Das Corporate Design
der Humboldt-Universität zu Berlin
und seine Umsetzung im WWW
• Freud und Leid
Welchen Nutzen und welche Probleme
bringt ein Corporate Design?
• Pflicht und Kür
Welche Bestandteile und Richtlinien
sind notwendig?
• CD und WWW
Wieviel Design gehört ins Netz?
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Freud und Leid
Welchen Nutzen und welche Probleme
bringt ein Corporate Design?
• Ziel
Unverwechselbarkeit, Identität - im Sinne
des Leitbildes (Handbuch)
• Auftrag und Entwicklung
Vergabe, Arbeitsschritte, Kosten
• Umsetzung
Information und Aufklärung (Hotline),
technische Voraussetzungen
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pflicht und Kür
Welche Bestandteile und Richtlinien
sind notwendig?
• Elemente
Logo (Wort-Bild-Marke)
Hausschrift und -farbe
• Anwendungen
Verbindlichkeiten
Gestaltungsfreiräume
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Richtig oder falsch
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Platz für Kreativität
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Motivation und Service/Downloads
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
CD und WWW
Wieviel Design gehört ins Netz?
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
CD und WWW
Wieviel Design gehört ins Netz?
• Mindestanforderungen und Maximal-Wünsche
Logo, Anordnung der Elemente, Schrift und Farben
• Kongruenz von Design, Navigation und Technik
barrierefrei, auffindbar, browser-,
betriebssystem- und auflösungsunabhängig
• Umsetzung auf den Web-Seiten
Motivation und Service
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Der Inhalt bestimmt die Form
Schwerpunkte der WWW-AG 2003
• Zielgruppenansprache (Portale)
• Erleichterung der Navigation
• Mehrsprachigkeit
• Service (Downloads, Formulare, Aktualität...)
• Umsetzung des CD
Juni 2003, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

ZKI & AMH 2003