Prüfung und Lagerung der Primärpackmittel
Stand: 13.11.2013
Durchführung der
Wareneingangsprüfung
Weiterleitung der ungeprüften
Ware in den Quarantänebereich
zur Prüfung der Primärpackmittel
(§ 16 Abs. 1 ApBetrO)
Erstellung des Prüfprotokolls
Prüfung der Primärpackmittel
Die Prüfung umfasst
- Feststellung der Identität (Beschreibung)
- Prüfung auf Sauberkeit und Unversehrtheit
- Vorhandensein bzw. Kontrolle des Prüfzertifikats
- Bewertung/Abgleich der Angaben auf dem
Prüfzertifikat
Durchführung der
Eingangsprüfung
Qualitätsmängel bei der
Prüfung?
Keine Mängel
erkennbar
Mängel
festgestellt
Maßnahmen einleiten
und Sperrung der
Ware
Verfahren bei Qualitätsmängeln
- Verbleib der nicht einwandfreien Ware im
Quarantänebereich bis zur endgültigen
Entscheidung
Dokumentation der
Maßnahmen
Entscheidung über
die Ware treffen
Dokumentation der
Prüfergebnisse
Freigabe der geprüften
Primärpackmittel
Lagerung der
Primärpackmittel
Dokumentation
- Geeignete Kennzeichnung der geprüften Ware
(§ 16 Abs.1 ApBetrO)
- Archivierung der Prüfprotokolle
- Prüfprotokoll: Datum und Unterschrift des
Apothekers
- Bewertung der Ergebnisse
Lagerung
- Übersichtliche Lagerung nach Art, Größe und
Charge in Rezeptur und/oder Lager
- Verwechslungen vorbeugen
- Behältnisse nur geschlossen lagern, um
Kontamination zu verhindern
- Lagerung der Tropfeinsätze und Pipettenmonturen
in verschließbaren Behältnissen
- Trockene und kühle Lagerung

Prüfung und Lagerung der Primärpackmittel