe bei der Modernisierung der Häuser /
Waldanpflanzung an der F96 / Bau des Kulturhauses »Emil Nehring«
1970er – 80er: Organisation des kulturellen Lebens
1990er: Unterstützung beim Erwerb der Grundstücke
Seit 2000: Engagement und Zusammenarbeit mit
Partnervereinen im Rahmen von infrastrukturellen
und sozialen Projekten (Trinkwasser, Abwasser,
Straßen, Internet, Grundschule, öffentlicher Nahverkehr u.a.) / Erhalt des Kulturhauses als Ort der lokalen
Aktivitäten; gemeinsamer Kauf des Grundstückes
Vereinsleben
Regelmäßige Vereinssitzungen / Seniorentreffs,
gesellige Nachmittage / Kinderfeste / Tischtennisturniere / Tanzabende / Fotoausstellungen /
Theatervorstellungen / Gemeinsame Städtereisen /
Tag der offenen Gärten
Weitere Aktivitäten: Siedlungs-Chronik / Website
www.stadtrandsiedlung-berlin-blankenfelde.de /
Herausgabe der monatlich erscheinenden Zeitung
»Siedlungsblättchen«
ke-Pnanfkeowlde
BlaBn
erlin
Ein Dorf in Berlin

Schautafel