Ing. Andreas Klauser
COO CNH Industrial EMEA
Beruflicher Werdegang
1988
Vakuumat – Weishäupl, Kaduna/Nigeria
1990
Steyr Landmaschinentechnik, St. Valentin
- Leiter Exportabteilung
1996
Übernahme Steyr Landmaschinentechnik durch Case Cooperation
- bis 1999 Business Manager Osteuropa
1999
Fusion mit New Holland zu CNH
- bis 2009 Business Director Zentraleuropa, danach Vice President
Europe Case IH und Steyr
2
Beruflicher Werdegang
Seit 2009
Brand President Case IH & Steyr global
- Top 2 Landmaschinenhersteller weltweit
- Konzernsitz: Racine/Wisconsin
- Europazentrale: St. Valentin/Österreich
Seit 2012
Chief Operating Officer CNH Industrial
EMEA (Europe, Middle East, Africa) Region
- Umsatz gesamt: 25,8 Mrd.€ davon 45% EMEA Region
- Mitarbeiter gesamt: 71.200 davon 62% EMEA Region
3
CNH Industrial
CNH Industrial
CNH Industrial
NEUE KONZERNSTRUKTUR
&
100%
Landmaschinen
Baumaschinen
Lkw & Nutzfahrzeuge
Motoren &
Getriebe
Struktur mit Wirkung vom 29. September 2013
5
CNH Industrial
Kennzahlen (Stand 31. Dezember 2013)
1
12
48
62
190
Gruppe
Marken
Forschungs- &
Entwicklungszentren
Werke
Märkte
71.200
6.300
7.710
Mitarbeiter
Personen, die sich
der Innovation verschrieben haben
aktive Patente gehalten
€9
Mio. in Ausbildung
investiert
€
2
Mrd. Handelsgewinn
€
25.8
Mrd. Umsatz
€
934
Mio. in F&E investiert
€
6.3
Mrd. liquide Mittel
6
CNH Industrial
Eckdaten
Einzigartige
Diversifizierung über
Produkte und Regionen
#2 weltweit
bei Landmaschinen
Weltweit führend
bei Baumaschinen
#2 weltweit
bei Nutzfahrzeugen1, 2
Führende
Antriebstechnik mit
bedeutendem globalen
Ausmaß bei Mittel- und
HochleistungsDieselmotoren
Unter den TOP 4
weltweit
bei Investitionsgütern
1
2
Ranking der wichtigsten globalen Branchenakteure (exkl. heimische Hersteller in China)
Nach gelieferten Einheiten weltweit, inkl. nicht konsolidierte Gemeinschaftsunternehmen
7
CNH Industrial
Unsere Produkte
Lkw
Radlader
Busse
Feuerlöschfahrzeuge
Mähdrescher
Traktoren
Raupenbagger
Motoren und Getriebe
8
CNH Industrial in Österreich
 UMSATZ 2013:
 MITARBEITER:
 FIRMENSITZE:
768 Millionen EUR
1087
6
• CNH – Land- und Baumaschinen
• Iveco – Nutzfahrzeuge und Finanzdienstleistungen
& Magirus Lohr Brandschutzbekämpfung
LINZ
HARMANNSDORF
WIEN
ST. VALENTIN
MARCHTRENK
WÖLLERSDORF
EUGENDORF
KAINBACH BEI
GRAZ
9
Innovation
Innovation
&
und Technologie
Technologie
Innovation und Technologie
Kennzahlen
+21% bei Investitionen
in Forschung
und Entwicklung
5.800
Personen, die sich
der Innovation
verschrieben haben
+16% bei Anzahl der
F&E-Mitarbeiter
6.488 aktive
Patente gehalten
49
F&E-Zentren
11
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Im Einklang mit Umwelt und Gesellschaft
CNH Industrial
als „Sector Leader“
in den Dow Jones
Sustainability
World und Europe
Indexen bestätigt
€ 350 Mio. von der EIB
für Projekte zur
Energieeffizienz und
Reduzierung von
CO2-Emissionen zur
Verfügung gestellt
Erfüllung der Norm Euro VI
noch vor deren Inkrafttreten
dank HI-eSCR-Technologie
+75% der
Landmaschinen
erfüllen bereits jetzt
die Normen
Tier4A/Stage IIIB
73% der Mitglieder
des Board of Directors
unabhängig
+46% bei den weltweit
verkauften
Erdgasfahrzeugen
13
Wettbewerbsvorteil heimischer Produktionsstandorte
 Innovationskraft, Forschung und Entwicklung
 Verfügbarkeit und Flexibilität von qualifizierten Arbeitskräften/Facharbeitern
 Eigenverantwortung der Arbeitskräfte
 Qualitätsbewusstein und dadurch verminderte Nacharbeit
 Lebensqualität – Österreich sehr attraktiv für Fachkräfte aus dem Ausland
14
Zukunft Österreichs als Wirtschaftsstandort
Handlungsbedarf bei:
• Politischem und gesamtwirtschaftlichem Umfeld
• Infrastruktur und Umfeld
• Regulatorischem Umfeld – zu hohe Auflagen
• Bildung – aktuelles Niveau halten bzw. ausbauen
15
Vision CNH Industrial
 Maximale Flexibilität der Arbeitnehmer ABER auch Arbeitgeber
 Rahmenbedinungen schaffen um Eigenverantwortung und Vielseitigkeit nicht
zu behindern bzw. einzuschränken
 Klare Strategien notwendig um die verfügbaren Talente in Österreich zu
fördern
16
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!

und Produktionsstandort aus dem Blickwinkel von CNH Industrial